Bifidobakterien für Kinder

Seit vielen Jahren erfolglos mit Gastritis und Geschwüren zu kämpfen?

„Sie werden erstaunt sein, wie einfach es ist, Gastritis und Geschwüre durch tägliche Einnahme zu heilen.

Normale Mikroflora des Gastrointestinaltrakts besteht aus Probiotika (Eubiotika) und bedingt pathogenen Mikroorganismen (Streptokokken, Staphylokokken). Bakterien der ersten Gruppe sind für die Kolonisationsresistenz verantwortlich - sie hemmen das Wachstum potenziell gefährlicher Bakterien und sorgen für die Aufrechterhaltung des erforderlichen Immunitätsniveaus. Die zweite Gruppe von Mikroorganismen kann pathologische Prozesse hervorrufen. Bei Kindern besteht die Darmflora zu 80-90% aus Probiotika. Ungleichgewicht bewirkt eine Veränderung der Verdauungs- und Stoffwechselprozesse.

Wirkmechanismus

Eubiotika gelangen in den Magen-Darm-Trakt und verweilen dort im Dickdarm. Nützliche Mikroorganismen heften sich an die Wände der Schleimhäute und bilden Zellkolonien.

Die Aktivität von Bakterien trägt bei zu:

  • Vitaminsynthese (B6, K, B12);
  • Sekretion von Substanzen mit antibiotischen Eigenschaften;
  • schnellere Verdauung der Nahrung;
  • Beseitigung von Toxinen;
  • Normalisierung der Darmmotorik.

Die wichtigste Fähigkeit von Eubiotika ist die Unterdrückung des Wachstums von pathologischen Mikroorganismen.

Formen der Freilassung

Es gibt zwei Haupttypen von Probiotika: Bifidobakterien und Laktobazillen. Jeder von ihnen hat eine spezifische Wirkung auf den Körper. Probiotika umfassen auch: Milchsäurestreptokokken, nicht pathogene Sorten von Escherichia coli, Enterokokken, Hefepilze.

Eubiotika werden in flüssiger (Tropfen oder Suspensionen) und trockener Form (Kapseln, Pulver, Zäpfchen, Tabletten) hergestellt.

Flüssige Bakterien werden bald nach dem Eindringen in den menschlichen Körper aktiv.

Trockene Eubiotika werden vor Gebrauch mit Wasser verdünnt. Bakterien beginnen nach ca. 8 Stunden zu arbeiten. Während eines so langen Zeitraums hat ein Teil der Mikroorganismen Zeit, den Körper zu verlassen, und die Wirksamkeit der Therapie nimmt ab. Präparate, die aus trockenen Bakterien bestehen, werden bis zu 2 Jahre gelagert.

Neugeborene Probiotika werden in flüssiger oder pulverförmiger Form verschrieben, Kinder ab 3 Jahren bekommen häufiger Kapseln verschrieben.

Unterschiede in der Zusammensetzung

Durch die Art der in ihrer Zusammensetzung enthaltenen Mikroorganismen werden Eubiotika in Gruppen eingeteilt.

Die wichtigsten sind die folgenden:

  • Bifidobakterien - Bifidumbacterin, Primadofilus, Floristin;
  • E. coli - Colibacterin, Bifiform;
  • Lactobacillen - Acylact, Lactobacterin, Gastrofarm;
  • hefeartige Pilze, Saccharomyces, Bazillen - Baktusubtil, Baktisporin.

Enterokokken-Mikroorganismen kommen nur in Bifiform und Linex vor.

Arzneimittel, die das Mikroflora-Gleichgewicht stabilisieren, unterscheiden sich in der Zusammensetzung.

Es gibt:

  • Einkomponenten - haben die gleiche Art von Bakterien (Kolibakterin, Bifidumbakterin);
  • Zweikomponenten - kombinieren Sie verschiedene Arten von Mikroorganismen (Bifinorm, Polybacterin);
  • kombiniert - bestehen aus Eubiotika und Zusatzstoffen (Kipatsid, Bioflor).

Die letzten beiden Optionen mit Bifidobakterien und Laktobazillen werden am häufigsten für Kinder empfohlen. Einkomponenten-Medikamente werden selten verschrieben.

Generationen von Drogen

Zum Zeitpunkt der Erstellung gibt es eine separate Klassifizierung der Fonds. Es gibt 4 Generationen von Drogen:

  • 1. Generation - beinhaltet 1 Bakterienart (Effidigest, Probifor, Bifidumbakterin). Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 1 Monat;
  • 2. Generation - kombiniert Mikroorganismen, die nicht im Darm leben (Enterol, Sporobacterin). Medikamente werden für 5-10 Tage verschrieben;
  • 3. Generation - kombiniert verschiedene Arten von Bakterien und Zusatzstoffen (Acilact, Linex, Primadophilus Bifidus, Protomes). Akzeptiert für etwa eine Woche;
  • 4. Generation - auf einem Sorptionsmittel fixierte Mikroorganismen (Florin Forte, Probifor). Sie werden in der Regel für bis zu 7 Tage verschrieben.

Gegenanzeigen für die Ernennung von Eubiotika sind nur individuelle Unverträglichkeiten.

Liste der besten Eubiotika für Kinder

Es sind eine Vielzahl von Wirkstoffen bekannt, einschließlich Kombinationen von essentiellen Mikroorganismen. Die Liste der wirksamen Probiotika zur Stabilisierung der Darmfunktion bei Kindern:

  • Linex - in Pulverform und gekapselt verkauft. Das Medikament kombiniert Laktobazillen, Bifidobakterien und Enterokokkenfetium. Bestellt ab 1 Jahr. Der Bakterienkomplex wird zur Normalisierung der Mikroflora bei Kindern nach Antibiotika empfohlen;
  • Bifiform wird in Pulver-, Tabletten-, Kapsel- und Tropfenform hergestellt. Es kombiniert Bifidobakterien und Enterokokken. Es ist ab 6 Monaten vorgeschrieben. Kindern bis zu 2 Jahren werden Tropfen, Pulver und älteren Kindern Tabletten verabreicht.
  • Bifidumbacterin - wird in Pulverform, eingekapselt sowie in Form von Kerzen verkauft. Pulverförmige Form ist für Kinder ab Geburt, Kapseln und Kerzen erlaubt - ab 3 Jahren;
  • Normoflorin - hergestellt in Form von Tropfen. Es kombiniert Laktobazillen und Bifidobakterien und kann für Kinder jeden Alters verschrieben werden.
  • Atsipol - erhältlich in Kapseln. Kombiniert acidophile Laktobazillen und Polysaccharide von Kefirpilzen. Erlaubt ab 3 Monaten;
  • Hilak Forte - verkauft in Form von Tropfen. Beinhaltet Laktobazillen, Escherichia coli und Enterobakterien. Für Kinder über 2 Jahre ernannt;
  • Kolibakterin - Pulverform der Freisetzung. Kombiniert lebende E. coli-Stämme. Ernennung ab sechs Monaten;
  • Enterol - in pulverisierter und gekapselter Form verkauft. Enthält Saccharomyces Boulardy. Nachdem die Pilze ihren Zweck erfüllt haben, verlassen sie den menschlichen Körper. Pulverform ist für Kinder von Geburt an erlaubt.

Um ein wirksames Medikament, basierend auf den Ursachen des bakteriellen Ungleichgewichts und der Symptome, zu wählen, sollte ein Spezialist.

Die Wahl des Arzneimittels richtet sich nach der Erkrankung

Bei der Behandlung der Virushepatitis Bifidumbacterin wird Probifor verwendet.

Neugeborene, um die Mikroflora zu stabilisieren, werden in der Regel Mittel ohne Laktose und Kuhmilcheiweiß verschrieben:

  • Bifiform Baby;
  • Narine;
  • Normoflorin-L;
  • Normoflorin-B;
  • Liveo Kid.

Nach einer Antibiotikatherapie besteht ein hohes Risiko für eine Dysbakteriose. Um das Gleichgewicht der am häufigsten verschriebenen Mikroorganismen zu normalisieren:

  • Bifidumbacterin;
  • Linex;
  • Probifor;
  • Hilak Forte;
  • Atsipol;
  • Bifilis;
  • Lactobacterin.

Bei Diabetes mellitus werden wiederholt Probiotika verschiedener Generationen verschrieben.

