Die ersten Anzeichen für die Entwicklung einer Blinddarmentzündung bei Kindern

Blinddarmentzündung bei Kindern ist eine entzündliche Erkrankung des Blinddarms. Eine Pathologie tritt aufgrund einer Schwächung des Immunsystems, einer schlechten Ernährung, einer Unterkühlung oder einer Schädigung des Körpers durch Viren auf. Seine charakteristischen Symptome stehen in direktem Zusammenhang mit dem Alter des Kindes.

Bis zu 3 Jahren bleibt das Lumen des Prozesses sehr klein, so dass Kinder unter 1 Jahr selten an Blinddarmentzündung leiden.

Ab einem Kindergarten nähert sich die Struktur des Anhangs allmählich dem Geist eines Erwachsenen. Eine akute Blinddarmentzündung mit geringfügigen klinischen Abweichungen tritt zwischen 7 und 12 Jahren auf. In der Pubertät verläuft die Krankheit bei einem Kind genauso wie bei einem Erwachsenen.

Blinddarmentzündung bei Kindern

Die Anzeichen einer Blinddarmentzündung bei Kindern äußern sich in Abhängigkeit von der Form der Pathologie. Akute Entzündungschirurgen werden in verschiedene Typen unterteilt:

  1. Katarrhalisch, gekennzeichnet durch mäßige Entzündung und Schwellung der Schleimhäute des Peritoneums. Diese Form ist in der medizinischen Praxis häufiger anzutreffen, ihre Symptome treten bei 80% der Patienten jeden Alters auf.
  2. Phlegmonous. In dieser Form sind alle Ebenen des Anhangs in den Prozess eingebunden. Im Inneren des Prozesses ist mit Eiter gefüllt, kleine Pusteln springen an der Oberfläche auf.
  3. Gangrenous. In diesem Stadium sterben die Wände des Blinddarms ab und das Gewebe zersetzt sich.
  4. Perforiert. Das Worst-Case-Szenario, in dem der Anhang platzt.

Chronisierung der Blinddarmentzündung bei Kindern ist selten.

Frühe Symptome einer Blinddarmentzündung

In der Anfangsphase der Entwicklung der Pathologie treten Schmerzen bei einem Kind unerwartet auf und sind oberhalb des Nabels mit einer allmählichen Verschiebung nach unten lokalisiert. Starkes Zittern und dumpfe Schmerzen im Unterleib sind frühe Symptome einer Blinddarmentzündung, die jedoch in der Klinik behandelt werden müssen.

Ferner ändert sich das Bild. Der Schmerz wird heterogen, Krämpfe wechseln sich mit Entspannung ab, schmerzende Schmerzen, Gewicht im Peritoneum. Aber der Schmerz verschwindet nicht - er wird verschlimmert, wenn man geht, sich auf die Seite legt und sitzt. Das Kind ist überwältigt von Schwäche, Übelkeit und Erbrechen.

Temperaturindikatoren steigen auf 37 - 38 ° C Der angegebene Bereich ist in den Symptomen enthalten, die auf eine stabile innere Entzündung hinweisen. Sobald der Prozess seinen Höhepunkt erreicht, springt die Temperatur auf 39 ° C. Verstöße gegen den Stuhl bei Kindern mit Blinddarmentzündung treten nicht auf. Dies ermöglicht es uns, die Krankheit von Magenstörungen, Vergiftungen und anderen Krankheiten mit ähnlichen Symptomen zu unterscheiden.

Entzündung des Anhangs bei einem Kind unter 5 Jahren

Die folgenden Symptome helfen bei der Identifizierung einer Krankheit bei einem 5-jährigen und einem jüngeren Kind:

  • Die Krume ist blass und durstig;
  • Seine Schüttelfrost bricht ein und die Temperatur steigt leicht an.
  • Das Baby leidet an Verstopfung oder „schüttet“ losen Stuhl aus;
  • Das Baby ist schwach, schläfrig und launisch;
  • Übelkeit weicht dem Erbrechen;
  • Aufgrund der Schmerzen im rechten Bauch versucht die Krume, sich auf die rechte Seite zu legen, und lässt nicht zu, die Problemzone zu fühlen.

Manifestationen von Blinddarmentzündung bei Kindern von 6 bis 14 Jahren

Welche Symptome gehen mit einer Blinddarmentzündung bei einem Studenten einher? Die Eltern sollten auf den Mangel an Appetit und die Beschwerden des Kindes über ständige Übelkeit aufmerksam gemacht werden. Erbrechen öffnet einmal oder mehrmals. Es besteht Fieber, es werden Temperaturschwankungen beobachtet. Defäkationsakte vergehen ohne Probleme, aber das Unbehagen im Magen bleibt bestehen und ähnelt Schmerzen während einer Kolik.

Die Symptome einer Blinddarmentzündung bis zum Alter von 14 Jahren stimmen vollständig mit dem Krankheitsbild bei Erwachsenen überein. Die ersten unauffälligen Anzeichen nehmen jedoch schnell an Schwere zu, weshalb es wichtig ist, den Beginn der Entwicklung der Pathologie nicht zu verpassen.

Wie man eine Entzündung des Blinddarms mit 15 Jahren erkennt

Ab dem 15. Lebensjahr sind Anzeichen einer Blinddarmentzündung bei Kindern durch trockene, beschichtete Zunge, Übelkeit und gelegentliches Erbrechen zu erkennen. Jugendliche klagen über Schüttelfrost und Schwäche. Bei der Messung wird die Temperatur leicht erhöht. Bauchschmerzen schmerzen in der Natur. Scharfe Angriffe ersetzen erträgliche Beschwerden.

Wenn diese Symptome die Mädchen stören, sollten die Mütter das Datum der letzten Menstruation herausfinden. Es ist nicht ausgeschlossen, dass das Unwohlsein mit dem bevorstehenden Beginn des nächsten Monats verbunden ist. Aber es ist besser, auf Nummer sicher zu gehen und zu Hause einen Rettungswagen zu rufen.

Möglichkeiten zur Überprüfung der Blinddarmentzündung

Wie kann man eine Blinddarmentzündung bei einem kleinen Patienten unabhängig von seiner Alterskategorie überprüfen? Zunächst tastet der Arzt den Bauch ab, dh spürt ihn. Das Kind hat zu diesem Zeitpunkt einen starken Schmerz und die Beckenzone ist angespannt. Die Rektaluntersuchung mit der Fingermethode ermöglicht es, den Überhang der Rektalwand und die Empfindlichkeit der Eingeweide festzustellen. Der Nachweis von verdichteten Bereichen, die aus zellulären Elementen, Blut und Lymphe gebildet werden, ermöglicht es, die Entzündung des Prozesses von anderen Pathologien des Peritoneums zu unterscheiden.

Die Labordiagnose der Blinddarmentzündung umfasst die Untersuchung von Blut und Urin des Patienten:

  1. Urintest Indikatoren für biologische Flüssigkeit bei akuten Entzündungen ändern sich selten. Ein Anstieg der Anzahl von Erythrozyten, Proteinen und Leukozyten erfordert eine gründliche Untersuchung des Materials, da abnormale Daten auf ein Fortschreiten der Harnwegs- oder Nierenpathologie hinweisen können.
  2. Allgemeine Blutuntersuchung. Wenn der kleine Patient wirklich an Blinddarmentzündung erkrankt ist, zeigt die Studie eine Leukozytose. Der Normalwert für weiße Blutkörperchen beträgt nicht mehr als 9.

Wie ist eine Blinddarmentzündung im Ultraschall? Bei der Beurteilung des Zustands der Bauchhöhle sieht der Sonologe eine Ansammlung von Flüssigkeit und eine Ausdehnung des Anhangs im Durchmesser. Es wächst mehr als 6 mm.

Die diagnostische Laparoskopie eines Kindes erfolgt durch Schneiden der Bauchdecke und Einführen eines Lichtwellenleiters mit einer Videokamera am Ende in die Kavität. Während des Vorgangs zeichnet das Gerät den Zustand des Anhangs auf. Wenn sich der Verdacht auf eine Entzündung bestätigt, entfernt der Arzt sofort den Anhang. Bei der Röntgen- und CT-Untersuchung richtet sich das Peritoneum von Kindern nach den Indikationen.

Wie Sie Ihrem Kind zu Hause helfen können

Wenn sich ein Kleinkind oder Teenager über Beschwerden auf der rechten Seite beschwert, die lange Zeit nicht verschwunden sind, überlasten Sie das Haus nicht mit einem Krankenwagen. Legen Sie das Kind vor der Ankunft des Arztes ins Bett, bereiten Sie ein kühles und reichliches Getränk vor und legen Sie ein feuchtes Handtuch auf die schmerzende Stelle. Denken Sie daran, wenn der Patient das letzte Mal gegessen hat, fragen Sie nach der Art des Schmerzes und messen Sie die Temperatur.

Wenn die Blinddarmentzündung zu schmerzen beginnt, ist der Wunsch, Schmerzen zu lindern, für jeden Elternteil selbstverständlich. Aber um den Zustand von Schmerzmitteln zu lindern, sollten Medikamente nicht sein, weil sie es schwierig machen, eine Diagnose zu stellen. In akuten Fällen kann eine Verzögerung der Operation lebensbedrohlich sein.

Es wird auch nicht empfohlen, Kindern ein Abführmittel zur Defäkationsregulierung zu geben. Medikamente in dieser Gruppe beschleunigen den Abbau des Prozesses. Das Erwärmen des Problembereichs sowie das Setzen von Einläufen ist nicht akzeptabel. Wie Abführmittel zwingen Eingriffe den Blinddarm zum Platzen. Der Ausfluss des Prozessinhalts droht mit Peritonitis, dh die Entzündung breitet sich im gesamten Peritoneum aus.

