Was kann auf der linken Seite weh tun?

Schmerzen auf der linken Seite einer Person deuten auf die Entwicklung von Erkrankungen des Verdauungssystems, des Harnsystems, der weiblichen Geschlechtsorgane und der männlichen Geschlechtsorgane, des Rückens, des Herzens oder des Nervensystems hin. Besonders gefährlich ist es, wenn das Unbehagen plötzlich aufgetreten ist und länger als 30 Minuten anhält.

Schmerzen von mehr als einer halben Stunde gelten als gefährlich und erfordern einen Arztbesuch.

Warum tut die linke Seite weh?

Bei der Ermittlung der Ursache für das Auftreten von Schmerzen auf der linken Seite werden eine Reihe von Faktoren berücksichtigt.

Lokalisation von Schmerzen

Wenn die linke Seite von oben weh tut, wird angenommen:

  • Erkrankungen des Magens und der Bauchspeicheldrüse - funktionelle Dyspepsie, Pankreatitis;
  • Lebensmittelvergiftung - begleitet von Übelkeit, Erbrechen, manchmal Fieber;
  • Verschlechterung der Funktionalität oder Erhöhung der Milz - tritt auf, wenn ein infektiöses Organ beschädigt ist, nach dem Aufprall das Risiko eines Milzrisses steigt, Zyanose auf Nabelebene auftritt, Rückenschmerzen;
  • Zwerchfellhernie - Schweregrad und ständige Schmerzen, Übelkeit, Sodbrennen.

Das Auftreten von Schmerzen in Hüfthöhe zwischen den Rippen in der Mitte und an der Seite deutet auf die Entwicklung von Kolitis oder Myositis hin. Stechende und pochende Schmerzen im Unterbauch, Schwäche, Appetitlosigkeit, abwechselnder Durchfall und Verstopfung weisen häufig auf die Entwicklung von onkologischen Erkrankungen des Verdauungssystems hin.

Bauchschmerzen deuten auf Probleme mit dem Verdauungstrakt hin

Beschwerden in der unteren linken Ecke des Abdomens sind typisch für solche Pathologien:

  • Blinddarmentzündung - Ziehen, regelmäßige Schmerzen im Nabel, durch Drücken verschlimmert;
  • Gastritis - schmerzende Schmerzen, begleitet von Übelkeit, Sodbrennen und trockenem Mund;
  • Darmverschluss - Krämpfe Schmerzempfindungen treten unabhängig von der Nahrungsaufnahme auf, mit fortschreitender Darmkrankheit verschwinden negative Symptome innerhalb von 3 Tagen;
  • Magengeschwür - Symptome ähnlich wie Gastritis, Beschwerden nach dem Essen, vor allem fetthaltige Lebensmittel, Appetitlosigkeit und Erbrechen.

Schmerzursachen in der Lendengegend:

  • Pyelonephritis - gekennzeichnet durch stumpfe, schmerzende Schmerzen, die um die Taille ausstrahlen, Schüttelfrost, Fieber und Schwäche treten auf;
  • Schwangerschaft ist ein unangenehmes, ziehendes Gefühl im Rückenbereich aufgrund des starken Drucks der vergrößerten Gebärmutter auf die Organe;
  • Urolithiasis - negative Symptome verschlimmerten sich während des schnellen Gehens und nach körperlicher Anstrengung.

Wenn das unangenehme Gefühl hinter den Rippen auftritt, werden sie diagnostiziert:

  1. Herzerkrankungen - Myokardinfarkt, Perikarditis und Aortenaneurysma. Durch stumpfe, paroxysmale Schmerzen mit langer körperlicher Aktivität gekennzeichnet, kommt es im Bereich des Herzens zu Koliken.
  2. Interkostale Neuralgie - Einklemmen der Nerven führt zu pulsierenden, durchdringenden, krampfartigen, stumpfen oder brennenden Schmerzen. Beim Husten, Ein- und Ausatmen schießt und zieht die Seite ein.

Vielzahl von Schmerzen

Schmerzarten auf der linken Seite:

  1. Viszeral Dumpfe oder schmerzende Schmerzen treten aufgrund einer Verletzung der gastrointestinalen Peristaltik auf - es treten Krämpfe auf, es kommt zu einer Dehnung der Magen- und Darmmuskulatur. Bei Blähungen werden Schmerzen auf der linken und rechten Seite festgestellt.
  2. Peritoneal. Ständige Schmerzen haben oft einen genau definierten Ort der Lokalisierung. Der Hauptgrund - das Platzen von Magengeschwüren, begleitet von akuten, schneidenden Schmerzen. Manchmal beschreibt der Patient den Zustand als "Brennen in der Seite". Die Symptomatik ist nach dem Essen und Atmen verschlimmert.
  3. Wandern Der Patient kann die Schmerzquelle nicht genau beschreiben, sie kann im Magen, auf der linken und rechten Seite gleichzeitig auftreten, während er auf das Bein oder den Arm gibt. Solche Schmerzen treten oft auf, wenn sie durchgeblasen werden.
  4. Überlegt. Es tritt mit pleurisierender linksseitiger Pneumonie auf - Schmerzen, die auf die linke Seite der weit entfernten Organe ausstrahlen. Schmerzempfindungen sind im Bereich der Rippen vor, hinter oder auf beiden Seiten zu bemerken.

Wandernde Bauchschmerzen sind oft die Folge einer Erkältung.

Art des Schmerzes

Der Schmerz ist anderer Natur:

  1. Stumpfe, schmerzende Schmerzen bei gleichzeitigem Fieber und übermäßiger Müdigkeit deuten auf die Entwicklung des Entzündungsprozesses in einem der Organe des Fortpflanzungssystems hin. Wenn Sie regelmäßig Schmerzen in der Region der Hypochondrien haben, liegt der Grund in einer trägen Kolitis oder Duodenitis.
  2. Scharfe, starke Schmerzen mit Krämpfen deuten auf Steine ​​im Urogenitalsystem, Eierstockruptur und Blasenvergrößerung hin.
  3. Ziehen Zeigt eitrige Erkrankungen der Beckenorgane und Einklemmen des Leistenbruchs an. Ein allmählicher Anstieg der Intensität negativer Symptome deutet auf die Entstehung von Krebs hin.
  4. Stichschmerzen deuten auf eine Funktionsstörung der Nieren hin, die auf eine vermehrte Gasbildung zurückzuführen ist - dies führt zu einem Gefühl der Erweiterung der Darmwände. Periodisches Kribbeln in Bewegung ist normal und verschwindet schnell.

Patientenboden

Individuelle Gesundheitsprobleme werden bei Männern und Frauen unterschieden, bei denen sie auf der linken Seite schmerzen:

http://lechusdoma.ru/bolit-levyj-bok/

Wunde linke Seite und Übelkeit

Schmerzempfindungen anderer Art, die im Bauch oder im linken Hypochondrium lokalisiert sind, können die ersten Anzeichen für schwerwiegende Pathologien sein. Wenn bei starken, anhaltenden Schmerzen auf der linken Seite Übelkeit hinzukommt, ist es empfehlenswert, sich an einen Spezialisten zu wenden und in schweren Fällen um Hilfe zu bitten.

Schmerzursachen im linken Hypochondrium

Akute Gastritis - tritt während der Entwicklung des entzündlichen Prozesses der Magenschleimhaut auf. Erscheint bei Vergiftungen (Lebensmittel, Säuren, Laugen) oder infolge von Mangelernährung.

Die charakteristischen Symptome der Krankheit sind:

  1. Das Gefühl von Schwere und Schmerzen im Magen, verbunden mit dem Essen.
  2. Der Schmerz ist konstant, schmerzt in der Natur und wird durch körperliche Anstrengung verschlimmert. Es ist in der gesamten epigastrischen Region lokalisiert, kann jedoch die linke Seite verletzen und dem linken Hypochondrium geben.
  3. Übelkeit und wiederholtes Erbrechen.
  4. Aufstoßen durch Erhöhen des Drucks im Magen.
  5. Durchfallerkrankungen des Stuhls (Durchfall).

Der Arzt kann nur die Krankheit diagnostizieren, er entscheidet auch, ob der Patient in einem Krankenhaus behandelt werden soll oder ob er von zu Hause aus geheilt werden kann. Die Behandlung der akuten Gastritis zielt darauf ab, die Krankheitsursachen zu beseitigen, Schmerzen zu lindern und dyspeptische Störungen zu beseitigen:

  • Den Magen ausspülen. Sie können warmes Wasser verwenden oder 5-6 gelöste Mangankristalle hinzufügen. Das Waschen erfolgt zu sauberem Wasser.
  • Die Ernennung von Sorbentien für die schnelle Beseitigung von Giftstoffen aus dem Körper (Aktivkohle, Enterosgel).
  • Antispasmodika mit schwerem Schmerzsyndrom (No-Spa, Pentalgin).
  • Rehydrationssalzlösungen zur Vorbeugung von Dehydration des Körpers bei Erbrechen und Durchfall (Regidron, Oralit).
  • Schonende Ernährung (Gemüsebrühe, geriebener Brei, Milchprodukte).