Bei der Behandlung von Atemwegserkrankungen empfehlen:

Bei unkomplizierten Darminfektionen sind Lactobactrin und Bifidumbacterin wirksam.

Bei Dermatose werden Allergien verschrieben:

Bei Erokolithen infektiösen Ursprungs wird Probifor Linex verschrieben.

Bei erosiven und ulzerativen Erkrankungen des Magens und des Zwölffingerdarms wird eines der Milchpräparate ausgewählt:

Pilzdarmkrankheit erfordert die Ernennung von Bifidumbacterin, Bifiform.

Zur Vorbeugung von Infektionskrankheiten bei Säuglingen kann der Arzt saisonale Kurse Bifidumbacterin Forte, Bifiliz, empfehlen.

Merkmale der Verwendung von Eubiotika

Es ist wichtig, Probiotika nach dem von einem Fachmann vorgeschriebenen Schema anzuwenden. Drogen mit Bakterien sollten 3-4 mal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten oder 1 Stunde nach den Mahlzeiten getrunken werden. Die Behandlung kann 1-2 Tage bis zu einem Monat dauern. Die Pulverform darf nicht mit kochendem Wasser verdünnt werden - die Wirksamkeit der Behandlung nimmt ab. Reste können nicht aufbewahrt werden. Kapseln und Tabletten sollten ohne zu mahlen eingenommen werden. Bei einem hohen Säuregehalt des Magensaftes wird empfohlen, vor dem Verzehr von Probiotika etwas Mineralwasser zu trinken.

Babynahrung mit Probiotika

Mischungen, die Bifidobakterien und Laktobazillen kombinieren, werden verwendet, um die Häufigkeit von Aufstoßen bei Kindern zu verringern und die Arbeit des Darms zu normalisieren.

Beliebte Produkte sind:

  • Agusha-1;
  • Agusha-2;
  • Samper Bifidus;
  • NAN fermentierte Milch;
  • Nutrilon Omneo 1;
  • Frisolac Gold;
  • Nicht-Präbio;
  • Similac Premium;
  • Hipp kombiotik;
  • Nutrilak Premium;
  • Lactofidus;
  • Humana mit Präbiotika.

Lacto-haltige Mischungen (NAS Premium, Similak Premium) bestehen aus Präbiotika - dies sind Verbindungen, die die Vitalaktivität und die Vermehrung nützlicher Bakterien unterstützen.

Probiotika sind ein unverzichtbarer Bestandteil der normalen Magenflora. Das Ungleichgewicht der Mikroorganismen kann mit Arzneimitteln beseitigt werden, die nützliche Bakterien enthalten. Mittel werden in verschiedenen Formen ausgegeben. Auch die Kombination der Komponenten ist unterschiedlich. Die Liste der Medikamente ist sehr umfangreich. Die Behandlung sollte von einem Spezialisten verordnet werden.

http://ogastrite.ru/zabolevaniya-zheludka/bifidobakterii-dlya-detej/

Liste der besten Probiotika für Kinder und deren Auswirkungen

Probiotika sind biologisch aktive Arzneimittel, zu denen die lebenden Bakterien der normalen Darmflora gehören. Probiotika für Kinder verhindern die Entwicklung von Dysbakteriose und haben einen therapeutischen Effekt auf die Manifestationen der Krankheit. Die rechtzeitige Einnahme von Probiotika bei Kindern im ersten Lebensjahr trägt zur Bildung von Schutzreaktionen des Körpers gegen die aggressiven Faktoren der pathogenen Mikroflora bei.

Foto: Depositphotos.com. Gepostet von: belchonock.

Geschichte der Schöpfung

Lactobacillus bolgaricus gilt als das erste Probiotikum, das die Menschheit zur Herstellung therapeutischer Lebensmittel verwendete. Der einzige Mikroorganismus, in dessen Namen das Gebiet erwähnt wird, in dem es aus Zellen pflanzlichen Ursprungs isoliert wurde.

Die Entdeckung des bulgarischen Lactobacillus wurde zur Grundlage für die Herstellung von Milchsäureprodukten, die mit Heilung und exzellentem Geschmack ausgestattet sind. Und obwohl sie zum ersten Mal vor mehr als 8000 Jahren mit der Herstellung von Käse und Joghurt beschäftigt waren, wird die Technologie der Käse- und Joghurtherstellung in bestimmten Gebieten Zentralasiens, Russlands und der Ukraine immer noch verwendet.

In den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts wurden Mikroorganismen, die die Darmflora normalisieren können, als Probiotika bezeichnet. Es spiegelt voll und ganz den Zweck von Drogen wider - "für das Leben". Probiotika stellen das Gleichgewicht zwischen nützlichen und schädlichen Bakterien wieder her und bieten die besten Eigenschaften, um den Körper vor Infektionen und Krebs zu schützen, die Verdauung zu normalisieren, Hautmanifestationen von allergischer Dermatitis zu lindern und Vitamine zu synthetisieren.

Dosierungsformen

Trocken

Die allerersten Probiotika werden ausschließlich durch trockene Kulturen von Mikroorganismen dargestellt. Zur Trocknung wird die Lyophilisationsmethode angewendet. Zunächst wird das Biomaterial stark gefroren und dann in der Vakuumkammer unter Verdampfung der gesamten Flüssigkeit getrocknet. Bakterien sterben nicht ab, sondern befinden sich in einem Zustand suspendierter Animation - einer Unterbrechung des Lebens, die sich unter günstigeren Bedingungen fortsetzt.

Der Vorteil von trockenen Probiotika liegt in der langen Haltbarkeit (in Ampullen, Tabletten, Kapseln oder Durchstechflaschen), die 2 Jahre erreicht. Es gibt jedoch Nachteile. Die Gefriertrocknung schwächt die positiven Eigenschaften von Bakterien und verringert deren Fähigkeit, am Darmepithel zu haften. Es dauert ungefähr 8 Stunden, um die Anabiose zu beenden und mit aktiven Bakterien zu beginnen - die Zeit, in der einige von ihnen den Körper verlassen.

Liquid

Die Herstellung flüssiger Formen probiotischer Zubereitungen erhält ihre Lebensfähigkeit in der Umgebung, in der sich die Produkte des mikrobiellen Stoffwechsels befinden. Bakterien zeigen innerhalb von ein paar Stunden nach der Einnahme ihre Aktivität. Flüssige Formen von Probiotika lassen sich leicht in Tropfen dosieren und werden in der pädiatrischen Praxis häufig zur Behandlung von Kindern unter einem Jahr eingesetzt.

Diese Medikamente sind ein weiterer Vorteil. Zu ihrer Zusammensetzung können verschiedene Zutaten hinzugefügt werden. Zum Beispiel Präbiotika. Sie stellen Nahrung für nützliche Mikroorganismen dar, erhöhen deren Vermehrung, Besiedlung und wirksame Eigenschaften zur Normalisierung der biologischen Umgebung des Darms.

Zusammenstellung nach Gruppen

Russische Epidemiologen, Kinderärzte und Biologen haben mehr als hundert Arten von Arzneimitteln zugelassen, die nützliche Bakterien für den Körper eines Kindes jeder Altersgruppe enthalten. Sie können sein:

  • Monokomponente, dh nur eine Art von Mikroorganismen enthalten: "Bifidumbakterin", "Lactobacterin", "Kolibakterin", "Backspin";
  • Polykomponente, die verschiedene Arten von nützlichen Mikroorganismen enthält: "Bifiform" (Enterokokken und Bifidobakterien), "Bifikol" (Escherichia coli und Bifidobakterien), "Linex" (Lacto- und Bifidobakterien, Enterokokken), "Bifiform Malysh" (Lacto-Bakterium) Bifidobakterien);
  • kombinierte Arzneimittel, einschließlich Mikroorganismen und Zusatzstoffe, die die Wirkung nützlicher Bakterien verstärken, dh Probiotika und Präbiotika: Acipol (ein Polysaccharid aus Kefirpilzen und Lactobacillen), Bifiliz (Lysozym und Bifidumbakterien);
  • sorbiert, dargestellt durch auf dem Sorbens fixierte Bakterienkolonien: „Florin Forte“ (auf Aktivkohle adsorbierte Lacto- und Bifidumbakterien), „Bifidumbacterin forte“ (auf Aktivkohle adsorbierte Bifidumbakterien).