Behandlung der Blinddarmentzündung bei Kindern

Wenn der Chirurg weiß, wie er eine Blinddarmentzündung feststellen kann, wird er den Zustand des Patienten schnell untersuchen und mit der Operation fortfahren. Andere Methoden zur Behandlung des entzündeten Prozesses gibt es nicht. In den meisten Fällen führt ein Spezialist eine laparoskopische Appendektomie durch, um die Zeit für die postoperative Genesung zu verkürzen.

Wenn der Arzt die klassische Version der Operation bevorzugt, wird der Bauchanhang eingeschnitten. Anschließend wird der Prozess herausgeschnitten und die vordere Bauchdecke vernäht. Unmittelbar nach der Operation sollte das Kind im Bett sein und nicht essen. Aber am nächsten Tag darf er kurz aufstehen, Joghurt mit Crackern essen und fettarmen Joghurt trinken. Allmählich erweitert sich die Diät, aber alle Gerichte nach dem Herausschneiden des Anhangs zum Kind werden in einer warmen verflüssigten Form gegeben. Eine wichtige Aufgabe der postoperativen Zeit ist die Einstellung eines normalen Stuhls.

http://lecheniedetok.ru/gastroenterolog/pervyj-priznak-appenditsita-u-detej.html

Appendizitis Symptome bei Kindern ab 14 Jahren

Symptome einer Blinddarmentzündung bei Kindern oder wie man feststellt, dass das Kind krank ist

Entgegen der landläufigen Meinung bedroht eine Entzündung des Blinddarms (besser bekannt als Blinddarmentzündung) eine Person in einem frühen Alter. Beispielsweise können Unterkühlung, geschwächte Immunität, anhaltende Exposition gegenüber Virusinfektionen und andere pathogene Faktoren eine Entzündung des Anhangs verursachen. Die Symptome einer Blinddarmentzündung bei Kindern unterscheiden sich jedoch etwas vom erwachsenen Körper.

Sie müssen in der Lage sein, eine gefährliche Krankheit zu erkennen, die mit ihren Symptomen einer Reihe von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts ähneln kann. Es ist die Eigenschaft einer Entzündung, sich unter harmlosen Krankheiten zu „tarnen“, was die potenzielle Gefahr birgt, die mit der falschen Behandlungstaktik verbunden ist.

Wie kann man eine Blinddarmentzündung bei einem Kind feststellen? Ich möchte nur auf die Notwendigkeit einer sorgfältigen Kontrolle über den Allgemeinzustand des Babys hinweisen.

Die ersten Anzeichen einer Blinddarmentzündung bei Kindern

  • in der Regel entzündet sich der Anhang sehr stark, gleichzeitig kann das Kind starke Schmerzen verspüren und sogar den genauen Zeitpunkt des Schmerzbeginns angeben;
  • Schmerzen über dem Nabel, über die das Baby klagt, sind ein verletztes Symptom der Blinddarmentzündung. Dann ist der Schmerz im rechten Unterbauch lokalisiert (obwohl es Ausnahmen gibt). Gerade im Bereich des Anhangs spüren viele Kinder sofort Schmerzen;
  • Die Art des Schmerzes ist heterogen. Es kann stumpfer Schmerz sein, ebenso wie unerträglicher akuter Schmerz. Der Schmerz ist jedoch dauerhaft; Sie neigen dazu, beim Gehen sowie in Bauchlage auf der linken Seite zuzunehmen.
  • Die ständigen Satelliten der Blinddarmentzündung sind Übelkeit, Lethargie und Erbrechen. Solche ersten Anzeichen einer Blinddarmentzündung treten in 75% der Fälle auf;
  • Ein leichter Anstieg der Körpertemperatur deutet auf das Auftreten des Entzündungsprozesses hin. Die Symptome einer Blinddarmentzündung bei Kindern umfassen eine Temperatur von 37 38 grad. In einigen Fällen steigt die Temperatur auf 39 Grad;
  • Kinder haben keine Schwierigkeiten mit dem Stuhlgang. Nur in wenigen Einzelfällen wurde ein verzögerter Stuhlgang festgestellt;
  • Anatomische Merkmale des Ortes des Anhangs bestimmen die Art und den Ort des Schmerzes. Nur ein erfahrener Arzt kann eine Blinddarmentzündung erkennen, indem er alle Symptome einer Blinddarmentzündung bei Jugendlichen untersucht.
  • Die Schmerzen können nachlassen, wenn Sie die Position des Körpers ändern, insbesondere wenn Sie das Kind auf die andere Seite drehen.

Untersuchen Sie bei Auftreten solcher Symptome bei einem Kind dringend die Lage des Abdomens. Durch vorsichtiges Abtasten und Abhören der Gefühle des Babys im rechten Iliakalbereich können Sie eine kleine Robbe erkennen. Wenn Sie mit ein paar Fingern darauf drücken, hat das Kind akute Schmerzen. Sie müssen etwas warten (bis der Schmerz nachlässt) und den Druck von der Dichtung nehmen. Hat das Kind wieder Schmerzen, kommt es zu einer akuten Blinddarmentzündung. Es ist dringend erforderlich, einen Krankenwagen zu rufen.

Ohne medizinische Versorgung breiten sich entzündliche Prozesse im Anhang aus. Der Eiter sammelt sich allmählich an, der sich aufgrund eines Blinddarms in der Bauchhöhle ausbreiten und Gewebe und Organe infizieren kann. Aus diesem Grund raten Ärzte und Hebammen dringend davon ab, Risiken einzugehen und alle störenden Symptome zu untersuchen, die bei Babys auftreten.

Die Anzeichen einer Blinddarmentzündung bei Jugendlichen ähneln in vielerlei Hinsicht den Symptomen der Krankheit bei Kindern. Dies liegt hauptsächlich an den physiologischen Eigenschaften des Körpers des Kindes. In diesem Fall verläuft der Entzündungsprozess im Gewebe viel schneller als bei einem erwachsenen Organismus. Bei Kindern und Jugendlichen dauert es oft nur wenige Stunden, von den ersten Beschwerden über Bauchschmerzen bis zur Entwicklung einer Peritonitis (Entzündung des Blattes des Peritoneums), während die ersten Anzeichen einer Blinddarmentzündung bei älteren Menschen einige Tage vor dem gefährlichen Zustand auftreten.

Symptome einer Blinddarmentzündung können bei Erwachsenen mit ausgeprägter Zyanose und Blässe, Blähung des Abdomens und dem allmählichen Verschwinden von Schmerzen vor dem Hintergrund der allgemeinen Verschlechterung des Zustands des Patienten auftreten.

Sehr oft geht eine Blinddarmentzündung mit einer Infektion einher, hauptsächlich mit einer Darminfektion. In diesem Fall ist es ziemlich schwierig, eine genaue Diagnose zu stellen. Wenn Sie vermuten, dass Ihr Kind an einer Blinddarmentzündung leidet, sollten Sie unbedingt zur gründlichen Untersuchung durch den Chirurgen ins Krankenhaus gebracht werden. Gleichzeitig eine Blutuntersuchung auf das Vorhandensein von Entzündungsreaktionen durchführen.

In den frühen Stadien des Krankheitsverlaufs wird die entzündungsempfindliche Temperatur des Rektums gemessen. Tachykardie kann ein Hilfssymptom für die Diagnose der Krankheit sein. Außerdem beobachtet der Kinderarzt den Magen. Bei der Feststellung der Blinddarmentzündung des Kindes arbeiten.

An einem klaren Sommertag ist es so schwierig, zu Hause zu bleiben, ich möchte mit den Kindern zum Fluss oder See gehen, schwimmen und mich sonnen. Das Sonnenbaden kommt dem Baby zugute, da es unter seinem Einfluss auf den Körper des Kindes das lebenswichtige Vitamin D produziert. Dennoch sollte man die Vorsichtsmaßnahmen nicht vergessen. Längerer Kontakt mit UV-Strahlen führt zu.

Symptome einer allergischen Reaktion treten bei jedem fünften Kind auf. Es gibt eine große Anzahl von Medikamenten gegen Juckreiz, Hautausschläge und andere Anzeichen, aber nicht alle Medikamente sind bei Kindern erlaubt. Wie kann ich Neugeborenen und Babys helfen?

Die Besiedlung der Darmflora erfolgt bereits während der Passage des Neugeborenen durch den Geburtskanal, jedoch sind nicht alle Bakterien, denen das Baby in den ersten Lebensminuten begegnet, von Nutzen. Im Laufe der Zeit verbessert sich das Gleichgewicht der Mikroorganismen im Darm, aber vorher leiden Babys häufig an Bauchschmerzen, Blähungen, Verstopfung und Koliken. Viele Kinderärzte nehmen daran teil.

Bronchitis ist eine heimtückische Krankheit, die dringend behandelt werden muss. Die Krankheit ist bei Kindern schwerwiegender, da in diesem Alter der Körper nicht vollständig ausgebildet ist und die Schutzmechanismen nicht vollständig entwickelt sind. Wie kann man bei einem Kind verschiedene Formen von Bronchitis erkennen?