Pankreatitis

Akute Entzündung, die mit einer beeinträchtigten Sekretion der Bauchspeicheldrüse und der Produktion von Verdauungsenzymen einhergeht. Bei einem gesunden Menschen werden die Galle und die Giftstoffe, die von der Bauchspeicheldrüse ausgeschieden werden, in den Dickdarm freigesetzt. Wenn eine Pankreatitis den Ausfluss aller Flüssigkeiten stört, kommt der Körper mit der Belastung nicht zurecht und beginnt, sie in den Herzkreislauf zu schleudern. Eine Person muss im Notfall in ein Krankenhaus eingeliefert werden, da die Krankheit tödlich sein kann.

  • Akuter Stichschmerz im Magenbereich, der sich nach links erstreckt. Befindet sich 4-5 Zentimeter über dem Nabel und breitet sich allmählich im gesamten Epigastrium aus.
  • Wiederholtes Erbrechen.
  • Anhaltende Übelkeit.
  • Färben von Fäkalien in heller Farbe und Urin - im Dunkeln.
  • Gelbe Sklera der Augen und der Haut.
  • Symptom Auferstehung. Bei starkem Druck auf den Bauch wird die Pulsation der Aorta, die im Bauchbereich vorbeigeht, nicht festgestellt.
  • Symptom Mayo-Robson. Beim Eindrücken in den Bereich des linken Wirbelwinkels wird die Muskelspannung vor der Bauchdecke bestimmt.
  • Symptom Kacha. Bei der Peritonealpalpation strahlt ein scharfer Schmerz in die linke Rippe aus.

Die Behandlung der Pankreatitis wird im Krankenhaus unter Verwendung von Cephalosporin-Antibiotika durchgeführt, um die Entwicklung von Komplikationen (Ceftriaxon, Cefazolin) zu verhindern, die je nach Schweregrad der Erkrankung intravenös oder intramuskulär verabreicht werden. Liegt eine vollständige Verstopfung der Kanäle mit Gallensteinen vor, ist ein chirurgischer Eingriff möglich.

Bei unkomplizierter Pankreatitis verschreiben die Ärzte eine strenge Diät (fettarme Suppen, Müsli, fermentierte Milchprodukte) und Mineralwasser (Essentuki 17). Sie können auch krampflösende (zur Beseitigung des Schmerzsyndroms) und enzymatische (zur Verbesserung der Funktion der Drüse) Medikamente verwenden.

Störung der Milz

Die Milz ist eine flache, lange Kugel, von der sich ein Teil unter dem linken Rand und die andere Hälfte in Kontakt mit dem Magen befindet. Führt eine Schutzfunktion des Körpers aus, produziert Galle und fördert die Erneuerung des Blutes. Die Hauptursache für Schmerzen unter den Rippen ist eine Entzündung der Milz. Dies ist ein pathologischer Prozess, der Infektionen, Viren, Erkrankungen des hämatopoetischen Systems (Leukämie), körperliche Verletzungen (Streiks, Verletzungen) verursacht.

  • die Größe des Körpers erhöhen. Wird am Ultraschallgerät oder beim Abtasten festgestellt;
  • schmerzende, anhaltende, anstrengende Schmerzen in der linken Seite. Kann im Magen, im Unterbauch und unter dem Schulterblatt auftreten;
  • Schwäche;
  • Schwindel;
  • subfebriler Zustand (Temperatur bis zu 38,5 Grad);
  • Appetitlosigkeit und ständig Übelkeit.
  1. Antibakterielle Therapie.
  2. Schmerzlinderung mit krampflösenden Mitteln.
  3. Strenge Diät (außer fett, salzig, süß).
  4. Vitamintherapie (B6, B12, Vitamin E).
  5. Physiotherapie (Magnete und UHF).
  6. Splenektomie (Entfernung der Milz). Mit schweren Abszessen und Neubildungen. Wenn ein Kind einen Leistenbruch an der Stelle der Milz hat, wird dieser auch chirurgisch entfernt.

Verschlimmerung von Magengeschwüren

Magengeschwür - Degeneration der Schleimhaut unter dem Einfluss von Säure oder Galle. Die Hauptursache für den Defekt in der Magenwand ist das Helicobacter pylori-Bakterium. Aber es gibt viele andere Faktoren, die Krankheiten verursachen können (lange Medikamente, Rauchen, Alkohol, Tumore, Infektionen).

Wechselnde Perioden von Exazerbation (Herbst - Frühling) und Remission. Wenn rechtzeitig medizinische Hilfe geleistet wird, die Behandlung beginnt und keine Komplikationen auftreten, ist die Prognose in der Regel günstig.

Symptome von Magengeschwüren:

  • Schneidender, stechender Schmerz links vom Brustbein. Krampflösend gut entfernt, vergeht nach einer Mahlzeit.
  • Leichte Übelkeit
  • Aufstoßen. Kann bitter oder sauer schmecken.
  • Die Spannung der Bauchdecke.
  • Appetitlosigkeit

Ulkuskrankheiten verursachen viele unangenehme und schmerzhafte Empfindungen, aber die gefährlichste ist die Entwicklung von Komplikationen, die durch diese Krankheit verursacht werden und zum Tod einer Person führen können.

Die gefährlichsten Folgen

Perforation eines Magengeschwürs - Ein Geschwürdefekt zerstört die Magenwand und der gesamte Inhalt sickert in das Peritoneum ein. Peritonitis tritt auf. Es ist gekennzeichnet durch paroxysmale Schnittschmerzen im Unterbauch, die sich beim Liegen auf der linken Seite verschlimmern, Symptome einer Intoxikation des Körpers, starke Schwäche, erhöhten Puls, klebrigen Schweiß. Ein Krankenhausaufenthalt in Notfällen und eine sofortige Behandlung sind angezeigt.

Magen-Darm-Blutungen

Es ist gekennzeichnet durch starke Schmerzen anderer Art, dunkelbraunes Erbrechen, Verfärbung des Stuhlschwarzes, starke Abnahme des Hämoglobins, Blässe der Haut, Schwitzen, Bewusstlosigkeit. Bevor der Krankenwagen eintrifft, muss sich der Patient in einem Zustand völliger körperlicher Ruhe befinden, nichts essen, nichts trinken. Mit einer schnellen und korrekt diagnostizierten, unterstützten und behandelten Krankheit geht die Krankheit normalerweise in eine Remission über.

In etwa 5% der Fälle kann sich das Geschwür in Krebs verwandeln.

Behandlung von Magengeschwüren:

  • Antibakterielle Wirkstoffe mit engem Wirkungsspektrum (Amoxicillin, Clarithromycin) zur Eliminierung von Helicobacter pylori. In der Regel sind mehrere Kurse für maximale Wirkung vorgeschrieben.
  • Medikamente, die die Produktion von Salzsäure reduzieren (Maalox, Phosphalugel).
  • Medikamente, die die Arbeit der Magenschleimhaut verbessern (Venter, Imodium).
  • Antazida Medikamente (Renny, Gastal, Almagel).
  • Alginate (Natalcide, Laminal).
  • Reparative Präparate fördern die Heilung geschädigter Gewebe und haben regenerierende Eigenschaften (Gastrofarm, Acemin).

Häufige Schmerzen, die in keinem Teil des Epigastriums mit spasmolimtischen Schmerzen aufhören, sollten alarmiert werden und als schwerwiegender Grund für den Besuch eines Facharztes dienen.

http://gastrotract.ru/simptom/toshnit/bolit-levyj-bok-i-toshnit.html

Übelkeit und Schmerzen auf der linken Seite: Was es sein kann, Ursachen, Behandlung

Übelkeit und starke Schmerzen auf der linken Seite, insbesondere unbekannter Natur, sind für eine Person sehr störend und bergen immer das Risiko einer raschen Entwicklung von Ereignissen gemäß einem gefährlichen Szenario. Die Kenntnis ihrer wahrscheinlichen Ursachen hilft dabei, geistige Präsenz zu bewahren und in einer kritischen Situation kompetent Hilfe zu leisten.