Monokomponentenpräparate werden angezeigt, wenn eine unzureichende Anzahl von Bakterien einer bestimmten Spezies genau identifiziert wurde. Wirksamer gegen schädliche Mikroorganismen: Mehrkomponenten- und kombinierte Probiotika.

Wirkmechanismus

Nach der Einnahme werden probiotische Präparate, die den gesamten Verdauungstrakt durchlaufen haben, in der optimalen Umgebung des Dickdarms aufbewahrt.

Nützliche Bakterien haften an den Schleimhäuten und bilden Kolonien von Zellen derselben Art. Durch ihre Vitalaktivität bilden sich Wirkstoffe mit antibiotischen Eigenschaften, Aminosäuren und Enzyme. Durch die Unterdrückung des Wachstums schädlicher Mikroflora normalisieren sie die Darmmotilität, das Mikroflora-Gleichgewicht und synthetisieren Vitamine und Substanzen, die zur Verbesserung der Immunität erforderlich sind.

Für Neugeborene

Die Neugeborenenzeit beträgt 28 Tage, in denen sich der Organismus des Babys an die neuen Lebensbedingungen anpasst. Der Bruch der fetalen Blase, ab der die Geburt beginnt, entzieht ihr dauerhaft ihren sterilen Lebensraum und öffnet den Weg in eine neue Welt. Die ersten, die das Neugeborene treffen, werden Mikroorganismen sein.

Unsichtbare setzen sich aktiv auf der Haut, den Schleimhäuten und im Darm ab, selbst wenn das Kind den Geburtskanal passiert. Sie werden weiterhin ihre eigenen Familien gründen - Kolonien mit Muttermilch, die in den Darm gelangen, und dies bei Kontakten mit der Mutter, dem medizinischen Personal und den Pflegeprodukten ausnutzen.

Unter der riesigen Armee von Bakterien zur Bildung der Darmflora wird sowohl nützlich als auch bedingt schädlich für seine Vertreter sein. Die ersten sind Lacto- und Bifidobakterien sowie eine Art von E. coli mit normalen enzymatischen Eigenschaften. Ab den ersten Tagen ihres Lebens werden die Krümel einen aktiven Anteil an den Verdauungsprozessen haben, sie werden sich gegen schädliche Mikroben und äußere Faktoren verteidigen, sie werden beginnen, Vitamine und Substanzen für die Bildung von Immunität zu synthetisieren.

Vertreter der zweiten Gruppe zeigen ihre schädlichen Eigenschaften nicht, solange keine geeigneten Aggressionsbedingungen vorliegen. Und das Wichtigste ist die Reduzierung der Anzahl nützlicher Mikroorganismen. Eine bedingt schädliche Flora (Staphylococcus, Klebsiella, Proteus, Citrobacter, Pilze, E. coli mit veränderten Eigenschaften) wird ihre Nische im Darm intensiv besetzen und Dysbiose verursachen.

Künstliche Fütterung entzieht dem Kind wichtige Mikroorganismen bei der Entwicklung des Gleichgewichts der Darmflora. Dies sind Kinder aus der Risikogruppe, die anfällig für häufige Krankheiten und in erster Linie für Dysbakteriose sind. Aus diesem Grund sind alle künstlichen Futtermittel mit Lacto- und Bifidobakterien angereichert, und die Ernährung eines Neugeborenen kann nach Empfehlung eines Arztes mit Milchsäuremischungen ergänzt werden.

Bei Bedarf werden ab den ersten Lebenstagen probiotische Präparate ohne den Gehalt an Laktose und Kuhmilchprotein gezeigt:

  • "Bifiform Baby";
  • "Normoflorin-L" (Lactobacillen);
  • "Normoflorin-B" (Bifidobakterien und präbiotisches Lactitol);
  • "Narine";
  • "Liveo Kid" (Bifidobakterien, präbiotisches Fructooligosaccharid und eine Hilfskomponente von Pflanzenöltriglyceriden): zur Normalisierung des Stuhls bei Verstopfung.

Gegen Antibiotika-Behandlung

Foto: depositphotos.com. Urheber: Lithium366.

Der Bedarf an Antibiotika ist immer mit der Gefahr einer Dysbakteriose verbunden. Antibiotika sind für Mikroorganismen nicht selektiv. Durch die Zerstörung pathogener Bakterien wird die nützliche Darmflora irreparabel geschädigt. Infolgedessen gibt es nach der Behandlung Anzeichen einer Dysbiose - lose Stühle oder eine Tendenz zu Verstopfung, Blähungen, Blähungen und Darmkoliken.

Um das Gleichgewicht der Mikroflora während der Einnahme von Antibiotika aufrechtzuerhalten, ist es ratsam, eine Dysbakteriose durch gegen antibakterielle Medikamente resistente Mikroorganismen zu verhindern. Probiotika und Präbiotika für Kinder geben ein gutes Ergebnis.

Hilak Forte erwies sich in der Kinderpraxis ohne Gegenanzeigen für Kinder ab den ersten Lebenstagen als besser als andere. Dieses Präbiotikum enthält Stoffwechselprodukte, die die normale Darmflora produziert, die zum Tod pathogener Mikroben führen und Raum für die Entwicklung nützlicher Mikroorganismen schaffen.

Probiotika am effektivsten "Linex". Seine Zusammensetzung aus Lacto-, Bifidobakterien- und Enterokokkenstämmen wirkt pathogenen Mikroben entgegen und normalisiert die qualitative und quantitative Zusammensetzung nützlicher Bakterien.

Nach der Einnahme von Antibiotika wird eine medikamentöse Behandlung mit wohltuender Wirkung auf die Darmflora verschrieben. Die Dauer der Einnahme von Präbiotika, Probiotika und Synbiotika (ein Komplex aus Präbiotika und Probiotika in einem Präparat) sowie von Vitaminen mit präbiotischen Bestandteilen beträgt 3 bis 4 Wochen.

Gute Wirkung für Kinder gibt der Termin "Liveo" mit 4 nützlichen Bakterienstämmen in der Zusammensetzung "Linex". Die Liste der Präbiotika umfasst "Hilak Forte" und "Pikovit Prebiotic".

Die Normalisierung der Darmflora nach der Einnahme von Antibiotika hilft bei der Organisation der Ernährung und ihrer Zusammensetzung. Nach den übertragenen Krankheiten ist es nicht erforderlich, dem Baby fetthaltige und kalorienreiche Kohlenhydratnahrung zu geben. Säfte, Obst und Gemüse in der Ernährung werden dem wiederherstellenden Körper mehr Vorteile bringen. Sie sind reich an Pflanzenfasern und dienen als „Nahrung“ für nützliche Bakterien, beschleunigen ihr Wachstum und tragen dazu bei, die normale Zusammensetzung der Mikroflora schnell auszugleichen.

Wirksamkeit

Die Kommentare und Rückmeldungen der Eltern zur Wirksamkeit der Behandlung von Dysbakteriose bei Kindern unter einem Jahr und im Alter von mehreren Jahren sind nicht eindeutig. Dieselben Medikamente können nach dreimaliger Einnahme bei einem Kind eine wundersame Wirkung haben und bei einem anderen Kind keine Wirkung bei Langzeitbehandlung.

Die Antwort auf diese Frage gibt die School of Doctor Komarovsky. Jewgeni Komarowski, bekannt durch seine fundierten Schlussfolgerungen, Moderator, Kinderarzt und Kandidat der medizinischen Wissenschaften, erklärt das Problem auf verständliche Weise.

Die Diagnose „Darmdysbiose“ als solche gibt es seiner Meinung nach nicht. Dieser Zustand ist eine Folge einer bestimmten Ursache, die das Verdauungssystem beeinflusst. Die häufigsten Faktoren, die ein Ungleichgewicht der Darmflora hervorrufen:

  • Infektionskrankheiten;
  • Verletzung der Ernährung in qualitativer und quantitativer Hinsicht;
  • eine Veränderung der Lebensbedingungen;
  • betont.