Der Entzündungsprozess im Rachen, der hauptsächlich die Mandeln betrifft, ist ein ziemlich verbreitetes Phänomen. Um eine wirksame Therapie zu verschreiben und die Entwicklung schwerwiegender Komplikationen zu vermeiden, ist es äußerst wichtig, den Erreger - Viren oder Bakterien - zu identifizieren. Virale Halsschmerzen betreffen Patienten aller Altersgruppen, werden jedoch am häufigsten bei kleinen Kindern aufgrund einer schwachen Immunität diagnostiziert. Weil Babys.

Die überwiegende Mehrheit der nützlichen Substanzen, die eine Person über den Verdauungstrakt erhält. Von dort aus können aber auch Toxine und andere toxische Substanzen ins Blut aufgenommen werden und verschiedene Krankheiten verursachen. Die Darmreinigung beschleunigt die Genesung, so dass Chelatoren in der medizinischen Praxis weit verbreitet sind. Enterosgel ist eines der am häufigsten verschriebenen Medikamente für Kinder.

Unmittelbar nach der Geburt beginnen verschiedene Bakterien, den sterilen Darm des Babys zu besiedeln. Oft ist dieser Prozess nicht ganz perfekt und das Kind hat Symptome einer Dysbiose. In der Pädiatrie werden häufig Probiotika eingesetzt, um die Entwicklung einer freundlichen Mikroflora bei Neugeborenen zu beschleunigen. Eines der beliebtesten Medikamente ist Bifidumbacterin.

Hat das Kind eine scharfe Temperatur, ist es ungezogen und weigert sich zu essen? Es ist möglich, dass ich mit Entzündungen der Mandeln zu kämpfen hatte. Follikuläre Halsschmerzen - eine der häufigsten bakteriellen Erkrankungen im Kindesalter. Ohne entsprechende medikamentöse Therapie gelingt es nicht, mit der Infektion fertig zu werden.

Atmet Ihr Kind durch den Mund, schnarcht es nachts und leidet häufig an Infektionen der Atemwege und Ohrenentzündungen? Sie kennen also die Diagnose von "Adenoiden", die jährlich bei Millionen von Kindern angewendet wird. Die Liste der für die Therapie verwendeten Medikamente umfasst lokale Hormonpräparate, darunter Nasonex.

Gedächtnis-, Aufmerksamkeits- und Denkstörungen sind bei 20% der Kinder und Jugendlichen zu beobachten, Sprachstörungen, Lese- und Schreibschwierigkeiten bei 5–20% und Anzeichen von Autismus bei 17% der Kinder bei ambulanten Psychiatersbesuchen. Diese Zahlen zeigen die Prävalenz solcher Probleme, für deren Behandlung verschiedene Arten der Therapie verordnet werden, einschließlich.

Laut verschiedenen Quellen leiden 10 bis 40 Prozent der Kinder an Verstopfung. In Wirklichkeit ist diese Zahl jedoch viel mehr, da viele Eltern es nicht für erforderlich halten, bei Defäkationsproblemen eines Kindes ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. Verstopfung und Neugeborene nicht umgehen, für deren Behandlung Microlax oft verschrieben wird.

Das Kind, das morgens ruhig spielte und Spaß hatte, beginnt plötzlich zu handeln und an seinem Ohr zu ziehen? Es ist möglich, dass Sie mit eitriger Otitis zu kämpfen hatten. Wenn die ersten Anzeichen der Krankheit auftreten, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, da die Pathologie mit schwerwiegenden Komplikationen behaftet ist.

Brad im Entlassungskrankenhaus für Schwangerschaft und Herod

Mädchen, die nicht nach dem Zeitpunkt der Menstruation, sondern nach der tatsächlichen Dauer der Schwangerschaft mit einer Entlassung aus dem Krankenhaus konfrontiert waren? Wo wird so ein Müll geübt und wie wird er bestraft?

Dmitry Karpachev: Gewohnheiten, die eine Familie retten können

Manchmal sind Gewohnheiten äußerst nützlich, sogar um Ihre Ehe zu bewahren.

Viertes Trimester Erzählt der Neurologe

Es wird gesagt, dass menschliche Kinder so ungeeignet wie möglich für das Leben geboren werden - im Vergleich zu irgendwelchen Tieren oder Primaten. Daher ist der Begriff des vierten Trimesters erschienen - wenn das Baby bereits geboren ist, es aber dennoch erforderlich ist, dass es so lebt, als ob es bei der Mutter im Magen bleibt.

Basteln zum Lehrertag zum Selbermachen: Quillen, Origami, Sticken

In unserem heutigen Artikel finden Sie Arbeitsbeispiele oder leihen sich einfach Ideen für Kreativität aus.

Planung einer Schwangerschaft 1

Wer plant für den Herbst. Wie schützen Sie sich vor Viren?

Die schwangere Mila Kunis trägt eine Stickerei (Foto)

Für einen Spaziergang wählte Kunis ein stilvolles Hemd, das mit traditionellen ukrainischen Ornamenten bestickt war.

Über die Anbetung von Kindern. Der Psychologe erzählt

Wir brauchen seit langem neue Stiefel und Jacken, aber das Kind möchte ein neues Telefon. Können Sie also etwas Geduld haben? Kinder sind leidenschaftlich über das Spiel, und zu Hause am zweiten Tag ist nicht Geschirr gespült? Nichts, es ist nicht schwer für mich, ich werde es waschen. Über die Gefahren von Elternfallen sagt der Psychologe.

http://orebenkah.ru/simptomy-u-rebenka/appendicit-simptomy-u-detej-14-let.html

Symptome und Anzeichen einer Blinddarmentzündung bei einem Teenager

Um eine rechtzeitige Behandlung zu beginnen, müssen Sie die Anzeichen einer Blinddarmentzündung bei einem Teenager kennen. Solches Wissen wird niemals überflüssig sein. Wenn Sie die ersten Symptome kennen, können Sie Komplikationen vermeiden. Betrachten Sie mehr über die Anzeichen einer Blinddarmentzündung im Jugendalter.

Frühe Symptome der Krankheit

Kinder im Alter von 12 Jahren leiden häufiger unter dieser Pathologie. In der frühen Jugend kann eine möglicherweise schwere Entzündung des Blinddarms tödlich sein. Die ersten Anzeichen einer Blinddarmentzündung im Alter von 12-14 Jahren:

  • stumpfer Schmerz in der Nähe des Nabels oder im Oberbauch des Kindes, es wird akut, bewegt sich in die rechte untere Region;
  • Appetitlosigkeit.

Das Hauptsymptom einer Blinddarmentzündung sind Schmerzen. Der Mechanismus seiner Entwicklung und von welcher Seite aus manifestiert er sich überhaupt? Die Krankheit beginnt mit einem plötzlichen Schmerz im Unterleib. Zunächst ist es diffus und seine Lokalisierung ist unverständlich. Es fühlt sich an, als würde der gesamte Unter- und Oberbauch weh tun.

Wo tut es weh und zu welcher Zeit? Es befindet sich in der Region des rechten Beckens von mäßiger Intensität und dauerhafter Natur. Bei 70% der Patienten tritt die epigastrische Region auf. Nach 2-4 Stunden bewegt es sich zum Ort des Anhangs (Kochers Symptom). Im Laufe der Zeit kann der Patient anhand des unteren rechten Quadrats seinen genauen Standort bestimmen. Sie machte sich 4 bis 6 Stunden Sorgen um das Unterholz. Schmerzsymptome:

  • tritt plötzlich auf, was häufig dazu führt, dass der Patient nachts aufwacht;
  • erscheint vor anderen Symptomen;
  • beginnt am Nabel und bewegt sich dann nach unten und rechts;
  • verschlechtert sich innerhalb weniger Stunden;
  • Schlimmer beim Bewegen, wenn der Patient tief Luft holt, beim Niesen und Husten.

Bei Mädchen ab 13 Jahren können Schmerzen im Unterbauch und rechts vom Beginn kritischer Tage sprechen. Viele Menschen verwechseln Menstruationsbeschwerden mit Blinddarmentzündung, besonders wenn dies die erste Menstruation ist.

Achtung! Frühe Anzeichen sind oft schwer von anderen Erkrankungen zu unterscheiden, einschließlich Gastroenteritis (Entzündung des Magens und des Darms).

Viele Jugendliche betreten das Krankenhaus bei Verdacht auf Blinddarmentzündung und verlassen es mit der Diagnose einer Gastroenteritis. Kinder beschreiben die Symptome aufgrund von starken Schmerzen und mentalen Trübungen oft nur unzureichend, sodass Ärzte möglicherweise über eine andere Krankheit nachdenken.

Späte Anzeichen von Pathologie

Die Reihenfolge des Einsetzen der Symptome ist für die medizinische Praxis und die Differentialdiagnose von großer Bedeutung. Mehr als 95 Mädchen im Alter von 18 Jahren mit akuter Blinddarmentzündung, ein sekundäres Symptom ist Magersucht, begleitet von Bauchschmerzen und Erbrechen.

Anorexie geht fast immer mit einer Blinddarmentzündung einher. Diese Kombination von Krankheiten kann vor allem bei einem Teenager-Mädchen auftreten, das abnehmen wollte. Die Appendizitis ist so konstant, dass die Diagnose in Frage gestellt werden sollte. Obwohl Erbrechen bei fast 75% der Patienten auftritt. Es wird durch nervöse Erregung und das Vorhandensein von Verstopfung verursacht. Andere Anzeichen einer Blinddarmentzündung:

  • Übelkeit;
  • Eine chronische Verstopfung aufgrund unzureichender Ballaststoffaufnahme ist ein weiteres Anzeichen für eine Blinddarmentzündung.
  • Durchfall;
  • die Unfähigkeit, Gase durchzulassen;
  • Schwellung der Bauchhöhle.