Ursachen für Übelkeit und Schmerzen auf der linken Seite

Die Ursachen für Schmerzen auf der linken Seite in Kombination mit Übelkeit können in folgende Kategorien unterteilt werden:

  • Verletzungen von Organen und Schleimhäuten durch Fremdkörper, einschließlich vorbeiführender Nierensteine;
  • entzündliche Prozesse, die insbesondere Blutungen verursachen oder zur Ansammlung von Flüssigkeit im Peritoneum führen;
  • anhaltende Muskelkrämpfe der Hohlorgane des Gastrointestinaltrakts;
  • Verletzungen des Magen-Darm-Trakts;
  • Situationsschmerzen im Zusammenhang mit übermäßigem Essen und sogenannter Verdauungsstörung - Mangel an Verdauungsenzymen.

Wenn wir Bauchverletzungen ausschließen, manifestieren sich diese Ursachen selten in ihrer reinen Form und sind häufig das Ergebnis voneinander. So provozieren Entzündungsherde an den Darmwänden Krämpfe der Darmmuskulatur. Im Gegenteil, eine Nahrungsstagnation aufgrund einer dynamischen Verstopfung (die mit einem erhöhten Muskeltonus einhergeht) führt zu einer Zersetzung der Nahrung, einer raschen Vermehrung der pathogenen Mikroflora und schafft günstige Bedingungen für eine zusätzliche Infektion der Schleimhäute.

Zu den krampfartigen Ursachen von Schmerzen auf die eine oder andere Weise mit neurogenem Charakter gehört der Pylorusspasmus, der das Fortschreiten der Nahrungsaufnahme im Dünndarm, das Reizdarmsyndrom und Blähungen verhindert.

Ursachen für Schmerzen auf der linken Seite aufgrund einer eingeschränkten Durchgängigkeit:

  1. Dickdarmtumoren lokalisiert am linken Pylortumor;
  2. Darmverklebungen, die seine Peristaltik einschränken;
  3. Entwicklung einer Darmobstruktion verschiedener Ätiologien (Eindringen von Fremdkörpern, Verheddern von Darmschlingen, Verstopfung mit Kotsteinen).

Es ist wichtig! Übelkeit in Kombination mit Schmerzen auf der linken Seite ist ein deutliches Zeichen für eine Zunahme der Vergiftung und (oder) Beteiligung am pathologischen Prozess des Verdauungssystems.

Ursachen für Schmerzen auf der linken Seite der entzündlichen Natur:

  • Verschlimmerung der chronischen Pankreatitis;
  • Milzerkrankungen;
  • Verschlimmerung von Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwüren;
  • Entzündung des Bereichs der strangulierten Darmhernie oder Hernie der Speiseröhrenöffnung des Zwerchfells, des Darms, des Divertikulums der Speiseröhre - beutelartiger Wandvorsprung;
  • ein Anfall von akuter Blinddarmentzündung;
  • Verschlimmerung chronischer urologischer oder gynäkologischer Erkrankungen, Eileiterschwangerschaft.

Die ersten drei Gründe sind am wahrscheinlichsten, daher lohnt es sich, sie näher zu betrachten.

Pankreatitis

Die Bauchspeicheldrüse ist ein „Leiter“ der Verdauungsprozesse, eine echte Enzymfabrik, die täglich 2 Liter Sekret produziert (das ist das Zehnfache der für die Verdauung erforderlichen Menge). Der Blutzuckerspiegel und die Fähigkeit des Magen-Darm-Trakts, Fette zu verdauen, hängen von seinem ununterbrochenen Betrieb ab: Pankreassaft und Galle, die von der Leber ausgeschieden werden, wirken nur in Kombination.

Regelmäßiges Überessen, zu viel Fett in der Nahrung und Alkohol (auf den Eisen sehr empfindlich reagiert) führen zu Überlastung, Entzündung und Ödemen. Gewebeentzündungsprodukte aktivieren ihr eigenes Geheimnis und die Drüse beginnt, sich selbst zu "verdauen". Wenn keine Maßnahmen ergriffen werden, entwickelt sich eine nekrotische Pankreatitis, die irreversible tragische Veränderungen im Organ verursacht.

Die Situation wird durch die Nähe der Gallengänge verschärft - es erleichtert den Eintritt der Galle in die Ausscheidungsgänge der Drüse (die sogenannte Gallengangspankreatitis). Eine Entzündung des Gewebes stört die Funktion der Drüse, die Qualität des Geheimnisses, verhindert dessen Ausfluss und eine normale Verdauung der Nahrung. Im Laufe der Zeit beginnen seine Zerfallsprodukte den Körper zu vergiften und verursachen Übelkeit.

Es ist das Ödem, das die inneren Kanäle und Blutgefäße blockiert und die charakteristischen starken Schmerzen verursacht, die Gürtelrose genannt wurden. Sie geben wirklich zurück.

Beachten Sie! Der Entzündungsprozess im Kopf der Drüse geht mit Schmerzen im Nabel (Epigastrium) einher, die leicht mit dem Magen verwechselt werden können.

Die Gefahr von Bauchspeicheldrüsenerkrankungen besteht darin, dass sie praktisch asymptomatisch auftreten und sich nur schwer behandeln lassen.

Erkrankungen der Milz

Die Milz ist kein lebenswichtiges Organ des Menschen, sondern aktiv an der Blutbildung und der Bildung von Immunantworten beteiligt. Es hängt nicht mit dem Verdauungsprozess zusammen, aber seine Nähe zum Magen verursacht bestimmte diagnostische Schwierigkeiten, wodurch die Symptome ihrer Krankheiten ähnlich werden. Ein indirektes Symptom für Pathologien der Milz kann ein unerklärliches "Absinken" der Immunität sein: schwere und anhaltende Rückfälle von Infektionskrankheiten.

Milzläsionen sind meist die Folge von Verletzungen, Blutkrankheiten, Tumorentstehung oder Durchblutungsstörungen. In der linken Bauchhälfte konzentrierte Schmerzen können verursachen:

  1. Milzinfarkt - ein akuter Mangel an Blutversorgung, der als Komplikation einer Leukämie oder einer Reihe von Infektionen auftritt und die sogenannten Beine der Milz verdreht, die die Gefäße enthalten, die das Organ versorgen;
  2. Abszess - eine Folge der Entzündung der lokalisierten Herzmembran, Sepsis;
  3. Organriss - tritt nur als Folge von Verletzungen auf, es ist gefährlich, innere Blutungen, die zu Peritonitis führen.

Sowohl die Milz als auch die Leber haben die einzigartige Fähigkeit, sich bei teilweiser Entfernung zu erholen.

Magengeschwür

Unabhängig von der Ursache eines Magengeschwürs - neurogen (auf Nervenboden), onkogen (als Folge des Tumorprozesses) oder ernährungsbedingt (als Lebensmittel) - wird niemand behaupten, dass dies die gefährlichste Pathologie ist, die eine Bedrohung für das Leben darstellt und ärztliche Beobachtung und Behandlung erfordert.

Es verursacht charakteristische Schmerzen im Magen nach dem Essen, die nach links strahlen (geben), da Geschwüre am häufigsten entlang der geringeren Krümmung des Magens auftreten. Schleimhautdefekte lähmen nicht nur seine Fähigkeit zur Nahrungsförderung, sie verursachen Pyloruskrämpfe und Stagnation. Sekretorische Fähigkeiten werden verletzt, und in welche Richtung auch immer die Säureanzeigen schwanken, sie brechen das empfindliche Gleichgewicht, das genau der Ton ist, der den Magen einstellt. Säureschwankungen verletzen die gesamte Verdauungskette und führen unweigerlich zu Vergiftungen und deren Hauptsymptomen in Form von Übelkeit.

Die gefährlichste Komplikation eines Geschwürs ist seine Perforation, die zu Peritonitis oder Blutungen führt, die Schock und Tod verursachen können.

Schmerzdiagnose auf der linken Seite

Wenn der Zustand der Person während des Gesprächs und der Untersuchung nicht dringend ist, findet der Arzt heraus:

  • die Art und Zeit des Schmerzes;
  • die Umstände, unter denen sie begannen;
  • Art des Geschmacks, Stuhl und Kot.
  • welche Symptome neben Übelkeit den Patienten stören.

Von besonderer Bedeutung ist die Palpation (bei schwerer Pathologie ragt die Milz buchstäblich unter der linken Rippe hervor).

Im Rahmen von Laboruntersuchungen werden die Anzahl der spezifischen Blutzellen, der Hämoglobinspiegel und der Säuregehalt bestimmt. Falls erforderlich, wird ein umfassendes Stuhlanalyseprogramm erstellt, mit dem parasitäre, infektiöse Läsionen, das Vorhandensein von Blut und Schleim im Stuhl diagnostiziert werden können.