Bis die Ursache beseitigt ist, können keine Probiotika, Präbiotika oder Vitamine die Darmflora normalisieren. Um einer Dysbakteriose vorzubeugen, empfiehlt Komarovsky zunächst, die Ernährung anzupassen, das Kind nicht mehr zwischen den Mahlzeiten zu füttern und Lebensmittel in die Ernährung aufzunehmen, deren Liste vom Alter des Kindes abhängt.

http://pitaniedetok.ru/vitaminy/probiotiki-dlya-detej.html

Probiotika - eine Liste von Medikamenten für Kinder, Analoga Linex

Ich wurde krank mit Rotovirus... es gab eine Frage, wie ich ein Mittel zur Wiederherstellung des Darms finden könnte... was suchen und finden könnte... vielleicht wäre es nützlich... für mich selbst entschied sich das Kind, Bifiform in Form von Kaubonbons zu wählen... weil kein anderer weg stimmt nicht genau.

Einteilung der Probiotika für Kinder und Erwachsene
Probiotika - Medikamentenliste der ersten Generation
Probiotika 2 Generationen
Probiotika 3 Generationen - Analoga von Linex
Probiotika 4 Generationen
Behandlung von Kindern mit Probiotika - welches Medikament soll man wählen?

Probiotika (Eubiotika) sind lebende Mikroorganismen, die die normale Flora des menschlichen Darmtrakts darstellen. Hierbei handelt es sich um nicht pathogene, dh nützliche Bakterien, Hefen, die gegen bedingt pathogene oder pathogene Mikroorganismen resistent sind. Sie erfüllen viele nützliche Funktionen im Darmtrakt, produzieren Biotin, Folsäure, Vitamin K, sorgen für die Wiederherstellung der normalen Mikroflora in den Schleimhäuten des menschlichen Körpers und im Magen-Darm-Trakt, stärken das Immunsystem, schützen vor den Wirkungen toxischer Substanzen.

Daher führen Veränderungen der qualitativen und quantitativen Zusammensetzung der Mikrozönose im Darm, Ungleichgewicht und Dysbiose zu verschiedenen schweren Erkrankungen bei Kindern und Erwachsenen. Bei klinischen Syndromen wie Antibiotika-assoziiertem Durchfall sowie bei SARS und Influenza wurde die Wirkung des Einsatzes von Probiotika (Linex-Analoga) nachgewiesen. Nach Angaben der Gastroenterological Association of the USA gibt es heute jedoch nicht genügend wissenschaftliche Untersuchungen und Daten, die bestätigen, welches Probiotikum aus der Liste der Arzneimittel dieser Gruppe für die Behandlung bestimmter Krankheiten oder Erkrankungen des Körpers am besten geeignet ist.
Heutzutage werden Probiotika für Kinder hauptsächlich bei folgenden Erkrankungen und Beschwerden eingesetzt:
Durchfall durch Einnahme von Antibiotika - Enterol gilt in diesem Fall als eines der besten probiotischen Mittel. Seine Mitglieder, Saccharomyces boulardii, stoppen Antibiotika-assoziierten Durchfall und verhindern Rückfälle.
Durchfall durch Infektionen, insbesondere bei Kindern mit Rotavirus-Infektion, ist in diesem Fall die Verwendung der Lactobacilli Lactobacillus casei und Lactobacillus rhamnosus am bevorzugtesten.
Reizdarmsyndrom - in diesem Fall helfen kombinierte Probiotika sowie einkomponentige Lactobakterien und Bifidobakterien, den Stuhlgang zu normalisieren.

Einteilung der Probiotika für Kinder und Erwachsene

Es gibt mehrere Generationen von Medikamenten, die die Darmflora normalisieren:
Bei der 1. Generation handelt es sich um Monokomponentenpräparate, die nur 1 Bakterienstamm enthalten - Colibacterin, Lactobacterin, Bifidumbacterin.
2. Generation - Selbsteliminierende Antagonisten - Sporobacterin, Biosporin, Baktisubtil
3. Generation - Mehrkomponentenpräparate, die eine Kombination mehrerer Bakterienstämme und Additive enthalten - Linex, Analoga Acipol, Bifiliz, Acilact, Bifiform usw.
4. Generation - sorbierte Bifidobakterien enthaltende Probiotika, das sind lebende Bakterien normaler Flora, die auf einem Sorbens immobilisiert sind - Probifor, Bifidumbacterin Forte, Florin Forte.

Probiotika werden auch nach der Art der Bakterien unterschieden, aus denen sie bestehen. Fast alle Probiotika werden in Russland hergestellt, mit Ausnahme der ausländischen Analoga Linex, Enterol, Bifiform, Rioflora.

Leider enthalten fast 20% der getesteten teuren Nahrungsergänzungsmittel nicht die auf dem Etikett angegebene Anzahl nützlicher, lebender Mikroorganismen, einige Produktionsstämme können sich nicht langfristig ansiedeln, da sie nicht an den menschlichen Körper angepasst sind. Ein großer Nachteil von importierten Probiotika ist das Vorhandensein von Bakterienstämmen in ihnen, die nicht für die Bevölkerung von Menschen geeignet sind, die in Russland und der Ukraine leben.
Probiotika
Bifidobakterien Bifiform, Bifidumbakterin (in Pulverform, trocken, forte), Bifikol, Bifiliz, Probifor
Bifikol colic, Kolibakterin, Bioflor
Linex Analoga mit Lactobacilli - Acipol, Lactobacterin, Acylact, Biobacton, billiger Gastrofarm (50-100 Rubel)
Hefeartige Pilze, Gattung Bacillus, Aerococcus und Zuckermäuse Enterol, Bactisubtil, Sporobacterin, Bactisporin, Biosporin
Enterokokken Enterokokken enthalten nur inländische Nahrungsergänzungsmittel, die keine Drogen sind, sowie importierte Probiotika Bifiform und Linex
Präbiotika
Präbiotika Bei der Behandlung verschiedener Erkrankungen der Darmflora werden Präbiotika häufig in probiotischen Korrekturschemata als zusätzliche Therapie eingesetzt - Lactulose und ihre Analoga (siehe Arzneimittel gegen Verstopfung), Lysozym, Hilak forte, Inulinpräparate, Pantothensäure usw.
Nahrungsergänzungsmittel
Russische Nahrungsergänzungsmittel sind nicht zur Behandlung vorgesehen, sondern werden zur Wiederherstellung durch die Korrektur der Darmflora verwendet. Darunter sind billiger - Normoflorin B und L (180-200 Rubel), Yogulakt Forte (140-250 Rubel), Euflorin, Polybacterin, flüssige Konzentrate von Bifidobakterien, Bifacil, Biovestin (440 Rubel) Lacto Biovestin (450-500 Rubel), Laminolact (550-600 Rubel)
Imported Probionics, Primadophilus, Acidophilus, Normobact (250-300 Rubel) Flora Dophilus, Rela Life (600 Rubel) Rioflora Gleichgewicht (180-350 Rubel), Rioflora Immuno Symbiolact Comp. (450-1000 Rubel), Ecofemen Microflora Balance (400 Rubel)
Spezielle Nahrungsergänzungsmittel für Kinder Probiotika für Kinder - Nahrungsergänzungsmittel haben spezielle Formeln: Primadophilus - Junior (250 Rubel), Bifidus (700 Rubel), Kinder (300 Rubel). Unter den Nahrungsergänzungsmitteln der russischen Produktion kann Bifidumbacterin-multi für Kinder ab 3 Altersgruppen unterschieden werden.


Selbst das beste Probiotikum mit Analphabetismus kann schwerwiegende Komplikationen hervorrufen, wie Urolithiasis, Gallensteinerkrankungen, allergische Reaktionen, Fettleibigkeit und Zytokin-Ungleichgewicht. Arzneimittel sollten nur auf Empfehlung eines Arztes angewendet werden.

Probiotika - Medikamentenliste der ersten Generation

Bei einer Dysbakteriose von 1 Grad bei einem Kind können Bifidumbacterin und Lactobacterin verwendet werden, um die Mikroflora zu korrigieren und Krankheiten vorzubeugen. Bei akuten Darminfektionen sollten diese Probiotika jedoch mit Sorbentien und anderen Biologika kombiniert werden. Solch ein Medikament wie Colibacterin wird normalerweise bei Torpid-Flow-Colitis verwendet, daher wird es praktisch nicht zur Behandlung von Kindern verwendet.

Trockene Medikamente vor dem Gebrauch in gekochtem kaltem Wasser auflösen 1 Dosis -1 TL ein Löffel Wasser, die zubereitete Lösung wird sofort eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten 2-3 p / Tag eingenommen.