Aufgrund von Appetitlosigkeit treten bei Jugendlichen Übelkeit und Erbrechen auf. Dieses Symptom stört selten Kinder ab 15 Jahren. Kinder im Alter von 17 Jahren, sagen sie, dass, wenn ein Stuhlgang das Gefühl erzeugt, dass das Unbehagen nachlässt, die Schmerzen ein wenig nachlassen, es leichter wird, sich zu bewegen. Nach kurzer Zeit treten wieder starke Krämpfe und Schmerzen auf.

Es ist wichtig! Übelkeit und Erbrechen können aufgrund einer Darmobstruktion mit Ausdehnung des entzündlichen Infiltrats oder Abszesses und nicht aufgrund einer lokalen Entzündung auftreten.

Symptome einer entzündeten Blinddarmentzündung

Symptome einer Blinddarmentzündung können sich zwischen 4 und 48 Stunden manifestieren. Während dieser Zeit nehmen die Symptome unterschiedliche Intensität an, eine vorübergehende Remission oder eine akute Verschlechterung des Zustands des Jugendlichen ist möglich. Was sind Anzeichen einer Entzündung? Das Vorhandensein eines entzündlichen Prozesses im Körper weist auf eine erhöhte Körpertemperatur hin. Normalerweise ist es minderwertig, dh es überschreitet nicht 37–37,5 Grad. Bei Jugendlichen im Alter von 12 bis 16 Jahren kann die Temperatur jedoch auf 38 Grad ansteigen.

Wenn der Arzt eine Blinddarmentzündung vermutet, sollte er das Kind zu Blutuntersuchungen schicken, um die Anzahl der weißen Blutkörperchen zu bestimmen. Bei Jugendlichen mit entzündetem Blinddarm sollte die Anzahl erhöht werden, was darauf hinweist, dass der Körper gegen Infektionen kämpft.

Welche Komplikationen gibt es?

Die häufigste Komplikation einer akuten Blinddarmentzündung ist das Aufbrechen eines entzündeten Blinddarms. Dies kann zu einer Notsituation führen, die eine Operation erfordert. Andere Komplikationen der Krankheit können Abszesse und eitrige Pylephlebitis sein.

Achtung! Wenn dem Patienten nicht rechtzeitig geholfen wird und der Anhang geplatzt ist, kann dies zu potenziell lebensbedrohlichen Infektionen führen. Mit dem Auftreten von akuten Bauchschmerzen, die sich schnell verschlechtern, ist es notwendig, sofort einen Krankenwagen zu rufen.

Der Einsatz von Antibiotika zur Vermeidung oder Verzögerung der Operation ist gesundheitsschädlich. In diesem Fall führt die Pathologie, wenn das Hindernis nicht beseitigt wird, weiterhin zu gangränösen Ergänzungen und zum Aufbrechen des Anhangs. Der Inhalt des Blinddarms ergoss sich in die Bauchhöhle. Diese Komplikation nennt man Bauchfellentzündung.

Eine eitrige Pylephlebitis ist eine schwierige, aber seltene Komplikation. Eitrige Abszesse bilden sich in der Leber, hohes Fieber beginnt, Schmerzen im rechten Hypochondrium und Gelbsucht.

Der Blinddarmabszess ist ein fortschreitender eitriger Prozess, eine Entzündung des Blinddarms und der Dünndarmschlangen. Wenn eine solche Komplikation ignoriert und nicht richtig behandelt wird, ist der Tod möglich.

Ein zerbrochener Anhang gibt Bakterien an andere Körperteile ab. Dies kann zu einer Erkrankung führen, die Peritonitis genannt wird. Symptome sind starke anhaltende Bauchschmerzen, Fieber, schneller Herzschlag, Atemnot mit Atemnot, Schwellung der Bauchhöhle. In einigen Fällen kann das Ergebnis tödlich sein.

http://detilehim.ru/priznaki-appenditsita-u-podrostka.html/

Alles über die Ursachen, Anzeichen und Symptome einer Blinddarmentzündung bei Jugendlichen

Der Anhang erfüllt bestimmte Funktionen, die für den Körper des Jugendlichen notwendig sind - ist ein Aufbewahrungsort für nützliche Mikroflora, schützt den Verdauungstrakt vor entzündlichen Erkrankungen. Die Immunfunktion des Organs ist für ihn gefährlich, so dass er sich unter den entsprechenden Umständen entzündet. Die frühen Symptome einer Blinddarmentzündung bei Jugendlichen ab 15 Jahren ähneln den Anzeichen einer Erkrankung bei Erwachsenen. Was kann nicht über Kinder im Alter von 13-14 Jahren gesagt werden. Es ist ziemlich schwierig, die Anzeichen einer Blinddarmentzündung bei einem Teenager festzustellen.

Ätiologie der Entwicklung in jungen Jahren

Die Ursachen für eine Blinddarmentzündung sind derzeit nicht hinreichend geklärt. Experten sagen, dass sich diese Krankheit vor dem Hintergrund eines entzündlichen Prozesses entwickelt, für dessen Entstehung mechanische Bedingungen erforderlich sind: das Vorhandensein von Bakterien im Darmbereich und die Verstopfung des luminalen Blinddarms mit Kot. Wenn sie entfernt werden, finden sie im Anhang oft Schalen von Samen, Knochen und sogar kleine Teile von Spielzeug.

Zu den mechanischen Ursachen für die Entstehung von Blinddarmentzündungen sollte eine lange Verzögerung des Stuhls und das Vorhandensein von Tumorbildungen zugeordnet werden. Ärzte identifizieren auch infektiöse Faktoren, die Entzündungen hervorrufen. Darunter sind Tuberkulose und parasitäre Invasionen im Darmbereich zu unterscheiden. In 70% der Fälle sind die Ursachen nicht klar.

Betreiben Sie keine Selbstbehandlung von Kindern und Jugendlichen. Wenn die Ursachen für Bauchschmerzen nicht klar sind, rufen Sie einen Krankenwagen!

Primäre Entzündungssymptome

Die am schwierigsten zu diagnostizierende Blinddarmentzündung bei Kindern, die gerade erst im Jugendalter sind, ist die 13-Jährige. Erklären Sie genau die Anzeichen der Krankheit, die sie noch nicht können. Daher besteht die Hauptaufgabe der Eltern darin, qualifizierte Hilfe zu beobachten und umgehend zu suchen, und der Arzt schreibt Tests und Hardwarediagnosen vor.

Es ist sehr schwierig, selbst herauszufinden, warum ein Kind Magenprobleme hat. Frühe Anzeichen einer Krankheit bei Jugendlichen unter 13 Jahren sind nicht typisch. Die Diagnose wird durch die Tatsache erschwert, dass sich der Körper möglicherweise nicht an seiner anatomischen Position befindet. Dementsprechend können die frühen Symptome (Anzeichen) der Krankheit auf Folgendes hinweisen:

  • Wenn die Leber unter der Leberkuppel lokalisiert ist, "als ob" die Leber schmerzt.
  • Wenn sich eine Blinddarmentzündung im Becken befindet, tut dies im Unterbauch und oberhalb der Schambehaarung weh.
  • Befindet sich der Körper in der Nähe der Blase, steigt der Harndrang und die Schmerzen.
  • Befindet sich der Anhang hinter dem Blinddarm, hat das Kind Rückenschmerzen. Sie kann auch in die Leiste geben.
  • Der Anhang, der sich in der Nähe des Rektums befindet und entzündet ist, verursacht Schmerzen beim Stuhlgang.

Die ersten Symptome (Anzeichen) der Krankheit bei Kindern unter 13 Jahren sind depressiv, der Wunsch, sich auf die linke Seite zu legen und die Beine zusammenzulegen. Charakteristisch sind auch Launen, Tränen, Unwillen, den Bauch zu berühren. Erbrechen ist möglich.

Bei Jugendlichen, die im Alter von 14 Jahren etwas älter sind, sind die Symptome etwas einfacher. Sie beschreiben die Anzeichen von Unwohlsein bereits richtig: Wo es am meisten schmerzt, woher der Schmerz kam, wie stark er ist. In der Regel sind frühe Symptome schmerzhafte Empfindungen rund um den Nabel oder „unter dem Löffel“. Nach ein paar Stunden löst sich der Schmerz und befindet sich rechts im Iliakalbereich, wenn das Organ typischerweise lokalisiert ist. Es ist glatt, ohne Kontraktionen und Krampfanfälle, anstrengend und erlaubt nicht, normal zu schlafen. Erbrechen ist möglich (ein- oder zweimal). Die Temperatur steigt auf 37,5-38,0 ° C, kann aber normal bleiben.

Im Alter von 14 Jahren haben Kinder häufig Anzeichen einer akuten Blinddarmentzündung. Die Schwierigkeit der Diagnose liegt darin, dass ein solcher Patient nicht sofort zum Arzt geht. Ein Kind geht mehrere Tage zur Schule und führt einen eher aktiven Lebensstil, bis sich sein Zustand dramatisch verschlechtert. Das Ergebnis einer längeren Entzündung des Blinddarms ist eine Verletzung der Integrität seiner Hülle und seiner Perforation. Verschüttete eitrige Bauchfellentzündung entwickelt sich tödlich, wenn der Patient keine chirurgische Notfallversorgung erhält.

Bei Jugendlichen im Alter von 15 Jahren ist die Diagnose einer Blinddarmentzündung einfacher als bei 13- bis 14-Jährigen. Sie können klar erklären, wann die ersten Symptome auftraten, wo sich der Schmerz befand, ob er sich nach dem Einsetzen bewegte und wo.