Mit der Fibrogastroduodenoskopie kann der Zustand der Schleimhäute des oberen GI-Trakts und mit der Fibrokolonoskopie die Darmschleimhaut untersucht werden.

Was zu tun ist?

Wirksame Erste Hilfe kann nicht geleistet werden, ohne die Gründe für die Schmerzen auf der linken Bauchseite zu verstehen. Die Strategie zur Bekämpfung basiert auf drei Bedingungen:

  1. Thermische Eingriffe sind ausgeschlossen, auch wenn die Person zittert. Ein heißes Bad ist zulässig, wenn keine Temperatur herrscht. Es besteht jedoch die Gewissheit, dass die Ursache ein Gallenstein ist.
  2. volle Ruhe ist notwendig;
  3. vollständige Abstinenz von Nahrungsmitteln, zumindest bis das vollständige Bild der Krankheit festgestellt ist.

Symptome, bei denen Sie sofort einen Arzt aufsuchen sollten:

  • Blässe der Haut, kalt fließender Schweiß, starker Blutdruckabfall, blaue Nagelplatten (Anzeichen von starken inneren Blutungen);
  • Verwirrung;
  • hohe Temperatur (über 39 ° C);
  • Erbrechen mit Blut, Galle, Schleim, Kot;
  • unerträgliche Schmerzen;
  • fortschreitende Verschlechterung.

Beachten Sie! Ein wenig, um die Schmerzen bei akuter Blinddarmentzündung zu lindern, hilft eine kalte Kompresse, eine Wärmflasche mit Eis. Es sollte jedoch darauf geachtet werden, den Patienten nicht zu stark abzukühlen.

Medikamentöse Therapie

Auch bei starker Übelkeit sollten Sie auf keinen Fall Erbrechen auslösen, zumindest bis der Arzt eintrifft (nur bei Verdacht auf Vergiftung). Eine Pille mit No-Shpy-, Drotaverin- oder Platyphyllin-Injektion hilft, den Zustand für kurze Zeit zu lindern, ohne klinische Manifestationen zu „verschmieren“.

Das therapeutische Schema hängt von den Symptomen und der Schwere des Zustands, dem Alter und den damit verbundenen Krankheiten des Patienten ab. Sie bestimmte im Krankenhaus nach den Ergebnissen der Umfrage.

Diät

Wenn sich der Zustand stabilisiert, wird eine schonende Ernährung verordnet, die eine vollständige Ablehnung von fetthaltigen, würzigen und salzigen Lebensmitteln impliziert, die eine Natriumretention und ein Ödem verursachen, was insbesondere bei Nierenerkrankungen gefährlich ist. Bei Schleimhautläsionen ist die Temperatur und Konsistenz der Nahrung ein hohes Maß an kulinarischer Verarbeitung, die die Verdauung maximal erleichtert, sehr wichtig.

Traditionelle Medizin

Mittel der Schulmedizin erhalten bei schweren Erkrankungen einen Hilfswert, der die traditionelle Behandlung ergänzt. Antiseptische Kräutertees, Mittel, die den Säuregehalt von Magensaft korrigieren, werden normalerweise gezeigt.

Prävention

Die beste Vorbeugung gegen Bauchschmerzen und Vergiftungen sind regelmäßige Untersuchungen, eine gesunde Lebensweise und eine ausgewogene Ernährung - zuverlässige Garanten für eine starke Immunität. Vom Körper gesendete Signale sollten sorgfältig behandelt werden. Dies ist eine Garantie dafür, dass viele schwere Krankheiten rechtzeitig diagnostiziert werden können.

In der überwiegenden Mehrheit der Fälle sind die Vorläufer schwerer Bauchschmerzen andere Symptome, die eine Person für unbedeutend hält und lange ignoriert (z. B. leichter Gewichtsverlust, Geruchsveränderung von Darmgasen) und entzündliche Erkrankungen in eine Mine mit verzögerter Wirkung umwandelt.

Es sollte auch klar sein, dass Schmerzen nicht immer mit der Krankheit identisch sind und dass die Ursache von Übelkeit und Schmerzen auf der rechten Seite weit über den Bauch hinaus gehen kann. Erleichtern Sie das Verständnis dessen, was hinter dem hellen, beängstigenden Symptom steckt. Nur ein Arzt kann die subtilen, aber bezeichnenden Anzeichen einer möglichen Pathologie erkennen.

http://izjoga.info/toshnota-i-rvota/bolit-levyj-bok-i-toshnit.html

Wunde linke Seite und Übelkeit

Schmerzen in der linken Seite

Schmerzen auf der linken Seite, dh im linken Segment, können durch die Erkrankung von Organen in diesem Bereich des Abdomens verursacht werden.

Der Magen kann in vier Segmente oder einen Quadranten unterteilt werden - den linken oberen Quadranten, den linken unteren Abschnitt, den oberen rechten Quadranten und den unteren rechten Abschnitt. Eine der häufigsten und wichtigsten diagnostischen Beschwerden bei Erkrankungen des Verdauungssystems sind Schmerzen in der linken Seite von oben, unten und Schmerzen im linken Hypochondrium.

Schmerzen auf der linken Seite treten nicht nur bei verschiedenen Erkrankungen des Verdauungssystems auf, sondern auch bei Erkrankungen anderer Organe der Bauchhöhle und des retroperitonealen Raumes (Milz, Niere, Harnleiter, Blase, Anhänge der Gebärmutter usw.), Erkrankungen der Atemwege und des Blutkreislaufs (akute linksseitige Lungenentzündung) Pleuitis, Myokardinfarkt), Bauchwanderkrankungen (zB Hernie), Erkrankungen des peripheren Nervensystems (Osteochondrose der Wirbelsäule. Neurosyphilis), Blutkrankheiten (Porphyrie. Hämorrhagische Vaskulitis), Kollagenose ( Zelkova nodosa) endokrine Erkrankungen (Diabetes), Vergiftungen durch Schwermetalle, usw. Daraus wird deutlich, dass nur eine sorgfältige Analyse des Schmerzes auf der linken Seite mit der Identifizierung bestimmter Merkmale die fehlerhafte diagnostische Schlussfolgerung vermeidet.

Schmerzursachen in der linken Seite

Schmerzen auf der linken Seite sind am häufigsten mit Erkrankungen des absteigenden Teils des Dickdarms, des Sigmas, der linken Niere, der Bauchspeicheldrüse und der Milz verbunden.

Betrachten Sie die möglichen Ursachen dieses Schmerzes genauer.

  • Milz, die sich in absoluter Nähe zur Körperoberfläche befindet. Dieser Körper hat die Funktion, die roten Blutkörperchen zu entfernen, die ihr „Leben“ überlebt haben (normalerweise 120 Tage). Nachdem die Milz diese gealterten roten Blutkörperchen absorbiert hat, zerstört sie sie. Die Abbauprodukte der Blutkügelchen gelangen in das Knochenmark, wo neue rote Blutkörperchen entstehen. Tritt eine Krankheit auf, vergrößert sich die Milzkapsel erheblich und bringt Märtyrerschmerzen auf der linken Seite zu ihrem „Meister“. Aufgrund der sehr nahen Lage der Milz an der Oberfläche des Körpers weist dieses Organ einen sehr hohen Prozentsatz an Zerrissenheit auf. Die "Provokateure" des Milzrisses können verschiedene Verletzungen und Krankheiten sein, zum Beispiel infektiöse Mononukleose. Diese Faktoren machen die Milz weich und vergrößert, was ihren Bruch verursacht. Es gibt jedoch Fälle, in denen die Milz von selbst gerissen ist. Das Hauptmerkmal eines zerrissenen Organs ist die blaue Haut am Nabel - dies sind Blutspuren, die sich unter der Haut angesammelt haben. Die begleitenden Anzeichen für diesen Umstand sind natürlich die Empfindlichkeit des schmerzenden Flecks bei Druck und starke Schmerzen;
  • Ein kranker Magen ist eine weitere Schmerzquelle auf der linken Seite. Funktionelle Dyspepsie oder Gastritis gehen mit Schmerzen im Magen einher, die nach links ausstrahlen. Es gibt Schmerzen mit Übelkeit und Erbrechen. Schmerz kann auch eine Folge von Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren oder Magenkrebs sein;
  • Zwerchfellhernie. Das Zwerchfell trennt die Brust- und Bauchhöhlen. Durch die Öffnung gelangt die Speiseröhre in den Magen. Die geschwächten Muskeln, die die Größe des Lochs steuern, können die ihnen zugewiesene Funktion nicht mehr ausführen, wodurch die Größe des Lochs zuzunehmen beginnt. Infolgedessen wird der Magen durch diesen Durchgang aus der Bauchhöhle in die Brust bewegt. Dies wird als Zwerchfellhernie bezeichnet. Saurer Magensaft verursacht Schmerzen auf der linken Seite und nicht nur dort;
  • Die Bauchspeicheldrüse kann auch ein Grund für Schmerzen in der linken Seite der Bauchhöhle sein. Diese Drüse durchdringt den gesamten oberen Teil des Magens und fühlt im Falle einer Entzündung Schmerzen im mittleren, linken oder rechten Teil des Abdomens. Bauchspeicheldrüsenkrebs. Eine Vielzahl von Toxinen und entzündlichen Erkrankungen (Pankreatitis) kann Schmerzen auf der linken Seite auslösen. Schmerzen können mit Würgen, Übelkeit und Fieber einhergehen. Schmerz, der schmerzt, zieht, kann nach hinten ausstrahlen. Besonderes Augenmerk sollte auf die akuten Schmerzen im linken Teil der Bauchhöhle gelegt werden, die von Personen ausgehen, die anfällig für Pankreaserkrankungen (Gallenblasenprobleme) sind, sowie von Personen, die zu alkoholabhängig sind und Zigaretten rauchen, die an Diabetes leiden. Einnahme von Steroiden und Diuretika (diese Medikamente werden häufig gegen Krebs und einige chronische Krankheiten, Arthritis, Asthma verschrieben).