Colibacterin trocken
Freigabeform: Tabletten. Kapseln, Lyophilisat zur Herstellung der Lösung.
Zusammensetzung: Lebende Bifidobakterien Bifidum
Hersteller - Russland

Preis 70-90 Rubel Formfreigabe: Lyophilisat zur Herstellung der Lösung
Inhaltsstoffe: Lactobacillus acidophilic
Hersteller - Russland

Preis: durchschnittlich 90-120 Rubel. Freisetzungsform: Lyophilisat zur Herstellung einer Lösung
Zusammensetzung: Lebende Bakterien im E. coli-Stamm M17, getrocknet in einem Kulturmedium, unter Zusatz einer Gelatine-Saccharose-Schutzmischung


Es ist logisch, Biobacton und seine Analoga zu dieser Liste von Monodrugs hinzuzufügen, da es nur einen acidophilus bacillus enthält, der gegen opportunistische und pathogene Mikroorganismen wirksam ist. Obwohl Biobacton chronologisch gesehen nicht zur ersten Generation von Probiotika gehören kann, handelt es sich um ein moderneres Medikament. Es wird für die Behandlung von Kindern von Geburt an mit viral-bakteriellen Darminfektionen, Darmdysbakteriose und Antibiotika empfohlen.


Primadofilus-Kapseln
Freisetzungsform: Lyophilisat zur Herstellung einer Lösung
Inhaltsstoffe: Lactobacillus acidophilic
Hersteller - Russland

Freigabeform: Kapseln
Es werden auch andere komplexe Formen von Narine hergestellt (Narine Forte, Narine-Milchkonzentrat)
Zutaten: Nahrungsergänzungsmittel acidophile Form von Lactobacterin
Hersteller - Armenien

Preis: 150 reiben Freigabeform: Kapseln
Es gibt andere komplexe Formen von Primadofilus
Zutaten: Dies ist ein Nahrungsergänzungsmittel, Lactobacillus acidophilus und Lactobacillus rhamnosus
Hersteller - USA

Preis: 90 Kapseln 600-650 Rubel.


Probiotika 2 Generationen für Kinder

Die Zusammensetzung der Probiotika 2 Generationen umfassen hefeähnliche Pilze und Bacillus-Sporen. Sporenbazillen und Pilze gehören zwar nicht zur Mikroflora, können jedoch beim Verschlucken die Funktionen nützlicher Bakterien erfüllen - sie unterdrücken pathogene Mikroorganismen. Selbsteliminierende Antagonisten werden für Kinder mit akutem nichtinfektiösem Durchfall sowie bei leichten Formen von Darminfektionen und bei subkompensierter Dysbakteriose empfohlen. Der Behandlungsverlauf sollte nicht länger als 5-7 Tage dauern, in Zukunft sollten Probiotika aus normaler Mikroflora mit der Therapie verbunden werden.

Flivivin BS, Baktusubtil - sie enthalten Sporen von Bacillus B. cereus IP 5832, die ein breites Spektrum antibakterieller Eigenschaften aufweisen können und eine antidiarrhoische und antimikrobielle Wirkung haben. Diese Sporen sind gegen die Wirkung von Magensaft ziemlich resistent, und ihr Übergang zu vegetativen Formen wird im Darm erzeugt, wodurch die Mikroflora wiederhergestellt wird.
Sporobacterin und Bactisporin - enthalten das Bacillus subtilis-Heubakterium 3H, einen aktiven Lebendantagonisten, der aufgrund seiner chromosomalen Resistenz gegen das Antibiotikum Rimfapicin ausgewählt wurde.
Enterol - enthält hefeartige Pilze Saccharomyceten, es ist indiziert zur Behandlung von Durchfall mit Antibiotika, da seine Wirksamkeit gegen Clostridien nachgewiesen wurde
Biosporin - ein Sporenmedikament, das lipeniforme Bazillen kombiniert
Eubikor ist eine moderne Zubereitung von Nahrungsergänzungsmitteln, die Ballaststoffe, inaktivierte Hefekulturen, angereichert mit Vitaminen und Mineralstoffen enthalten.


Freigabeform: Kapseln
Inhaltsstoffe: B.cereus IP 5832 gefriergetrocknete Sporen
Hersteller - Frankreich

Preis: 20 Kapseln. 420-500 Rubel Freisetzungsform: Suspension, Lyophilisat
Inhaltsstoffe: lebender aktiver Stamm Bacillus subtilis, resistent gegen das Antibiotikum Rimphapicin
Hersteller - Russland

Preis: 250-300 Rubel. Freisetzungsform: Tabletten und Lyophilisat
Inhaltsstoffe: Aerobe Saprophyten der Gattung Bacillus (getrocknete Stämme): B. Subtilis und B. Licheniformis.
Hersteller - Russland

Freisetzungsform: Kapseln, Suspension
Zutaten: lyophilisierte Saccharomyceten Boulardii, Lactose-Monohydrat, Gelatine, Magnesiumstearat, Titandioxid
Hersteller - Frankreich

Preis: 10 Kapseln 210 Rubel. 30 Stück 420 reiben., Suspension 230 reiben. Freisetzungsform: Pulver
Zutaten: Dies ist ein Nahrungsergänzungsmittel, Saccharomyces cerevisiae - inaktivierte Hefekultur, Vitamine, Ballaststoffe, Aminosäuren, Spurenelemente
Hersteller - Russland

Preis: 60 Stück 300 reiben.


Probiotika 3 Generationen - Analoga von Linex

Die Liste der probiotischen 3 Generationen ist eine Kombination von Medikamenten, dh sie können aus mehreren symbiotischen Stämmen eines Bakterientyps bestehen - Acipol, Acilact oder verschiedene Typen - Linex, Bifiform. Gleichzeitig nimmt die Wirkung von Bakterien zu, außerdem werden vielen Kombinationspräparaten andere Wirkstoffe zugesetzt, die auch die Wirksamkeit des Probiotikums steigern können.

Beispielsweise wird Atsipol ein Kefirpilzpolysaccharid zugesetzt, dem Bifiliz wird Lysozym oder Lactosemonosaccharid zugesetzt, und dem Bifiform wird Lactulose zugesetzt. Solche Medikamente werden zur Behandlung der mittleren Schwere von akuten Darminfektionen verwendet, in schweren Formen werden sie als Teil einer komplexen Therapie verwendet.


Bifilis
Freigabeform: Kapseln für Kinder Linex Sachet (BAA), Linex Babypuder, Linex Kapseln
Inhaltsstoffe: Bifidobakterien, Enterokokken, Laktobazillen
Hersteller - Slowenien

Preis: 16 Kapseln. 250 Rubel, Babypuder 300 Rubel, Linex für Kinder Sasha 10 Stk. 370 Rub. Linex immuno 30 Kapseln. 500 reiben. Freigabeform: Baby Drops, Kids Kautabletten, Kompeks, Kid
Zutaten: Baby - Bifidobakterien, Enterokokken, Kids und Baby - zusätzlich Vitamin B1, B6, Complex - auch pflanzliche Fasern von Inulin
Hersteller - Dänemark

Preis: Baby lässt 400 Rubel fallen. Bifiform Kids, Kid 350 reiben., Kapseln Bifiform 30 Stück 300 reiben. Freisetzungsform: Rektalsuppositorien, Lyophilisat zur Suspension.
Zusammensetzung: Bifidobacterium Bifidum, Lysozym
Hersteller - Russland

Preis 400-560 Rubel.


Acylact-Tabletten
Freisetzungsform: Kapseln, Tabletten, Lyophilisat
Zutaten: Kefirpilze und Lactobacillus acidophilic
Hersteller - Russland

Preis: 250-280 Rubel. Formfreigabe: Pillen, Lyophilisat zur Herstellung von Suspensionen, Zäpfchen.
Inhaltsstoffe: Lactobacillus acidophilic
Hersteller - Russland

Preis: 10 Flaschen mit 5 Dosen von 330 Rubel.


Probiotika 4 Generationen

Diese Medikamente umfassen nur 2 Medikamente - Probiform und Bifidumbakterin Forte. Der Unterschied besteht darin, dass es sich um sorbierte Probiotika handelt, zu denen Bifidobakterien gehören, die auf Partikeln aus aktivierter gemahlener Kohle immobilisiert sind. Sie haben eine stärkere Schutzwirkung als herkömmliche Gegenstücke.