Eltern können versuchen, eine Blinddarmentzündung bei einem 15-16-jährigen Kind festzustellen:

  • Legen Sie den Teenager auf eine flache, harte Oberfläche.
  • Vorsichtig die rechte Iliakalregion abtasten. Mit einem erfolgreichen Szenario ist es möglich, eine kleine Robbe abzutasten - den Vermiform-Prozess.
  • Drücken Sie leicht auf ihn. Es wird Schmerzen verursachen. Warten Sie, bis es nachlässt, und lassen Sie es abrupt los. Wenn ein Teenager Schmerzen hat, ist dies ein Zeichen einer akuten Blinddarmentzündung.
  • Bitten Sie einen Teenager, zu husten. Wenn diese Aktion auf Schmerzen im rechten Unterbauch reagiert, liegt der Verdacht einer akuten Blinddarmentzündung auf der Hand.

Frühsymptome (Anzeichen) der Krankheit bei Jugendlichen im Alter von 15 bis 16 Jahren sind die gleichen wie bei Erwachsenen. Ihr Körper ist fast geformt, alle Organe haben ihren Platz eingenommen. Es ist schwieriger, eine Blinddarmentzündung bei einem Mädchen als bei einem Jungen festzustellen. Bei Frauen gibt es eine Pubertät, und es ist wahrscheinlich, dass damit verbundene Probleme - Eileiterschwangerschaft, Zysten, entzündliche Prozesse in den Anhängen. Darunter können die Anzeichen einer Blinddarmentzündung maskiert werden.

Bei Jugendlichen ist ein starker Anstieg der Körpertemperatur während der Krankheit nicht charakteristisch, aber möglich. Die üblichen Raten liegen bei 37,5 - 37,7 ° C. Die Pulsfrequenz ist bei dieser Temperatur viel höher als erwartet.

Ein Teenager im Alter von 15 bis 16 Jahren kann seine Angehörigen für einige Zeit nicht über die frühen Anzeichen seiner Krankheit informieren. In einer solchen Situation steht die aufmerksame Beobachtung durch die Eltern im Vordergrund. Wenn ein Teenager unnatürlich geht (der Körper ist leicht nach rechts geneigt), versucht er beim Hinsetzen vorsichtig auf das rechte Bein zu treten, berührt zuerst den Sitz mit der Handfläche und „landet dann sanft auf dem fünften Punkt“ - es gibt Anzeichen einer Entzündung im Anhang.

Stadium des Krankheitsverlaufs

Ohne rechtzeitige medizinische Versorgung kommt es zur Entwicklung der akuten gangränösen oder phlegmonösen Form der Krankheit. Dieses Stadium des Fortschreitens der Krankheit ist das gefährlichste.

Symptome einer Blinddarmentzündung bei Kindern sind in diesem Fall mit einer Infektion der inneren Organe der Bauchhöhle verbunden. Die Zellen des Anhangs sterben ab, so dass das Schmerzsyndrom zurückgehen kann. In diesem Fall tritt eine Vergiftung des Körpers auf, die mit einer Verschlechterung des Wohlbefindens des Kindes einhergeht. Er fängt an zu schwärmen. Unbehandelt tritt eine Blutinfektion auf.

Die wichtigsten Manifestationen des fortgeschrittenen Stadiums der Blinddarmentzündung bei Kindern im Alter von 13-15 Jahren:

  • Eine klare Definition des Bereichs der Lokalisation von Schmerzen im Bauchraum.
  • Erhöhte Übelkeit und Fieber bis zu 38,0 ° C
  • Schwäche und Schwitzen, Tachykardie mehr als 90 Schläge / min.
  • Das Vorhandensein von peritonealen Zeichen: Verspannungen der Bauchmuskelwand, Verzögerung der rechten Ileusschmerzen beim Atmen, verstärkte Schmerzen beim Drücken auf den Magen, gefolgt von einer Entspannung.

Bei Jugendlichen ab 13 Jahren wird in schweren Fällen eine scharfe Hyperthermie beobachtet. Da ist große Angst. Wiederholtes Erbrechen ist möglich.

Was ist zu tun?

Wenn die Blinddarmentzündung im Alter von 14 bis 16 Jahren nicht rechtzeitig behandelt wird, entwickelt sich im Körper ein eitriger Prozess. Ohne rechtzeitige chirurgische Behandlung besteht ein hohes Risiko, dass Komplikationen auftreten, die eine ernsthafte Gefahr für das Leben des Jugendlichen darstellen: Perforation der Organwände, Peritonitis, Pylephlebitis der Lebervenen, Darmverschluss, Blinddarminfiltration und Sepsis.

Die Behandlung der Blinddarmentzündung erfolgt nur chirurgisch. Entlasten Sie den Zustand des Patienten vor der Ankunft eines Krankenwagens wie folgt:

  • Befestigen Sie eine Wärmflasche am Magen.
  • Geben Sie keine Schmerzmittel.
  • Vermeiden Sie Nahrung und Wasser.
  • Legen Sie das Kind so ins Bett, dass es eine bequeme Position einnimmt.

Wie zu verhindern

Ein großer vorbeugender Wert ist die richtige Ernährung und der regelmäßige Stuhlgang. Es ist wichtig, entzündliche Erkrankungen rechtzeitig zu behandeln. Blinddarmentzündung entwickelt sich schnell und kann oft einen atypischen Verlauf haben. Wenn Sie Beschwerden haben, fragen Sie Ihren Arzt, ob es sich um Fieber, Dyspepsie oder Bauchschmerzen handelt.

Der Anhang ist ein wichtiges Organ des menschlichen Körpers. Wenn es bei Jugendlichen entzündet ist, zögern Sie nicht: Handeln Sie, auch wenn die ersten Anzeichen einer Blinddarmentzündung auftreten. Die Krankheit entwickelt sich schnell mit charakteristischen Manifestationen und kann schwerwiegende Komplikationen verursachen. Um dies zu vermeiden, benötigen Sie eine schnelle Untersuchung im Krankenhaus und eine Operation, wenn die Diagnose bestätigt ist.

http://gastromir.com/kishechnik/pielikums/priznaki-appendicita-u-podrostka

Über Sodbrennen

23/09/2018 admin Kommentare Keine Kommentare

Akute Blinddarmentzündung ist eine der häufigsten chirurgischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen. Ungefähr 75% aller Notoperationen bei Kindern betreffen die Entzündung des Blinddarms, und die überwiegende Mehrheit der Patienten sind Schüler über 14 Jahre.

Aufgrund der Prävalenz der Krankheit ist es wichtig, dass sich die Eltern daran erinnern: Beschwerden über Bauchschmerzen sind ein Grund, die Gesundheit Ihres Kindes sorgfältig zu prüfen. Der charakteristischste Unterschied im Verlauf der Blinddarmentzündung bei Kindern und Jugendlichen ist ihre rasche Entwicklung. Die Prozesse, die sich innerhalb weniger Tage bei Erwachsenen entwickeln, treten beim Kind in wenigen Stunden auf.

Es ist sehr schwierig, die Krankheit selbst zu diagnostizieren: Die ersten Anzeichen einer Blinddarmentzündung bei einem Kind oder Jugendlichen können einer Lebensmittelvergiftung, Überernährung, einer Verschlimmerung von Gastritis, Duodenitis oder anderen Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts ähneln. Ohne rechtzeitige ärztliche Behandlung kann es zu schwerwiegenden Komplikationen kommen, wie zum Beispiel einer Verstopfung des Darms mit dem Aufbrechen eines entzündlichen Anhangs - allgemeine Bauchfellentzündung, Sepsis und Tod.

Ursachen der Krankheit

Der Anhang ist ein Überrestorgan, eine Sackgasse des Verdauungssystems, die wie ein Wurm aussieht. Die Funktion des Anhangs im menschlichen Körper ist noch nicht geklärt, es wird vermutet, dass es sich um eines der Organe des Immunsystems handelt.

Die häufigste Ursache für die Entstehung des Entzündungsprozesses ist die Verstopfung des Blinddarms durch Verschlucken von Kot, Fremdkörpern, Torsion und Eindringen von parasitären Würmern. Wenn sich das Lumen des Anhangs überlappt, wird die Blutversorgung des Prozesses selbst und des angrenzenden Teils des Darms unterbrochen und Bakterien vermehren sich massiv im Anhang. Wenn das Hindernis nicht spontan verschwindet, entwickelt sich innerhalb von 12 Stunden ab dem Zeitpunkt seines Auftretens eine akute Entzündung und Nekrose des betroffenen Darmbereichs. Es besteht die Gefahr eines Risses des entzündeten Blinddarms mit dem Ausgießen von Eiter in der Bauchhöhle.

Entzündungsprozesse im Anhang zu provozieren kann:

  • Verstopfung;
  • Ascariasis und andere Wurmbefall;
  • Übertragene akute Infektionskrankheiten und das Vorhandensein von Herden chronischer Infektionen;
  • Überschüssiger Zucker in der Diät;
  • Übermäßige Ernährung;
  • Entzündliche Erkrankungen des Verdauungstraktes;
  • Dysbakteriose.

Blinddarmentzündung Klassifizierung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten zur Klassifizierung der Blinddarmentzündung, je nach dem Grad der Entwicklung des Entzündungsprozesses und den Eigenschaften seines Verlaufs.