Je nach Schmerzmechanismus auf der linken Seite werden viszerale, peritoneale und reflektierte Schmerzen unterschieden.

Viszerale Schmerzen auf der linken Seite verletzen die Magenmotilität. Darm (Krampf oder Spannung der glatten Muskelfasern). Diese Schmerzen sind entweder verkrampft (z. B. bei Darmkoliken) oder umgekehrt stumpf, schmerzhaft (Flatulenz) und gehen oft mit einer Bestrahlung verschiedener Körperteile einher.

Peritonealer (somatischer) Schmerz in der linken Seite tritt auf, wenn das parietale Peritoneum gereizt ist. zum Beispiel mit perforiertem Magengeschwür. Solche Schmerzen sind gewöhnlich deutlich lokalisiert und dauerhaft; sind akut, schneiden in der Natur, intensiviert während der Bewegung und Atmung, begleitet von Verspannungen der Muskeln der vorderen Bauchdecke.

Reflektierte Schmerzen auf der linken Seite sind eine besondere Variante der Schmerzbestrahlung, die insbesondere bei linksseitiger Lungenentzündung, Pleuritis, zu beobachten ist. einige andere Krankheiten.

Kolik auf der linken Seite

Koliken auf der linken Seite können auf Erkrankungen der Milz, der Nieren, des Magens, der Bauchspeicheldrüse und des Darms hinweisen. Sie sind häufig mit Erkrankungen des Magens und der Bauchspeicheldrüse verbunden.

Pankreatitis

Der Entzündungsprozess in der Bauchspeicheldrüse kann durch übermäßiges Essen, Mangelernährung, Alkoholkonsum, scharfes, fetthaltiges Essen und Fertiggerichte verursacht werden. Hauptsymptome: Schmerzen im Epigastrium, Koliken auf der linken Seite, in einigen Fällen verschwommene Schmerzen im gesamten Bauchraum, Erbrechen, Verstopfung, Blähungen können auftreten. Die Behandlung wird im Krankenhaus durchgeführt, es werden intravenöse Injektionen verabreicht, es wird ein absoluter Hunger verordnet, je nach Form der Pankreatitis kann ein chirurgischer Eingriff angezeigt sein.

Der entzündliche Prozess der Magenschleimhaut. Die wichtigsten Symptome einer Gastritis sind: Sodbrennen, Übelkeit, Appetitlosigkeit, unangenehmer Geschmack im Mund, Schmerzen, die nach dem Essen auftreten. Wenn im Magen erosive Formationen auftreten, kann die Schleimhaut bluten. Behandlung der Krankheit: Arzneimittel zur Verringerung der Salzsäureproduktion und ihrer Neutralisation - Omeprazol, Esomeprazol, Almagel, Phosphalugel, Maalox. Die Patienten erhalten eine Diät und eine Teilernährung.

Akute Blinddarmentzündung

Mit dieser Pathologie gibt es Schmerzen im Epigastrium oder in der Nähe des Nabels, Koliken, ein Gefühl der Schwellung und Ausdehnung im Bauchraum. Bei der Einleitung von Gasen oder Stuhlgängen kann es zu einer vorübergehenden Linderung kommen. Dann nehmen die Schmerzen zu, Koliken werden durch akute Schmerzen ersetzt, die durch Gehen, tiefes Atmen und jegliche körperliche Aktivität verstärkt werden. Bei dem ersten Verdacht auf Blinddarmentzündung müssen Sie sofort einen Krankenwagen rufen.

Hernie des Zwerchfells

Schmerzen auf der linken Seite von oben können durch einen Zwerchfellbruch verursacht werden - ein breiter Muskel, der die Brust und die Bauchhöhle trennt. Um die Öffnung, die die Speiseröhre mit dem Magen verbindet, vergrößert sich das Lumen und es kommt zu einem Vorstehen des oberen Teils des Magens in die Brusthöhle, was zu Schmerzen führt.

Akute Pyelonephritis

Nierenentzündung - begleitet von Fieber, Rückenschmerzen, allgemeiner Schwäche, Übelkeit und Harnstörungen. Die Behandlung erfolgt mit Hilfe von Antibiotika. Eine spezielle Diät, die Kaffee, alkoholische Getränke, würzige, fettige, frittierte und salzige Lebensmittel ausschließt, ist ebenfalls vorgeschrieben.

Koliken auf der linken Seite können mit übermäßigem Gas verbunden sein. Dieser Zustand wird oft von Blähungen begleitet. Gefühl von Schwere und Schmerz. Beim Verzehr bestimmter Lebensmittel wie Kohl, Äpfel, Erbsen, Bohnen, Schwarzbrot usw. kann es zu einer übermäßigen Ansammlung von Gasen kommen. Espumizan hat eine hohe Wirksamkeit, zwei Teelöffel werden oral während oder nach einer Mahlzeit eingenommen.

Da Koliken auf der linken Seite mit verschiedenen Organen und Krankheiten in Verbindung gebracht werden können, kann die Konsultation von Spezialisten wie einem Unfallchirurgen für eine genaue Diagnose erforderlich sein. Gastroenterologe, Gynäkologe, Endokrinologe, Neuropathologe.

Schmerzen in der linken Seite

Schmerzen auf der linken Seite können aus verschiedenen Gründen auftreten. Das Wichtigste, woran Sie sich erinnern sollten, ist, dass der Magen eine anatomische Region und kein eigenständiges Organ ist. Es umfasst viele einzelne Organe, wodurch Schmerzgefühle in der linken Bauchhöhle auftreten. Diese Ursachen unabhängig und ohne Prüfung zu identifizieren, ist nahezu unmöglich.

Schmerzen auf der linken Seite können folgenden Charakter haben:

  • Akuter Schmerz;
  • Schneiden;
  • Langweilig;
  • Intensiv;
  • Kurze;
  • Ziehen;
  • Schmerz.

Auf der linken Seite des Bauches befinden sich mehrere Bereiche:

  1. Linke Seite;
  2. Ilium;
  3. Subkostalknochen.

Wenn mindestens einer dieser Bereiche krank wird, entstehen Schmerzgefühle auf der linken Seite.

  • Viszeral. Sie bilden sich, wenn die Aktivität von Darm und Magen durch Krämpfe gestört wird. Normalerweise nimmt der Schmerz stumpfe oder schmerzende Züge an. Kann in die nächsten Körperteile fließen.
  • Peritoneal. Schmerzempfindungen treten ständig auf und befinden sich in bestimmten Bereichen. Meist schneidender Charakter. Sie entstehen durch Störung des Peritoneums. Der Schmerz wird durch körperliche Handlungen und das Atmen stärker.
  • Überlegt. Schmerz - die Ursache für die Ausdehnung des Schmerzes an anderen Orten. Reflektierte Schmerzen können Lungenentzündung und andere Erkrankungen dieser Art verursachen.

Schmerzen in der linken Seite unter den Rippen

Schmerzhafte Gefühle scharfer Natur

Akute Schmerzen im linken Unterleib im oberen Quadranten, die sofort auftraten, können vor schweren Erkrankungen wie Milzschäden warnen. Dies ist ein wichtiger Grund, einen Krankenwagen zu rufen. Wenn beim Einatmen ein scharfer Schmerz auftritt, ist dies ein Symptom für eine Verletzung der inneren Organe. In jedem Fall stellen alle oben genannten Krankheiten ein Gesundheitsrisiko dar. Lesen Sie auch den Artikel: Schmerzen in der Seite beim Gehen.