Bifidumbacterin forte wird bei akuten respiratorischen Virusinfektionen mit entgiftender Wirkung bei verschiedenen gastroenterologischen Erkrankungen mit Dysbakteriose unterschiedlicher Schwere aktiv eingesetzt. Es ist jedoch bei Kindern mit Laktasemangel kontraindiziert und wird auch nicht bei Gastroenteritis angewendet, die durch eine Rotavirus-Infektion verursacht wird.

Probifor gilt als ein sehr wirksames Mittel gegen Durchfall und zur Entgiftung, das beste Probiotikum. Dies ist eine verbesserte Form, da die Anzahl der darin enthaltenen Bifidobakterien signifikant größer ist (10-fach) als in Bifidumbacterin forte.

Es wird auch bei schweren Formen einer akuten Darminfektion als einziges Medikament zur etiotropen Therapie sowie zur Dysbakteriose bei Erkrankungen des Dickdarms eingesetzt. Studien zur Bestimmung seiner Wirksamkeit bei Shigellose haben gezeigt, dass seine Wirkung mit der Wirkung der Verwendung von Fluorchinolonen (Antibiotika) vergleichbar ist, jedoch ohne Nebenwirkungen. Probifor stoppt Durchfall bei Patienten auf Intensivstationen ebenso effektiv wie die gemeinsame Einnahme von Enterol und Bifiliz in 2-3 Tagen.


Florin Forte
Freisetzungsform: Pulver, Kapseln
Zusammensetzung: Bifidobacterium bifidum, adsorbiert an Aktivkohle
Hersteller - Russland

Preis: Pulver 6 Stück 350 reiben. 10 Stück 500 Rubel, 30 Stück 1400 Rubel. Kapseln 10 Stück 530 Rubel. Freisetzungsform: Kapseln, Pulver
Zusammensetzung: Bifidobakterien, die an Aktivkohleteilchen sorbiert sind
Hersteller - Russland

Preis: Pulver 10 Stk. 120 Rubel, 30 Stück 340 Rubel, Kapseln 10 Stück 140 Rubel, 30 Stück 330 reiben. Freisetzungsform: Pulver
Inhaltsstoffe: Bifidobakterien, auf Kohle sorbiert, Laktobazillen
Hersteller - Russland

Preis: Pulver 10 Stk. 140 Rubel, 30 Stück 450-550 Rubel


Behandlung von Kindern mit Probiotika - welches Medikament soll man wählen?

Welches Probiotikum ist besser für ein Kind? Die Auswahl der besten Probiotika zur Behandlung von Kindern in jedem spezifischen klinischen Fall für verschiedene nosologische Erkrankungen ist für den Arzt keine leichte Aufgabe. In der Kindheit ist es sehr wichtig, Probiotika rationell anzuwenden, und die Auswahl aus der Medikamentenliste hängt von der Art der Läsion, der Schwere der Erkrankung und dem Grad der Verletzung der Darmflora ab.

Probiotika für Neugeborene. Für Neugeborene, Frühgeborene, Säuglinge bis zu einem Jahr zur Behandlung von Darmdysbiose, Beendigung von Durchfall und allgemeine Verbesserung der körperlichen Verfassung und Entwicklung werden die folgenden Medikamente empfohlen:
Probifor - eine Kur für 7-10 Tage
Bifiliz - 7-14 Tage
Linex, Acipol, Lactobacterin, Bifidumbacterin Forte - 14-28 Tage

Atemwegserkrankungen - SARS, infektiöse Mononukleose bei Kindern, Lungenentzündung, Bronchitis, falsche Kruppe (bellender Husten bei einem Kind) - die gleichen Medikamente in kurzen Kursen, nicht mehr als 5 Tage

Virushepatitis - erhöhte Dosen von 5-10 Pulver Bifidumbacterin forte 3-6 p / Tag oder 1 Pulver Probifor 2-3 p / Tag über einen Zeitraum von 5-7 Tagen.

Allergische Reaktionen, Dermatose bei Kindern - Azilakt, Lactobacterin, Bifidumbacterin forte 2-3 Wochen oder Probifor 5-7 Tage

Diabetes mellitus bei einem Kind - es wird empfohlen, über einen längeren Zeitraum bis zu 6 Wochen und wiederholte Kurse mit Probiotika verschiedener Generationen zu verwenden.

Prävention von Infektionskrankheiten bei Kindern - 2-3 Mal im Jahr, um saisonale Kurse durchzuführen - Beefilis, Bifidumbacterin Forte.

Die Anpassung der Darmdysbiose mit Probiotika erfolgt unter Berücksichtigung ihrer Schwere (1-3 Grad). In der klinischen Praxis werden bei der Auswahl eines Probiotikums zur Behandlung von Kindern die folgenden Regeln empfohlen:
Bei einem Mangel an Laktobazillen in der Analyse auf Dysbakteriose ist es nicht erforderlich, Laktobazillen zu verschreiben. Bei der Korrektur von Dysbiose werden immer bifidobakterienhaltige Medikamente bevorzugt, da die Basis der Mikroflora des Dickdarms Bifidobakterien sind und diese Störungen wiederherstellen.
Monopräparate mit nur 1 Bakterienart Lactobactrin und Bifidumbacterin sind nur bei milden Formen von Darminfektionen und 1 Grad Dysbakteriose indiziert. Bei 2–3 Grad Dysbiose werden Medikamente der 3. und 4. Generation empfohlen - Probifor, Bifiform, Bifidumbacterin Forte. Bei schwerer Colitis, infektiöser Ecutrocolitis, ist Probifor angezeigt, eine gleichzeitige Anwendung von Enterol + Bifilis oder großen Dosen von Bifidumbacterin Forte kann eine Alternative sein.
Probiotika für Kinder mit Laktobazillen werden am besten in Verbindung mit Bifidobakterien angewendet, die diaphoretische Mikroorganismen unterdrücken und die Darmschleimhaut schützen.
Bei ulzerativen Läsionen des Magens und des Zwölffingerdarms, bei akuter Gastroenteritis mit infektiöser Ätiologie und bei einem Laktobazillus-Mangel im proximalen Gastrointestinaltrakt werden Milchsäure-Probiotika verschrieben - Gastrofarm, Atsipol, Lactobacterin, Acilact, Biobacton, Linex.
Kolibische Probiotika - die Liste dieser Medikamente Bioflor, Kolibakterin, Bifikol zur Behandlung von Kindern werden mit Vorsicht angewendet, nur nach strengen Indikationen.
Die Dauer der probiotischen Therapie in der 1. Generation beträgt 4 Wochen, in der 2. Generation 5 bis 10 Tage, bei weiterer Einnahme von Laktobazillen und Bifidobakterien 3 bis 4 Generationen nicht länger als 5 bis 7 Tage mit akuter Lebensmittelvergiftung und Darminfektionen.
Wenn die Verwendung von Medikamenten aus der Liste der Probiotika nicht zu einer Wirkung führt, ist es notwendig, die Taktik der Behandlung zu ändern, es ist möglich, Präbiotika, Nahrungsergänzungsmittel, Antimykotika in Tabletten oder Darmantiseptika.

Forscher haben gezeigt, dass die Verwendung von Probiotika bei anderen Pathologien der extraintestinalen Lokalisation auch die Wirkung der Therapie zeigt, da Probiotika die Eigenschaft haben, den Metabolismus und immunmodulatorische Wirkungen zu verbessern.

http://www.baby.ru/blogs/post/278302704-32718701/

11 besten Probiotika

Funktionsbewertung

Probiotika sind Medikamente, die lebende Bakterienstämme enthalten. Das Tool wird in verschiedenen Release-Formen und mit unterschiedlichen Zusammensetzungen implementiert. Es gibt nicht nur Einkomponenten-Probiotika, bei denen nur eine Art von Mikroorganismen vorhanden ist, sondern auch Mehrkomponenten-Probiotika. Die einzigartigen Eigenschaften des Arzneimittels tragen dazu bei, die folgenden Ergebnisse zu erzielen:

  • Stärkung des Immunsystems;
  • Wiederherstellung der Mikroflora und der Darmschleimhaut nach Einnahme von Antibiotika;
  • niedrigeres Cholesterin im Blut;
  • schnelle Beseitigung von Toxinen und Allergenen;
  • Normalisierung des pH-Gleichgewichts im Dickdarm;
  • Verbesserung der Aufnahme von Vitaminen und Mikroelementen.