  • Katarrhalische Blinddarmentzündung. Im Frühstadium des Entzündungsprozesses ist der Schmerz mild oder kann sich noch nicht manifestieren.
  • Einfache Blinddarmentzündung. Manifestierte ein detailliertes klinisches Bild des Entzündungsprozesses. Der Patient leidet unter Bauchschmerzen, die Körpertemperatur steigt.
  • Destruktive Blinddarmentzündung. Es kann phlegmonös oder gangränös sein und mit einer Perforation des Anhangs einhergehen. Der Anhang ist voller Eiter, geschwürig, leicht während der Palpation abgetastet. Beim Übergang in die gangränöse Form beginnt der Gewebetod. Schmerzen und Anzeichen einer allgemeinen Intoxikation des Körpers nehmen zu, mit nekrotischen Veränderungen lässt der Schmerz nach.
  • Chronische Blinddarmentzündung. Entwickelt sich nach einem spontanen Abklingen der akuten Entzündung, was sich in schmerzhaften Anfällen auf der rechten Seite äußert.

Symptome der Krankheit

Die typischsten Manifestationen einer Blinddarmentzündung bei Jugendlichen sind denen bei Erwachsenen sehr ähnlich.

  • Akuter Schmerz. Der Patient leidet unter Schmerzen, der Beginn des Anfalls ist implizit. Anfänglich ist der Schmerz in der Nabelgegend lokalisiert und wandert später in die rechte Iliakalgegend.
  • Die Art des Schmerzes. Die Schmerzen können sehr unterschiedlich sein, abhängig von den anatomischen Merkmalen des Körpers, dem Grad der Schädigung und der individuellen Schmerzempfindlichkeit. Die Schmerzen können von mäßig bis unerträglich variieren und als stumpf, schmerzhaft oder akut definiert werden. Wenn Sie husten, niesen, lachen und versuchen, die Schmerzen zu lindern, nehmen Sie zu.
  • Schläfrigkeit, allgemeine Schwäche, Schläfrigkeit.
  • Durchfall oder Verstopfung, Übelkeit, Anorexie, Erbrechen, keine Linderung bringen.
  • Temperaturerhöhung.
  • Bei einer allgemeinen Analyse des Blutes ergab sich eine Leukozytose.

Ein Patient ist weniger als 13 Jahre alt

Die am schwierigsten zu diagnostizierende Blinddarmentzündung bei Kindern und jüngeren Jugendlichen. Es ist schwierig, Ihre Gefühle für das Kind genau zu beschreiben, bei Kindern sind die ersten Anzeichen einer Blinddarmentzündung oft untypisch. Die Hauptaufgabe der Eltern ist es, rechtzeitig medizinische Hilfe zu suchen.

Die Lage des Anhangs bei einem Kind ist sehr unterschiedlich, bzw. die ersten Anzeichen einer Blinddarmentzündung bei Kindern können sich stark vom klassischen Krankheitsbild unterscheiden. Insbesondere die Lokalisierung und Ausbreitung von Schmerzen kann sich manifestieren als:

  • Der Anhang befindet sich unter der Leberkuppel. Der Schmerz gibt an die Leber.
  • Befindet sich der Anhang in der Nähe der Blase, ist das Wasserlassen schmerzhaft, schnell und ähnelt einem klinischen Bild einer Blasenentzündung.
  • Befindet sich der Blinddarm hinter dem Blinddarm, treten Schmerzen in der Leiste oder in der Taille auf.
  • Eine Entzündung des Blinddarms im Beckenbereich ist durch Schmerzen oberhalb der Schamgegend und im Beckenbereich gekennzeichnet.
  • Befindet sich der Blinddarm in der Nähe des Rektums des Patienten, treten Schmerzen beim Stuhlgang auf.

Zu den frühen Erscheinungsformen einer Blinddarmentzündung bei einem Kind zählen Depressionen, Launen, Tränenfluss. Das Kind vermeidet es, den Bauch zu berühren, liegt auf der linken Seite und drückt auf die Beine. Erbrechen, Durchfall und andere Symptome treten nicht immer auf.

In einem höheren Alter können Jugendliche die Lokalisierung von Schmerzen und Veränderungen in ihrer Natur genauer bestimmen. Die Schmerzen sind in der Regel gleichmäßig und lassen nicht einschlafen, manchmal begleitet von Erbrechen. Die Temperatur kann ansteigen. Aufgrund der Verschiedenartigkeit des Krankheitsverlaufs im Frühstadium umfasst die Diagnose einer Blinddarmentzündung bei Kindern zwangsläufig ein Ultraschallverfahren, um einen möglichen medizinischen Fehler auszuschließen.

Pubertätspatient

Die Anzeichen einer Blinddarmentzündung bei Jugendlichen im Alter von 15 bis 16 Jahren sind die gleichen wie bei Erwachsenen, die atypische Lage des Organs ist seltener. Ein Teenager kann Veränderungen im Wohlbefinden ausreichend beschreiben.

Gehen Sie wie folgt vor, um eine Blinddarmentzündung festzustellen:

  • Legen Sie den Patienten auf eine harte Oberfläche.
  • Abtasten der rechten Iliakalregion. Bei einem typischen Orgelstandort ist ein entzündeter, komprimierter Blinddarm leicht zu ertasten.
  • Drücken Sie vorsichtig auf die Versiegelung, halten Sie sie fest, bis der Schmerz nachlässt, und nehmen Sie die Hand abrupt heraus. Ist der Schmerz stärker als bei Druck, deutet dies auf eine lokale Peritonitis hin.
  • Ein weiteres diagnostisches Merkmal, das sich in einer akuten Blinddarmentzündung äußert, ist eine Zunahme der Schmerzen beim Husten oder Lachen. Sie sollten den Patienten zum Husten auffordern.
  • Ein starker Temperaturanstieg für die frühen Stadien der Blinddarmentzündung ist untypisch, die Temperatur überschreitet selten 37,7 ° C.

Bei Mädchen ist die Situation etwas komplizierter. Manifestationen gynäkologischer Probleme können bei Teenagern mit Anzeichen einer Blinddarmentzündung verwechselt werden: Entzündung der Anhänge, Zysten, Eileiterschwangerschaft. Um Fehler in umstrittenen Fällen zu beseitigen, wird das Mädchen zu einem Besuch bei einem Frauenarzt geschickt. Die endgültige Diagnose kann nur von einem Arzt nach einer instrumentellen Untersuchung gestellt werden.

Kinder und Jugendliche achten nicht immer auf die ersten Manifestationen der Krankheit oder verstecken sie bewusst und wollen nicht ins Krankenhaus. Die Eltern sollten auf die Haltung von Teenagern und geringfügige Verhaltensänderungen achten. Zu den nicht offensichtlichen, aber charakteristischen Anzeichen einer Entzündung des Blinddarms gehört die unnatürliche Neigung des Körpers nach rechts, wobei der Gang das rechte Bein schont. Der Patient berührt vor dem Hinsetzen zuerst die gewählte Stelle und fällt sehr vorsichtig darauf. Wenn man den Verdacht hat, dass etwas nicht in Ordnung ist, und wenn man einem Kind rechtzeitig hilft, nicht unbedingt Arzt zu sein, reicht es aus, sich vorzustellen, wie sich eine Blinddarmentzündung manchmal manifestiert. In solchen Fällen ist es besser, übermäßige Wachsamkeit zu üben, als wertvolle Zeit zu verpassen.

Behandlung

Die Behandlung der akuten Blinddarmentzündung ist nur chirurgisch. Derzeit ist die laparoskopische Methode weit verbreitet, bei der das betroffene Organ durch einen kleinen Einschnitt entfernt wird. Die Erholung nach der Operation dauert etwa eine Woche.

http://worldwantedperfume.com/appendicit-simptomy-u-podrostkov-14-let/

Symptome einer Blinddarmentzündung bei Kindern

Am häufigsten ist die Blinddarmentzündung bei Kindern im Alter von 9 bis 12 Jahren entzündet (11 bis 13%). Weniger häufig leiden Kinder im Alter von 5 bis 7 Jahren an einer Blinddarmentzündung - 8 bis 10%. Das Risiko, krank zu werden, steigt im Jugendalter von 14 bis 19 Jahren.

Welche Seite ist Blinddarmentzündung bei Kindern

Normalerweise befindet sich die Blinddarmentzündung im rechten Iliakalbereich (rechts unten). Es kommt vor, dass sich der Anhang bei Kindern auf der linken Seite befindet. Dies ist eine Anomalie der Anhangsentwicklung.

Und auch der Standort gilt als abnormal:

  • retrocecal (hinter dem Blinddarm);
  • in der Leber;
  • in der Nähe der Nieren.

Schauen Sie sich das Diagramm an:

Warum ist entzündet

Bei Kindern ist die Blinddarmentzündung aus den gleichen Gründen wie bei Erwachsenen entzündet:

  1. Mechanische Verstopfung des Blinddarms durch einen Fremdkörper: Kotstein oder Darmparasit.
  2. Die Beugung des Anhangs aufgrund der Besonderheiten der Entwicklung.
  3. Bauchtrauma.
  4. Die Entwicklung einer Infektion.

Kinder infizieren sich häufiger als Erwachsene aufgrund ihrer geringen Immunität mit Würmern. Aus dem gleichen Grund ist es für Babys gefährlich, Halsschmerzen oder eine Erkältungsimmunität zu haben. Durch die Krankheit geschwächt, ist der Körper nicht in der Lage, die Entwicklung schädlicher Mikroflora im Darm zu bekämpfen, was die Entwicklung einer akuten Blinddarmentzündung hervorruft.

Diagnose nach Entfernung des Blinddarms und Wundheilung. Es besteht in der Aufrechterhaltung der Entzündungsquelle im Kult des Anhangs.