Schmerz des stumpfen Charakters

Treten für längere Zeit dumpfe Schmerzen auf, handelt es sich um ein Symptom einer chronischen Krankheit, die langsam und unmerklich verläuft. Es gibt eine breite Palette von Pathologien: Pankreatitis, Gastritis und viele andere chronische Krankheiten.

Schmerz jammernden Charakter

Schmerz, der einen quälenden Typ hat, der sich ständig anfühlt, warnt vor einer langsam fließenden Entzündung. Wenn der Schmerz gleichzeitig mit dem Erbrechen verschwindet, ist dies ein Symptom für ein Magengeschwür.

Schmerzen im linken Bauch aufgrund von Magenbeschwerden

Alle Erkrankungen des Epigastriums verursachen den Prozess der Entzündung, die von Schmerzen begleitet werden. Schmerzen in der linken Bauchhöhle, in der Regel Schmerzen. Dieser Schmerz wird von Übelkeit und Sodbrennen begleitet.

Erkrankungen, die im Hypochondrium im linken Bauchbereich Schmerzen verursachen:

Gastritis. Eine Krankheit, die eine Entzündung der Darmwand verursacht. Die Gründe für die Entstehung dieser Pathologie können ungesunde Ernährung, Stress, Alkoholkonsum oder Rauchen sein. Symptome:

  • Schmerzhafte Schwere im Magen, durch die Mahlzeit verschlimmert;
  • Erbrechen und böser Geschmack im Mund;
  • Sodbrennen;
  • Verstopfung oder Durchfall.

Das Geschwür. Eine Krankheit, bei der die Unversehrtheit der Magenwände gestört ist. Eine solche Krankheit kann aufgrund von Stress, unzureichender Medikation oder einer Pathologie der endokrinen Drüsen auftreten. Symptome:

  • Schmerzen im linken Bauch nach dem Essen;
  • Sodbrennen und Aufstoßen mit einem sauren Geschmack;
  • Nach dem Essen Übelkeit und Erbrechen;
  • Verminderter Appetit;
  • Aktiver Gewichtsverlust;
  • Abneigung gegen Fleisch;
  • Nach einer Mahlzeit in kleinen Mengen besteht das Gefühl einer starken Übersättigung des Magens;
  • In den späteren Stadien gibt es Schmerzen, Übelkeit und Kot mit Blut.

Bauchschmerzen unter den Rippen aufgrund von Milzerkrankungen

Vergrößerte Milz (Splenomegalie). Symptome:

  • Ohnmacht;
  • Vermehrtes Schwitzen;
  • Halsschmerzen;
  • Migräne

Milzruptur. Symptome:

  • Schneidende Schmerzen in der linken Bauchseite unter den Rippen;
  • Blaue Haut, die sich in der Nähe des Nabels bildet oder die linke Seite der Bauchhöhle vollständig bedeckt.

Mit Herzkrankheiten

  • Kardiomyopathie. Es gibt eine Vielzahl von Krankheiten, die mit dem Herzmuskel zusammenhängen. Diese Krankheiten verletzen die Muskelfunktion und verändern ihre Struktur. Sehr oft treten solche Schmerzen während des Trainings auf.
  • Ischämie Diese Krankheit, bei der der Fluss die Blutversorgung der Herzmuskeln aufgrund einer Schädigung der Herzkranzgefäße unterbricht. Neben Schmerzen auf der linken Seite der Bauchhöhle kommt es zu einer Schwere im Bauchraum und zu Brennen im Brustbereich.

Schmerzen im linken Teil der Bauchhöhle unten

Schmerzen auf der linken Bauchseite treten meist aus folgenden Gründen auf:

  • Eileiterschwangerschaft;
  • Adnexitis;
  • Schäden am linken Eierstock;
  • Viele andere Darmerkrankungen.

Darmpathologie

Colitis (entzündlicher Prozess im Darm). Der Schmerz wird schmerzen und die Symptome werden wie folgt sein:

  • Falsches Verlangen nach Stuhlgang;
  • Völlegefühl und Poltern;
  • Durchfall mit Blut.

Verstopfung im Darm. Der Schmerz wird verkrampfen. Symptome:

  • Verstopfung und Gas im Magen;
  • Meteorismen;
  • Übelkeit.

Darmkrebs Schmerzhafte Gefühle bei Darmkrebs sind mild. Aber sie sind konstant und hängen nicht von der Nahrungsaufnahme ab. Das Hauptsymptom ist Verstopfung, die nicht mit Pillen oder anderen Behandlungen behandelt werden kann. Fäkalobstruktion wird von Gas und Schwere im Bauch begleitet.

Schmerzempfindungen auf der linken Seite bei gynäkologischen Erkrankungen

Salpingoophoritis (Adnexitis). Pathologie der Eileiter. Symptome:

  • Hohe Körpertemperatur;
  • Unwohlsein;
  • Starker Schweiß;
  • Schmerzen beim Berühren der Bauchoberfläche;
  • Migräne

ERINNERN SIE SICH! Wenn der Schmerz nachlässt, bedeutet dies keine Genesung, im Gegenteil, die Krankheit wird chronisch.

Eileiterschwangerschaft. Schmerzen treten bei diesen Krankheitsbildern in der Regel zwischen 5 und 11 Wochen auf. Oft ist der Schmerz scharf und unerträglich stark. Symptome:

  • Erbrechen am Morgen;
  • Starker Appetit;
  • Unwohlsein;
  • Schmerzempfindungen der Brustdrüsen.

Im Anfangsstadium kann eine Eileiterschwangerschaft nicht von einer normalen Schwangerschaft unterschieden werden, aber die Symptome nehmen um 6-9 Wochen zu:

  • Schmerzen Der Schmerz scheint stumpf oder schneidend. Entleeren und Urinieren gehen mit großen Schmerzen vorüber.
  • Blutung Im Bauchraum tritt eine Blutausgießung auf, jedoch kommt es aufgrund einer Abnahme des Progesterons zu einer Blutung aus der Gebärmutter. Es kann mit Blutungen während der Menstruation verwechselt werden, aber sie sind nicht so häufig und halten viel länger an.

Bauchschmerzen im Hinterleib

Mit einem Herzinfarkt

Schmerzen auf der linken Seite hinter dem Rücken warnen vor Herzerkrankungen. Solche Schmerzen bedeuten Herzinfarkt. Der Schmerz dieser Krankheit ist durch Schärfe und Schärfe gekennzeichnet, die unerwartet in der Nähe des Herzens auftreten. Die Symptome sind wie folgt:

  • Erhöhte Sekretion von klebrigem Schweiß;
  • Erbrechen und Übelkeit;
  • Schlechter Gesundheitszustand im Zusammenhang mit Ohnmacht;
  • Starke Atemnot.

WICHTIG! Wenn das Einsetzen dieser Symptome begonnen hat, benötigen Sie dringend ärztliche Hilfe, um zu verhindern, dass sich der Myokardinfarkt weiter entwickelt.

Nierenerkrankung

Pyelonephritis. Nierenentzündung, die mit dem Auftreten verschiedener Arten von Infektionen auftritt. In der Regel ist die Art der Schmerzen schmerzhaft oder langweilig. Symptome:

  • Vergiftungssyndrom (Intoxikation);
  • Schlechter Gesundheitszustand (allgemeine Schwäche, Schwindel usw.);
  • Schüttelfrost und Fieber;
  • Übelkeit.

Urolithiasis. Pathologie, bei der sich Steine ​​in Harnsystemen entwickeln. Die Krankheit geht langsam vorbei. Art der Schmerzen - langweilig
Nachdem der Stein den Harnleiter verstopft hat, treten folgende Symptome auf:

  • Übelkeit, Erbrechen, Übelkeit;
  • Blut urinieren.

Schmerzen während der Schwangerschaft

In der Regel deuten Schmerzen auf der linken Bauchseite während der Schwangerschaft nicht auf eine Krankheit hin, aber es gibt Fälle, in denen die Hilfe von Ärzten und einem Facharzt einfach notwendig ist:

  • Schmerz kam unerwartet;
  • Tut nach 15-20 Minuten immer noch weh;
  • Die Macht des Schmerzes wächst schnell;
  • Zusammen mit den schmerzhaften Empfindungen treten Blässe, starke Schwäche und Blutungen aus der Vagina auf.