Unten sind die besten Probiotika nach Ärzten und Patientenrezensionen. Bitte beachten Sie, dass die bereitgestellten Informationen nur zu Informationszwecken dienen und keine Anleitung für den Kauf darstellen. Für Ratschläge sollten Sie sich an die Experten wenden!

Die besten Einkomponenten-Probiotika

Einkomponenten-Probiotika enthalten nur einen Bakterienstamm. Dies können sein: Bifidobakterien, Laktobazillen, E. coli oder Bazillen. Solche Medikamente werden als Probiotika der ersten Generation eingestuft. Das ist genau die Zusammensetzung des allerersten Mittels zur Verbesserung der Darmflora. Trotz der Tatsache, dass Probiotika jedes Jahr modifiziert werden und komplexere Formeln aufweisen, verringern Monokomponenten-Medikamente nicht ihre Beliebtheit.

2 Lactobacterin

Das Probiotikum der ersten Generation "Lactobacterin" wurde auf der Basis einer Komponente - lebender Lactobazillen - hergestellt. Nach dem Eintritt in den Darm produzieren sie Milchsäure und schaffen so günstige Bedingungen für die Bildung nützlicher Bakterien. Der Wirkstoff bekämpft Staphylokokken, Proteus und Darmstäbchen. "Lactobacterin" ist für Babys ab dem ersten Lebenstag zugelassen. Probiotikum hat praktisch keine Kontraindikationen und Nebenwirkungen und kann daher den unreifen Darm von Neugeborenen nicht schädigen.

Das Medikament ist in Pulverform erhältlich und in Fläschchen verschlossen. In jeder Packung befinden sich 10 solcher Flaschen. Es ist möglich, Mittel nicht mehr als 10 Tage anzuwenden. Das Tool ist resistent gegen Antibiotika und kann daher gleichzeitig mit antibakteriellen Medikamenten verwendet werden.

Indikationen zur Verwendung:

  • Darminfektionen und Dysbiose;
  • Durchfall;
  • Eingeschränkte Darmfunktion bei Neugeborenen.

1 Bifidumbacterin

Ein prominenter Vertreter der ersten Generation von Probiotika ist Bifidumbacterin. Einkomponentige Arzneimittel sind in Form von Tabletten, Tropfen, Pulver und Kerzen erhältlich. Das Tool verbessert Stoffwechselprozesse, verbessert die Immunität und normalisiert die Arbeit des Darms bei Erwachsenen und Kindern ab 6 Monaten. Es ist zu beachten, dass Säuglinge im Alter von einem halben Jahr nur „Bifidumbacterin“ in Pulverform einnehmen dürfen, die anderen Freisetzungsformen sind ab einem Alter von 3 Jahren zugelassen. Wenn Babys sich weigern, das Medikament einzunehmen, darf eine Lösung auf Basis von Muttermilch hergestellt werden.

Der Wirkstoff des Arzneimittels sind Bifidobakterien, die gegen Escherichia coli-Stämme, hefeartige Pilze und Staphylococcus wirksam sind. Die Behandlung sollte nicht länger als 14 Tage dauern. Um die Empfangsdauer zu verlängern, kann nur der behandelnde Arzt.

Indikationen zur Verwendung:

  • individuelle Unverträglichkeit;
  • allergisch gegen Probiotika.

Die besten Mehrkomponenten-Probiotika

Multikomponenten-Probiotika werden als Symbiotika bezeichnet, da sie 2 bis 30 Stämme oder mehrere Arten lebender Bakterien umfassen. Das heißt, die symbiotische Formel enthält mehr als zwei Probiotika. Beispielsweise kann es in einer Zubereitung vier Arten von Laktobazillen oder eine Mischung aus Bifidobakterien und Milchsäurestreptokokken geben. Aufgrund der komplexeren Zusammensetzung als in der ersten Generation von Probiotika haben Symbiotika eine komplexe Wirkung auf die Darmmikroflora. Nachstehend die drei besten Mehrkomponenten-Probiotika gemäß Kundenbewertungen und medizinischen Empfehlungen.

3 Bifiform

Die Zusammensetzung des symbiotischen "Bifiform" umfasst Enterokokken und Stämme von Bifidobakterien. Wirkstoffe normalisieren das Verdauungssystem, so dass das Probiotikum zur Behandlung und Vorbeugung von Dysbiose bei Kindern und Erwachsenen eingesetzt wird. Es bekämpft auch effektiv Verstopfung und Durchfall. Das Medikament stärkt das Immunsystem und wirkt vorbeugend gegen Infektionskrankheiten.

Für Erwachsene wird das Medikament in Form von Tabletten oder Kapseln verkauft. Für Kinder ist die Entlassungsform vielfältiger. "Bifiform Baby" wird in Form eines Pulvers zur Herstellung einer Lösung mit Orangen-Himbeer-Geschmack angeboten. Mit dem gleichen Geschmack gibt es Kautabletten "Bifiform Kids". Und für sehr junge Patienten wird die Bifiform Baby-Öllösung hergestellt.

Indikationen zur Verwendung:

  • Prävention und Behandlung von Dysbiose;
  • Verstopfung und Durchfall.

2 Atsipol

"Acipol" wird in Kapseln hergestellt, die Kefirpilz und acidophile Laktobazillen enthalten. Da die Schale gallertartig ist, wird empfohlen, die Kapsel zu öffnen und den Inhalt in einem Teelöffel Wasser oder Milch zu mischen, bevor kleine Kinder das symbiotische Mittel einnehmen. Probiotikum ist für die Anwendung bei Kindern zugelassen, die älter als drei Monate sind.

Die Wirkung der Wirkstoffe des Arzneimittels ist ähnlich wie bei Antibiotika. Das Werkzeug schafft ungünstige Bedingungen für pathogene Mikroben und normalisiert daher leicht das Gleichgewicht der Darmflora. Probiotikum wird zur Vorbeugung und Behandlung von Dysbakteriose angewendet, die durch Mangelernährung oder Antibiotika hervorgerufen wird. Es ist häufig im Verlauf einer komplexen Behandlung des Magen-Darm-Traktes enthalten, beispielsweise bei Kolitis und Enterokolitis.

Indikationen zur Verwendung:

  • Darminfektionen und Dysbiose;
  • Verringerung der Vergiftung während der Lebensmittelvergiftung;
  • chronische Enterokolitis und Kolitis.
  • Empfindlichkeit gegenüber Bauteilen.

1 enterol

Mehrkomponenten-Probiotikum "Enterol", entwickelt von französischen Wissenschaftlern. Die Zusammensetzung des Symbiotikums umfasst Saccharomyces bollardi - es handelt sich um lebende lyophilisierte Bakterien, und Lactose-Monohydrat wirkt als Hilfssubstanz. Hefepilze werden, nachdem sie ihre Hauptfunktion erfüllt haben, auf natürliche Weise aus dem Körper ausgeschieden. Erhältlich in Kapseln oder Pulversäcken.

Am häufigsten wird "Enterol" nach einer Antibiotikakur verschrieben. Probiotikum bekämpft die Ursachen von Durchfall, der durch Lebensmittelvergiftung oder Dysbakteriose entstehen kann. Das Gerät darf nicht verschreibungspflichtig an Kinder unter 1 Jahr abgegeben werden.

Indikationen zur Verwendung:

  • Durchfall;
  • Rotavirus-Infektion;
  • Reizdarmsyndrom.
  • allergische Reaktionen oder hohe Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen;
  • Schwangerschaft und Stillzeit.

Beste Sorptionsprobiotika

Diese Kategorie enthält die besten probiotischen Komplexe, die zusätzlich zu lebenden Mikroorganismen ein Sorbens enthalten. Bei der Herstellung werden Bakterien zu kleinen Kolonien (20-180 lebende Zellen) zusammengefasst, die auf Sorbentien fixiert sind, meist handelt es sich dabei um Aktivkohle. Dies erhöht das Überleben von Mikroorganismen im Magen. Das Produkt mit einer solchen Zusammensetzung reinigt sanft und effektiv den Darm, stellt Kolonien von nützlichen Bakterien wieder her, beugt Vergiftungen und anderen Magenproblemen vor.