Wie entwickelt sich

Destruktive Veränderungen im Körper eines Kindes entwickeln sich schneller als bei einem Erwachsenen. Der Grund liegt in der unentwickelten Immunität und dem allgemeinen Hintergrund der Schwäche aufgrund der geringen Stärke bei Kindern.

Aus einer einfachen Form (katarrhalische) Appendizitis bei Kindern entwickelt sich ein komplexes, phlegomonöses Stadium, das durch lebensbedrohliche Komplikationen verschlimmert wird. Das katarrhalische Entzündungsstadium dauert 24 bis 36 Stunden.

Eigenschaften

Die Identifizierung von Entzündungszeichen bei Kindern im Alter von 8 bis 9 Jahren ist aufgrund von Altersmerkmalen schwierig Kinder haben Angst vor starken Schmerzen, sind ungezogen und verbergen Symptome vor ihren Eltern und Ärzten, oft unter Vertrag, weil sie Angst haben, zum Operationstisch zu gelangen.

Aufgrund der anatomischen Gegebenheiten ist eine Blinddarmentzündung bei Kindern unter 2 Jahren selten.

Lesen Sie hier mehr über die Funktionen:

Die ersten Anzeichen einer Blinddarmentzündung bei Kindern

Das erste Anzeichen einer Entzündung ist Schmerz. Das Kind sagt, dass der ganze Bauch schmerzt oder am rechten Unterbauch. Der Schmerz erreicht seinen Höhepunkt in der ersten Nacht. Aus diesem Grund schlafen die Kinder schlecht - wachen Sie auf, werfen Sie herum und schreien Sie.

Abhängig vom Ort des Prozesses ist der Schmerz in verschiedenen Bereichen lokalisiert.

  • In einer typischen Position - ziehender Schmerz in der rechten Seite.
  • Hinter dem Rektum - Rückenschmerzen.
  • Wenn der Blinddarm in das Becken abgesenkt wird, treten die Schmerzen in der Leiste auf.

Übelkeit und Erbrechen

Bei einer Entzündung des Blinddarms tritt Übelkeit auf. Im Gegensatz zu Lebensmittelvergiftungen bringt Erbrechen mit Blinddarmentzündung keine Linderung.

Bei Kindern wiederholt sich das Erbrechen, bei Kindern im schulpflichtigen Alter wiederholt sich ein Anfall ein- oder zweimal, ohne die Erkrankung zu lindern.

Überfall auf die Zunge

Deckfläche und Färbungsintensität hängen vom Entzündungsstadium ab.

  1. Mit katarrhalischen Plaque erscheint an der Wurzel der Zunge. Die Zunge ist nass.
  2. Beim Perforieren der Orgelwände bleibt die Zunge feucht, ist jedoch mit einer vollständig weißen Patina bedeckt.
  3. Bei Nekrose ist die Zunge weiß, trocken und mit weißer Blüte bedeckt.

Weiße Plaque auf der Zunge ist ein charakteristisches Zeichen für Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts: Gastritis und Ösophagitis. Im Gegensatz zu ihnen gibt es bei einer Blinddarmentzündung keinen unangenehmen Geruch aus dem Mund.

Temperatur

Ein Fieber ist ein häufiges Symptom für Entzündungen im Körper.

Ein Temperaturanstieg über akzeptable Werte ist ein Zeichen von Komplikationen.

Bei Kindern geht eine akute Blinddarmentzündung mit Durchfall einher. Verwechseln Sie ein Symptom nicht mit einer Magen- oder Darminfektion.

Das Kind bittet oft um einen Topf? Überprüfen Sie, ob er krank ist

Bei akuter Blinddarmentzündung bei Kindern:

  • Häufiger Drang zum Stuhlgang.
  • Abfluss reichlich vorhanden, manchmal mit Schleim bedeckt.
  • Die Farbe der Fäkalien ist hellgelb.

Bei Kindern im Alter von 5 Jahren ist das Symptom einer Blinddarmentzündung die Verzögerung des Stuhlgangs 2-3 Tage vor dem Auftreten von Bauchschmerzen. In Zukunft verstärken Stuhlgang und Wasserlassen die Schmerzen.

Nach 12 Jahren entwickelt eine Entzündung der Blinddarmentzündung eine Verstopfung.

Puls

Bei Patienten ab 12 Jahren wird manchmal eine als „toxische Schere“ bezeichnete Erkrankung diagnostiziert. Dieser Zustand zeichnet sich durch eine hohe Herzfrequenz von bis zu 120 Schlägen pro Minute und eine niedrige Körpertemperatur aus, die für einen so häufigen Puls nicht charakteristisch ist.

Tabelle der Anzeichen von Blinddarmentzündung bei Kindern

Die Symptome einer Blinddarmentzündung bei Kindern im Alter von 13 bis 14 Jahren manifestieren sich wie bei erwachsenen Patienten.

Liste der Symptome

Wenn die Symptome einer Blinddarmentzündung bei Kindern im Alter von 3 Jahren festgestellt werden, muss das Baby dringend ärztlich untersucht werden.

Achten Sie auf die für dieses Alter charakteristischen Symptome:

  • Das Kind ist ängstlich und weint oft.
  • Appetitlosigkeit
  • Unruhiger Schlaf
  • Übelkeit und Erbrechen.
  • Temperaturerhöhung.
  • Häufiger Puls.
  • Der Drang zum Stuhlgang.
  • Viel Stuhl oder Durchfall.
  • Das Baby sitzt auf seinen Hüften und zieht sein rechtes Bein an sich.
  • Liegt nicht leise auf der rechten Seite.
  • Die Schmerzen nehmen zu, wenn Sie sich anziehen oder nach rechts beugen.

Bei Kindern im Alter von 4 bis 5 Jahren werden die Anzeichen einer Blinddarmentzündung manchmal von den Eltern aus Angst zum Schweigen gebracht. Die Diagnose wird dadurch erleichtert, dass das Kind die Symptome der Krankheit sprechen und bewusst beschreiben kann.

Für ein Kind ist es wichtig zu wissen, dass man Ihnen vertrauen kann.

Die Anzeichen einer Blinddarmentzündung bei Kindern im Alter von 10 Jahren sind die gleichen wie bei Erwachsenen. Denken Sie jedoch daran, dass der kleine Patient Angst hat und einige von ihnen verstecken kann. Sprechen Sie mit dem Kind und versuchen Sie, es von der Notwendigkeit zu überzeugen, nichts zu verbergen.

Was sollen Eltern tun, bevor der Arzt kommt?

Die unabhängige Diagnose einer Entzündung des Blinddarms ist unmöglich, da die Symptome von Erkrankungen der Magen-Darm-Organe ähnlich sind. Eine ärztliche Untersuchung und Laboruntersuchungen sind erforderlich, um die Diagnose zu bestätigen.

Wenn Sie ein Kind mit einer Blinddarmentzündung vermuten, dann in keinem Fall:

  • Legen Sie kein warmes Heizkissen auf den Bauch und geben Sie keinen Einlauf.
  • Massieren Sie den Bauch nicht, um Schmerzen zu lindern.
  • Nehmen Sie keine Analgetika, Antispasmodika und Antiemetika.
  • Nehmen Sie kein Abführmittel.

Aufgrund der Medikation verschwinden einige der Symptome und es wird Schwierigkeiten geben, die Diagnose zu stellen. Diese Regel gilt nicht für Pillen, die lebenswichtig sind und von einem Arzt verschrieben werden. Nicht selbst behandeln, es ist gefährlich für das Leben eines kleinen Patienten.

Vor der Ankunft des Krankenwagens:

  1. Den Patienten ruhig halten.
  2. Kalt auf die rechte Seite legen. Daraus lässt der Schmerz nach, und der Einsatz von Analgetika ist nicht erforderlich. Wenn Sie durstig sind, befeuchten Sie die Lippen des Patienten mit Wasser.
  3. Beseitigen Sie die Nahrungsaufnahme und Bewegung.
  4. Sammeln Sie die notwendigen Dinge für das Krankenhaus: Kleidung, Medikamente, Trinken.
  5. Warten Sie auf die Ankunft der Ärzte.

Diagnose einer Blinddarmentzündung

Wenn die Verspätung bei der Ankunft im Krankenhaus nicht mit einer Lebensgefahr verbunden ist, wird das Kind zu einer Untersuchung geschickt.

Wenn der Magen schmerzt, weint das Kind, strafft die Beine und schiebt die Hände des Arztes weg

Die Untersuchung beinhaltet das Abtasten des Peritoneums des Patienten durch den Arzt und das Beobachten der Reaktion auf die Manipulationen des Arztes.

http://lechyzhivot.ru/kishechnik/appendiks/simptomy-appenditsita-u-detej

Symptome einer Blinddarmentzündung bei Kindern

Blinddarmentzündung ist eine Entzündung des Blinddarms (Appendix). Dies ist eine der auffälligsten Krankheiten in der Kinderchirurgie.

Bei kleinen Kindern äußert sich dies in einer Veränderung der Körpertemperatur, Bauchschmerzen, Erbrechen, Übelkeit, Durchfall oder Verstopfung. Kleinkinder werden träge, weinen und handeln. Die Behandlung erfolgt nur mit Hilfe einer Operation (Blinddarmentfernung).

Das Hauptmerkmal der Appendizitis bei Kindern ist eine sehr rasche Entwicklung der Krankheit (sie kann platzen und es kommt zu einer Bauchfellentzündung). Nach einer Diagnose ist daher ein chirurgischer Notfalleingriff erforderlich.