Solche Symptome können auf das Risiko einer Fehlgeburt hindeuten. Aus diesem Grund muss dringend ein Krankenwagen gerufen werden, um Mutter und Kind zu retten.

Wenn die schmerzhaften Empfindungen ziehen, aber die Schwangerschaftsperiode gering ist, dann liegt dies an der Gebärmutter, die größer wird und Druck auf die in der Nähe liegenden Organsysteme ausübt.

Ursachen für Schmerzen in der linken Seite bei Männern

Schmerzen in diesem Teil der Vertreter des stärkeren Geschlechts können den Beginn von Problemen mit der Prostata bedeuten. Symptome einer Prostatakrankheit:

  • Die Libido nimmt ab;
  • Rezi in der Leiste.

Chronische Unfruchtbarkeit tritt in einer Situation auf, in der der Patient keine Prostatitis behandeln möchte.
Akute und unerwartete Schmerzen bei Männern können bedeuten:

  • Entzündung in der Blase;
  • Steine ​​in der Harnröhre;
  • Verschiedene Arten geschwollen;
  • Krankheiten im Zusammenhang mit der Venerologie;
  • Urethritis.

In solchen Fällen sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen, sonst kann es zu den unangenehmsten Folgen kommen.

Warum die linke Seite von Frauen verletzen

Wenn die weiblichen Vertreter Schmerzen in der linken Bauchhöhle im Unterbauch haben, bedeutet dies eine Erkrankung der Fortpflanzungsorgane:

Entzündungsprozess der Uterusröhren. Symptome:

  • Monatlich vorbei extrem schmerzhaft;
  • Hohes Fieber;
  • Schmerzen in der Leistengegend.

Endometriose. Diese Krankheit geht mit einer Verletzung des Menstruationszyklus einher.

Eierstockruptur. Symptome:

  • Blässe;
  • Senkung des Blutdrucks;
  • Herzklopfen.

Dulden Sie nicht und hoffen Sie, dass diese Krankheiten von selbst vergehen. Die Immunität des Körpers ist eine starke Sache, aber sie kann nicht mit absolut allen Krankheiten fertig werden.

Behandlung und die Hauptursachen von Schmerzen auf der linken Seite

Fassen wir also zusammen. Schmerzen im linken Bauch können aus vielen Gründen auftreten. Dies können sein:

  • Darmerkrankungen (Gastritis, Ulkus, Kolitis usw.);
  • Erkrankungen der Milz (Vergrößerung, Ruptur);
  • Herzkrankheit (Kardiomyopathie, Ischämie);
  • Pathologie der Lunge (Lungenentzündung. Pleuritis);
  • Neuralgie;
  • Wirbelsäulenerkrankungen (Osteochondrose, Ischias);
  • Verletzungen (Blutergüsse, Hämatome usw.);
  • Eileiterschwangerschaft (eine der gefährlichsten Pathologien, die eine sofortige Lösung erfordert, da sie sonst zum Tod führt).

Wir sollten auch auf die Schmerzen auf der linken Seite des Bauches bei schwangeren Frauen achten. Dies können physiologische Ursachen (der Fötus ist an der linken Seite der Gebärmutter befestigt, was Schmerzen verursacht) oder verschiedene pathologische Ursachen (Blasenentzündung, spontane Abtreibung, Verdauungsstörungen) sein.

Wenn während der Schwangerschaft schmerzhafte Empfindungen auftreten, ist das Risiko definitiv nicht wert und es ist unbedingt erforderlich, sich an Spezialisten zu wenden.

Die beste Lösung für das Auftreten von Schmerzen auf der linken Seite von Menschen jeden Alters - ein Aufruf an Spezialisten. Die Behandlung kann mit Hilfe von Medikamenten und Operationen erfolgen. Es hängt von der Art der Krankheit ab.

Ärzte, die auf die Behandlung von Pathologien spezialisiert sind, die Schmerzen in der linken Bauchhöhle verursachen:

  • Chirurgen;
  • Ärzte, die den Magen-Darm-Trakt untersuchen (Gastroenterologen);
  • Fachärzte für Infektionskrankheiten (Fachärzte für Infektionskrankheiten);
  • Gynäkologen.

Wenn Sie der Statistik glauben, brauchten mehr als 60% der Menschen, die an Schmerzen auf der linken Seite litten, dringend medizinische Hilfe, wenn sie in die stationäre Abteilung gingen. Die Hauptsache ist nicht zu denken, dass solche Schmerzen von selbst vergehen können und die Hilfe von Spezialisten nicht benötigt wird.

Die Angelegenheit wird durch die Tatsache kompliziert, dass unser Volk Ärzte entweder verachtet oder peinlich berührt und hofft, dass die Schmerzen von selbst vergehen.

Was sagt der Seitenschmerz, Video?

Schmerz in der linken Seite der Ursache Was tun, wenn es auf der linken Seite weh tut?

linke Seite des Zwerchfells.

Milz als Schmerzquelle auf der linken Seite

Da sich die Milz in der Nähe der Körperoberfläche befindet, ist der Schmerz auf der linken Seite des Abdomens häufig mit diesem Organ verbunden. Die Milz hat eine wichtige Funktion im Körper, tote rote Blutkörperchen zu beseitigen, die in ihr verarbeitet werden. Erythrozytenabbauprodukte aus der Milz gelangen in das Knochenmark und werden dort erneuert.

Die Milz kann bei verschiedenen Krankheiten an Größe zunehmen. In diesem Fall wird die Kapsel, in die sie gelegt wird, gedehnt, was Schmerzen auf der linken Seite verursacht. Jede unvorsichtige, plötzliche Bewegung sowie ein Schlag oder Stoß können zu einem Bruch einer vergrößerten Milz führen. Es kann auch Schmerzen auf der linken Seite verursachen.

Die Milz kann von selbst platzen. Das Hauptzeichen für einen Milzriss ist die sogenannte Zyanose der Haut um den Nabel. Der Bruch einer vergrößerten Milz aufgrund von Bauchverletzungen oder Infektionskrankheiten wie Mononukleose ist gefährlich.

Darm als Schmerzursache in der linken Seite

In diesem Fall gibt es neben Schmerzen in der Seite auch Durchfall oder Verstopfung, im Kot kann Blut oder Schleim festgestellt werden. Die Körpertemperatur kann leicht ansteigen.

Schmerzen links mit Magenproblemen

Jegliche Reizung der Magenschleimhaut während einer Gastritis oder einer funktionellen Dyspepsie führt zwangsläufig zu Schmerzen in der Seite. Reizstoffe können sein: Alkohol, minderwertige Lebensmittel, häufige Einnahme von Aspirin und mehr. Diese Art von Schmerz ist normalerweise nicht hart, oft schmerzhaft. In den meisten Fällen geht der Schmerz auf der linken Seite mit Übelkeit und Erbrechen einher. Ausgezeichnete Hilfe Antazida. Aber wenn der Schmerz nicht innerhalb von 1 - 2 Tagen aufhört, muss dringend ein Arzt aufgesucht werden, da dies ein Symptom für Magengeschwüre sein kann.

Der Arzt wird Laboruntersuchungen, Magenendoskopien und andere Verfahren verschreiben, mit denen das Vorliegen eines Magengeschwürs oder Magenkrebses ausgeschlossen oder bestätigt werden kann.

Schmerzen auf der linken Seite aufgrund eines Leistenbruchs

Linksseitige Schmerzen, die mit der Entstehung eines Zwerchfellbruchs einhergehen, werden häufig mit Schmerzen im Bereich des Herzens verwechselt, da die Schmerzen bis in den Brustbereich ansteigen können. Da gibt es einen Unterschied. Unangenehme Schmerzen an der Seite des Zwerchfellbruchs werden fast immer durch Biegen und Flachlegen verstärkt. Während Herzschmerzen nicht auf solche Bewegungen des Körpers reagieren. Es ist jedoch besser, einen Arzt aufzusuchen.

Schmerzen, wenn die Bauchspeicheldrüse nicht gut funktioniert

Wenn die Schmerzen auf der linken Seite scharf und tief sind und mit Fieber, Übelkeit und Erbrechen einhergehen, kann in diesem Fall der Verdacht auf die Bauchspeicheldrüse fallen.

Eine Pankreaserkrankung wird Pankreatitis genannt. Aufkommende Schmerzen auf der linken Seite können auf eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse hinweisen. Der Schmerz kann sowohl auf der rechten Seite als auch in der Mitte des Abdomens auftreten, da sich die Bauchspeicheldrüse über die gesamte obere Bauchhöhle erstreckt. Ausgelöste Pankreaserkrankungen können zu Krebs führen.