3 Linex

Der Wirkstoff des Arzneimittels "Linex" ist Libenin, das Stämme von lebenden Laktobazillen, Bifidobakterien und Enterokokken enthält. Im Darm beginnen nützliche Mikroorganismen, sich nicht nur aktiv zu vermehren, sondern auch die Vitamine B1, B2, B6, B12 und K zu synthetisieren. Milchsäurebakterien erhöhen den Säuregehalt der Darmmikroflora, was zur Hemmung des Wachstums und zur Entwicklung pathogener Mikroorganismen führt. Wirkstoffe geben keine Krankheitserreger an die Darmwand zu haften.

Die Freisetzungsform des Arzneimittels - Kapseln. "Linex" ist bei richtiger Dosierung gesundheitlich unbedenklich. Das Gerät ist auch für Säuglinge vorgeschrieben, es wird jedoch empfohlen, den Inhalt der Kapsel vorsichtig zu entfernen und mit Muttermilch oder Milchnahrung zu mischen.

Indikationen zur Verwendung:

  • Behandlung und Vorbeugung von Dysbiose;
  • Gas oder Sodbrennen;
  • Durchfall oder Verstopfung.
  • Überempfindlichkeit gegen die Komponenten.

2 Probifor

Die Form der Freisetzung "Probifor" - Kapseln oder Pulver in versiegelten Beuteln. Das Medikament hat keine Altersbeschränkungen, so dass es auch Neugeborene ab dem ersten Lebenstag aufnehmen kann. Das Probiotikum besteht aus lebenden Bifidobakterien, die an Aktivkohle sorbiert sind. Laktose wirkt als Hilfsstoff.

Das Gerät bekämpft perfekt Durchfall, da Bifidobakterien nicht nur pathogene Mikroorganismen zerstören, sondern auch antibakterielle Substanzen produzieren. Aufgrund seiner einzigartigen Zusammensetzung stellt Probiotika in kurzer Zeit die Struktur der Darmschleimhaut wieder her und bekämpft ohne die Hilfe von Antibiotika Vergiftungen und Vergiftungen. Das Medikament kann in der postoperativen Phase oder zur Vorbereitung auf chirurgische Eingriffe, Geburt oder Kaiserschnitt verschrieben werden. Oft in komplexen Kursen der Behandlung von SARS oder Influenza verwendet.

Indikationen zur Verwendung:

  • Ekzeme und allergische Reaktionen;
  • Reizdarmsyndrom;
  • chronische Kolitis und Pankreatitis;
  • bakterielle Vaginose und Kolpitis (äußerliche Anwendung).
  • Unverträglichkeit gegenüber probiotischen Bestandteilen.

1 Bifidumbacterin Forte

Probiotischer Komplex ist in Form von Kapseln oder Pulver erhältlich. Auf Aktivkohle sorbierte lebende Bifidobakterien besiedeln die Darmflora gleichmäßig. Wirkstoffe normalisieren die Mikroflora und Kohle beseitigt Vergiftungen. Das Medikament eliminiert sehr schnell die Verdauungsorgane der Abfallprodukte schädlicher Bakterien, entfernt toxische Substanzen und stellt die Kolonien nützlicher Mikroorganismen wieder her.

Probiotika werden nicht nur bei Verdauungsstörungen, sondern auch vor einer geplanten Operation oder nach einer Operation verschrieben. Das Medikament beseitigt leicht Vergiftungen, Verstopfung und Durchfall. Einem Neugeborenen wird ein Heilmittel ab dem ersten Lebenstag nur in Pulverform verschrieben, Kapseln sind ab drei Jahren erlaubt.

Indikationen zur Verwendung:

  • Vergiftungen und Allergien;
  • Verstopfung oder Durchfall;
  • Darminfektionen.
  • Laktasemangel;
  • Individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels.

Top-Synbiotika

Synbiotika sind Medikamente, die Probiotika und Präbiotika enthalten. Probiotika sind lebende Bakterien, die zur normalen Darmflora gehören. Präbiotika sind organische Chemikalien, die ideale Bedingungen für die Normalisierung der Darmflora schaffen. Komplexe Medikamente wirken perfekt gegen Verdauungsstörungen, da sie in einer Kapsel nicht nur nützliche Mikroorganismen, sondern auch ein Nährmedium für sie sind.

3 Normoflorin

„Normoflorin“ ist ein wirksamer Biokomplex gegen Darmdysbiose. Es verbessert die Peristaltik, stellt die Mikroflora wieder her und senkt den Cholesterinspiegel. Es basiert auf drei Komponenten: Metaboliten, Lactit und Bakterien (Bifido und Lacto). Zusammen wirken sie aktiv positiv auf den Verdauungstrakt. Das Medikament ist auch für Menschen mit einer Unverträglichkeit gegenüber Laktose und Kuhmilchprotein geeignet. Ein wichtiges Merkmal ist eine völlig natürliche Zusammensetzung.

Der Hersteller stellt drei Arten von "Normoflorin" her, die sich in ihrer Zusammensetzung geringfügig unterscheiden. Am häufigsten wird ihnen jedoch geraten, die Anlage zu besichtigen. Probiotika sind seit über 20 Jahren auf dem Markt. Es ist ein Komplex nützlicher Substanzen, die auch bei chronischen Magen-Darm-Erkrankungen (Geschwüren, Gastritis usw.) helfen können. Das Kit enthält einen Messbecher. Das Tool wird zur Vorbeugung und Behandlung von Dysbiose bei Kindern und Erwachsenen eingesetzt. Enthält keine Farbstoffe und Konservierungsstoffe.

Indikationen zur Verwendung:

  • Magengeschwür, chronische Gastritis usw.;
  • Laktasemangel;
  • Dysbakteriose;
  • gestörte Mikrozönose.
  • individuelle Unverträglichkeit der Komponenten.

2 Narine Forte

Die Zusammensetzung von flüssigen Probiotika umfasst einen speziell entwickelten Stamm von Acidobakterien "Narine TNSI", der auf den Schleimhäuten des Magen-Darm-Trakts gut etabliert ist. Das Tool bekämpft alle bekannten Krankheitserreger. Zusammen bleiben Bifidobakterien und Acidobakterien für eine lange Zeit lebensfähig, was bedeutet, dass der Effekt der Normalisierung der Darmmikroflora länger ist.

Das Getränk wird für Erwachsene und Kinder mit Dysbiose und Darminfektionen empfohlen. „Narine Forte“ wird nach längerer Einnahme von Antibiotika oder hormonellen Präparaten sowie nach Bestrahlung oder Chemotherapie verschrieben. Das Tool normalisiert den Darm nach dem Klimawandel. Zukünftige Mütter, Frauen in der Stillzeit sowie Neugeborene und Frühgeborene können betroffen sein.

Indikationen zur Verwendung:

  • Vitaminmangel;
  • Alkoholvergiftung;
  • Prävention von Dysbiose.

1 Maksilak

Das biologisch aktive Additiv "Maksilak" ist nach Meinung von Ärzten und Patientenbewertungen eines der beliebtesten. Das Präparat besteht aus lebenden Laktobazillen (4 Arten), Bifidobakterien (3 Arten), Laktokokken und Streptokokken, und um für sie angenehme Bedingungen zu schaffen, wird präbiotische Oligofructose verwendet. Diese Kombination hemmt wirksam die Aktivität schädlicher Bakterien und stoppt deren Vermehrung.

Das Medikament kann nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder im Alter von 3 bis 14 Jahren einnehmen, sofern alle Vorschriften des behandelnden Arztes eingehalten werden. Synbiotic ist in Kapselform mit der innovativen patentierten MURE-Beschichtung (Multi Resistant Encapsulation) erhältlich. Kapseln bewahren die Lebensfähigkeit von Mikroorganismen auch bei aggressiven Umwelteinflüssen, sodass das Werkzeug bei hohen Temperaturen gelagert werden kann.

Indikationen zur Verwendung:

  • Langzeit-Antibiotika-Behandlung;
  • Durchfall oder Verstopfung;
  • Dysbakteriose.
  • Überempfindlichkeit gegen synbiotische Komponenten.
http://markakachestva.ru/rating-of/1369-luchshie-probiotiki-reyting.html

Publikationen Von Pankreatitis