In der Regel befindet sich der Blinddarm im rechten Iliakalbereich (im unteren Teil der rechten Bauchhälfte).

In der Kindheit kann es hinter dem Blinddarm (retrocical) oder subhepatisch sein. Das Foto unten zeigt eine schematische Ansicht der atypischen Position des Anhangs.

Ursachen der Appendizitis bei Kindern

  • Die Hauptursache für die Entwicklung einer Blinddarmentzündung bei einem Kind ist eine mechanische Verstopfung des Lumens des Anhangs. Die Verstopfung kann durch einen Fremdkörper, Kotstein, Parasiten oder eine Hyperplasie der Lymphknoten verursacht werden.
  • Der Grund kann auch die individuelle Struktur des Prozesses sein. Zum Beispiel das Vorhandensein von Kurven und Wendungen.
  • Das Problem kann bei einem Kind mit verminderter Immunität aufgrund einer durch Erkältung, Otitis, Halsschmerzen, Sinusitis, Masern und andere Krankheiten verursachten Infektion auftreten. Die Infektion kann auch mit Darmerkrankungen (Typhus, Tuberkulose, Amöbiasis usw.) verbunden sein.

    Es ist wichtig! Aus diesen Gründen sollte zur Vorbeugung der Krankheit:

  • Achten Sie auf die richtige Ernährung mit der richtigen Menge an Ballaststoffen
  • Vermeiden Sie übermäßiges Essen
  • Iss nicht zu viel Süßes
  • Treffen Sie regelmäßig vorbeugende Maßnahmen gegen Parasiten
  • Versuchen Sie, Dysbakteriose nicht zuzulassen

Wie schnell entwickelt sich eine Blinddarmentzündung bei Kindern?

Blinddarmentzündung entwickelt sich sehr schnell. Daher treten die destruktiven Änderungen im Prozess ziemlich schnell auf. In dieser Hinsicht wird die Entzündung häufig auf das Peritoneum übertragen, und es gibt eine sehr lebensbedrohliche Komplikation: Blinddarmentzündung.

Bei einer einfachen katarrhalischen Form wird eine Blinddarmentzündung schnell destruktiv (phlegmonös oder gangränös). Wenn die Zeit nicht auf die Behandlung zurückgreift und die Anzeichen der Krankheit ignoriert, kann dies zu folgenden schwerwiegenden Komplikationen führen:

  • Perforation der Wände des Prozesses und Peritonitis
  • Periappendikuläre Infiltration (kann chronisch werden)
  • Darmverschluss
  • Gesamtblutinfektion
  • Blinddarmentzündung

Es ist wichtig! Von Beginn der Entzündung bis zur Bauchfellentzündung können 24 bis 36 Stunden vergehen.

Chronische Blinddarmentzündung tritt bei Kindern viel seltener auf als bei Erwachsenen. In der Regel äußert es sich durch das periodische Auftreten von Schmerzen in der rechten unteren Seite. Darüber hinaus ist jede solche Attacke von klassischen Symptomen begleitet: Übelkeit und Fieber.

Die ersten Anzeichen einer Blinddarmentzündung bei Kindern

Der Beginn kann auf verschiedene Arten verlaufen. Was genau der Angriff beginnt, hängt vom Ort des Anhangs ab.

Das früheste Symptom sind Schmerzen im Nabel. Dann bewegt und konzentriert es sich am Ort des Prozesses.

  • Bei klassischer Anordnung: Der Schmerz wandert in den rechten Unterbauch
  • Bei Beckenlokation: Der suprapubische Bereich wird schmerzhaft und es treten häufiges Wasserlassen sowie Durchfall mit Schleim auf.
  • Bei subhepatischer Platzierung: Schmerzen im rechten Hypochondrium
  • Bei retrotsikalnom (Anhang befindet sich hinter dem Rektum) Ort: Beginnt den unteren Rücken zu verletzen.

Ein weiteres frühes Zeichen ist die Weigerung zu essen.

Übelkeit und Erbrechen

In allen Fällen der Krankheit gibt es ein Symptom wie Erbrechen. Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Vergiftung bringt Erbrechen keine Linderung.

  • Bei Kindern wiederholt sich das Erbrechen
  • Schulkinder sind Einzel- oder Doppelkinder

Temperatur

Erhöhte Temperatur ist auch eines der wichtigsten Anzeichen.

  • Bei kleinen Kindern steigt die Temperatur auf 40 °
  • Im Alter von 3 - 5 Jahren steigt die Temperatur auf 38 - 39 °.
  • Bei älteren Schulkindern (ab 12 Jahren) geht ein Anfall mit subfebrilen Temperaturindikatoren (bis zu 38 °) einher.
Der Stuhl

Stuhlveränderungen sind ein weiteres wichtiges Symptom der Blinddarmentzündung.

  • Babys haben einen flüssigen Stuhl
  • Bei Kindern von 3 - 5 Jahren kommt es zu einer Verspätung des Stuhls (keine Verstopfung)
  • Bei Jugendlichen ist wie bei Erwachsenen Verstopfung häufiger.
Sprachbedingung

Unabhängig vom Alter achtet der Chirurg immer auf den Zustand der Zunge. Auf dieser Basis können Sie feststellen, in welchem ​​Stadium sich die Krankheit im Moment befindet.

  • Im Stadium einer einfachen oder katarrhalischen Blinddarmentzündung ist die Zunge feucht und näher an der Wurzel mit weißer Blüte bedeckt.
  • In den destruktiven Stadien, insbesondere im phlegmonalen Stadium, ist die Zunge ebenfalls feucht, aber bereits vollständig mit Blüten bedeckt.
  • Im gangränösen Stadium (dem gefährlichsten) ist die Zunge trocken und vollständig weiß.

In keinem Fall sollte dieses Symptom unbeaufsichtigt bleiben, insbesondere wenn das Kind noch klein ist.

Andere Symptome nach Alter

Bis zu drei Jahren tritt eine Entzündung plötzlich auf und entwickelt sich sehr schnell. Daher ist es beim geringsten Anzeichen von Symptomen dringend erforderlich, einen Arzt aufzusuchen. Wenn möglich, ist es am besten, den Arzt in einem Traum zu untersuchen.

Zu den Anzeichen einer Blinddarmentzündung bei Säuglingen, die die Eltern alarmieren sollten, gehören:

  • Appetitlosigkeit
  • Verminderte Aktivität
  • Weinen
  • Angst
  • Schlechter Schlaf (vor allem in der ersten Nacht nach Beginn eines Angriffs)
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Die Temperatur kann auf 40 ° steigen (wenn das Baby gestillt wird, darf die Temperatur nicht über 37,5 ° steigen)
  • Durchfall oder häufiger Stuhlgang
  • Schmerzhaftes Wasserlassen
  • Erhöhte Herzfrequenz
  • Das Kind lässt sich nicht untersuchen und beugt und strafft auch das rechte Bein, wenn es in die Hocke geht.
  • Der Schmerz wird verschlimmert, indem man sich anzieht oder nach rechts kippt. Es tut dem Baby weh, auf der rechten Seite zu liegen.
  • Häufige lose Stühle, Ausfluss kann mit Schleim sein. Besonders wenn eine Durchfall-Blinddarmentzündung vorliegt.

Neben der Tatsache, dass eine Blinddarmentzündung ab einem einfachen Stadium schnell zu einer destruktiven Erkrankung und zu Komplikationen führen kann, besteht die Gefahr der Erkrankung darin, dass häufiger Durchfall zu einer Dehydrierung führen kann.

Ein Krankenwagen ist erforderlich, wenn das Kind die folgenden Symptome hat:

  • Es gibt eine Temperatur, die nicht mit der Erkältung zusammenhängt
  • Magenschmerzen für Stunden
  • Schmerzen im Bauch stören das Gehen und nehmen mit dem Husten zu
  • wenn der Schmerz mit dem Druck abnimmt und zunimmt, wenn Sie Ihre Hand loslassen

Im Alter von drei bis fünf Jahren kann das Kind angeben, wo es Schmerzen hat. Dies erleichtert den Diagnosevorgang erheblich.

Die Besonderheit dieses Alters ist, dass ein Kind für einige Zeit leichte Schmerzen ertragen kann und nicht mit den Eltern darüber spricht.

Ab dem siebten Lebensjahr sind die Symptome in der Kindheit dieselben wie bei Erwachsenen. Und doch ist es in diesem Alter ziemlich schwierig, eine Diagnose zu stellen, da er Angst hat, oft weint und sich verhält.

In diesem Alter können Kinder aus Angst vor der Operation sagen, dass sie von nichts mehr gestört werden und verbergen, dass ihr Magen weiterhin schmerzt.

Bei Jugendlichen, die älter als 12 Jahre sind, wird das sogenannte „toxische Scherensymptom“ beobachtet. Dies bedeutet, dass der Puls (100 - 120 Schläge pro Minute) und die für solche Indikatoren recht niedrige Körpertemperatur nicht miteinander übereinstimmen. Nur ein qualifizierter Arzt kann diese und andere Symptome überprüfen.

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu den Manifestationen der Krankheit in drei Hauptaltern, in denen die Wahrscheinlichkeit einer Blinddarmentzündung besteht. Bei Kindern bis zu einem Jahr fehlt die Blinddarmentzündung fast vollständig, und bei Jugendlichen (von 11 bis 18 Jahren) ähneln die Symptome den Anzeichen einer Erkrankung bei Erwachsenen.

http://vomed.ru/appendicit/u-detei

Publikationen Von Pankreatitis