Bei einer Fehlfunktion der Bauchspeicheldrüse sind Bauchschmerzen sehr charakteristisch. Sie sind sehr scharf, gürteln und breiten sich im Rücken aus. Es scheint, dass der Schmerz irgendwo drinnen ist. Es gibt auch einen Anstieg der Körpertemperatur, Übelkeit und Erbrechen.

In Gefahr sind Menschen mit chronischem Alkoholismus, Raucher, Menschen mit Diabetes, Asthma und Arthritis. Besonders wenn Sie Probleme mit der Gallenblase haben oder Diuretika oder Steroidhormone einnehmen.

Bei der Behandlung einer akuten Pankreatitis geht es vor allem darum, einen schmerzhaften Anfall zu lindern und die Gründe für diesen Anfall zu klären. Der Patient muss eine strenge Diät einhalten, mit Ausnahme von Fett und Kohlenhydraten aus der Diät, um keinen neuen Anfall der Krankheit zu provozieren.

Tatsächlich sind solche Schmerzen schwer zu diagnostizieren und beziehen sich auf eine bestimmte Krankheit ohne einige notwendige Tests.

Schmerzursachen bei Frauen und Männern auf der linken Seite

Meistens schmerzt es bei schwangeren Frauen auf der linken Seite, ab der achten Woche, wenn der Fötus wächst und die Bänder zunehmen, und der Magen beginnt zu schmerzen.

Die Bänder beginnen sich zu dehnen, was mit Schmerzen einhergeht, und es ist ganz natürlich, dass solche Schmerzen in der Seite schmerzhaft sein können. Meistens verschwindet sie nach einer Weile von selbst, ohne die Verwendung von Schmerzmitteln.

Manchmal werden solche Schmerzen in der linken Seite durch Abnormalitäten in der Arbeit des Magens verursacht. Viele schwangere Frauen sind sehr anspruchsvoll in ihren Geschmacksvorlieben, sie essen natürlich viel und oft, manchmal völlig inkompatible Produkte. Am besten ist es, während einer Diät auf Diät zu bleiben und nicht zu versuchen, alles zu essen, was nur die Seele wünscht.

In den meisten Fällen verursacht die Bauchspeicheldrüse während der Schwangerschaft Schmerzen an den Seiten des Abdomens, wenn eine Diät nicht befolgt wird, eine große Menge Fleisch und fetthaltige Lebensmittel sich bemerkbar machen und wenn eine Frau raucht oder Alkohol nimmt, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Schließlich können solche Verstöße dem Baby irreparablen Schaden zufügen.

Peeling der Plazenta und Schmerzen während der Schwangerschaft

Die Ursache der Schmerzen in der linken Seite kann schwerwiegender sein, zum Beispiel tritt ein solches Symptom bei schwangeren Frauen auf, wenn eine Plazentaablösung auftritt, nur in einigen Fällen kann bei rechtzeitiger Diagnose das Kind gerettet werden, in den meisten Fällen kommt es zu einer Fehlgeburt. Dies tritt am häufigsten ab der 8. Schwangerschaftswoche auf.

Die Ursachen für die Ablösung können durchaus verständlich sein, z. B. Rauchen, Alkoholkonsum, Aspirin, Bluthochdruck und Gründe, die dem Arzt nicht bekannt sind. Unfälle und häufiges Reisen (Schütteln) können zu einer Ablösung führen. Wenn es klein ist, dann ist der Frau Bettruhe vorgeschrieben, sie steht unter ständiger ärztlicher Aufsicht.

Wenn Sie Bauchschmerzen haben, konsultieren Sie sofort einen Frauenarzt. Es ist nicht überflüssig, eine Ultraschalluntersuchung durchzuführen, um sicherzustellen, dass das Kind nicht in Gefahr ist.

Die Ursache der Schmerzen bei Männern auf der linken Seite

Dieses Phänomen ist nicht häufig und nicht ungewöhnlich. Wenn der Mann Schmerzen auf der linken Seite hat, ist es unmöglich zu sagen, dass dies ein Symptom für eine Blinddarmentzündung ist. Der Schmerz auf der linken Seite ist vielmehr ein Symptom für männliche Krankheiten. Es gibt jedoch seltene Fälle, in denen bei Schmerzen im linken Unterleib eines Mannes der Darmschwanz auf dem Rücken ruht.

Der Schmerz des linken Bauches kann viele Gründe haben. Und keiner von ihnen kann nicht ausgeschlossen werden und nicht darüber nachdenken, zum Arzt zu gehen.

Erkrankungen wie Hernien, Zysten, Entzündungen der Hoden, Entzündungen der Bauchspeicheldrüse oder grobe Lebensmittel können bei Männern schwerwiegende Schmerzursachen sein.

Wenn Sie sich für Sport entscheiden, sollten Sie sich mit Sicherheit keine Sorgen um diese Schmerzen machen. Wenn der Mann Schmerzen auf der linken Seite des Bauches hat, können diese Schmerzen auf das übliche ungewöhnliche Zittern der inneren Organe hinweisen und von einem Kribbeln begleitet sein. In diesem Fall sollten Sie einfach anhalten und den Atem anhalten oder den Unterrichtstag auslassen.

Eine Entzündung der Hoden ist eine mögliche Ursache für Schmerzen auf der linken Seite. Eine solche Krankheit kann durch eine Erkältung (kalte Bänke) und eine Infektion verursacht werden.

Was tun, wenn es auf der linken Seite weh tut?

Wie Sie sehen, kann es viele Gründe geben, und es ist schwer zu verstehen, wie der Schmerz auf der linken Seite hervorgerufen wurde. Um die richtige und rechtzeitige Behandlung durchführen zu können, muss der Rat eines Spezialisten eingeholt werden. Wenn Sie Bauchschmerzen haben, können Sie einen Termin mit einem Allgemeinarzt vereinbaren. Er überweist Sie möglicherweise an einen Gastroenterologen, einen Chirurgen, und Frauen leiden möglicherweise an Bauchschmerzen aufgrund "weiblicher" Probleme. Dann ist es besser, zu einem Frauenarzt zu gehen.

Was tun, wenn während der Schwangerschaft seitliche Schmerzen auftreten?

Wenn Sie eine Frau in einer interessanten Position sind und Schmerzen an den Seiten des Bauches haben, gehen Sie sofort zum Arzt. Der Gynäkologe kennt den Zustand Ihres Körpers, die Einzelheiten der Entwicklung des Fötus, kennt das Krankheitsbild und kann Ihnen nach der Untersuchung sagen, wie ernst dieses Problem ist. In den meisten Fällen besteht kein Grund zur Sorge, und der Arzt wird Ihnen dies versichern.

Was tun Männer mit Schmerzen auf der linken Seite?

Natürlich können Schmerzen immer durch Analgetika, krampflösende Medikamente, wie sie in der Apotheke häufig vorkommen, gedämpft werden, oder Sie wenden sich der traditionellen Medizin zu, aber Sie sollten auf jeden Fall die Ursache der Schmerzen verstehen, da diese aus einem bestimmten Grund auftraten und nicht mit Schmerzmitteln geheilt werden können.

Beispielsweise kann eine Erkrankung wie eine Entzündung der Hoden, wenn sie ausgeführt wird, zum Verlust der Chancen auf Kinder führen. Auf jeden Fall sollte ein Mann mit Schmerzen in der Seite einen Arzt aufsuchen und sich einer Reihe von Studien unterziehen. Wenn Sie rechtzeitig einschalten, kann das Unerwünschte vermieden werden.

Es ist nicht ausgeschlossen, dass der Schmerz auf der linken Seite des Abdomens bei einem Mann und bei Krankheiten wie Hernie und Zyste auftritt. Diese beiden Faktoren erscheinen für sich und niemand ist schuld, aber dies kann verhindert werden, indem man dem Mann Vitamine und gesunde Lebensmittel gibt. Auch diese Faktoren gehen nicht ohne chirurgischen Eingriff vorüber, aber da eine solche Situation bereits eingetreten ist, sollten Sie Ihren Gesundheitszustand sorgfältig überwachen.

Wie auch immer, es wird empfohlen, sich immer an Ihre Gesundheit zu erinnern und nicht zu vergessen, dass Nachlässigkeit ihm gegenüber nie zu etwas Gutes geführt hat. Mädchen und Frauen sollten immer in Erinnerung bleiben - wenn ein Mann Schmerzen auf der linken Seite hat, sollte er dringend zu einem Arzt geschickt werden um unangenehme Folgen zu vermeiden.

http://samzdorow.ru/bolit-levyj-bok-i-toshnit.html

Publikationen Von Pankreatitis