Welche Seite ist Blinddarmentzündung

Von allen Operationen im Bereich des Peritoneums ist die Entfernung des Anhangs die häufigste. Die Gefahr einer Blinddarmentzündung besteht in ihrem raschen Verlauf und der Entwicklung von Komplikationen. Die Risikogruppe umfasst Kinder über zehn Jahre und Erwachsene unter 30-40 Jahren. Bei kleinen Kindern ist das Auftreten einer Entzündung im Organ aufgrund der anatomischen Struktur des Anhangs unwahrscheinlich (der Anhang sieht aus wie ein Trichter). Bei älteren Menschen wird der Prozess selbst verdichtet, wodurch das Auftreten von Entzündungen verhindert wird.

Wie tritt die Krankheit auf? Blinddarmentzündung tritt vor dem Hintergrund einer Zunahme der Anzahl pathogener Bakterien im Blinddarmanhang auf, der als Blinddarm bezeichnet wird. In einem gesunden menschlichen Körper hat der Anhang die Form eines Röhrchens ohne Durchgangsloch. Länge von 7 bis 10 Zentimeter. Manchmal sind es 2 cm oder 20 cm. Der Anhang hat einen Durchmesser von 1 cm. Lange Zeit galt das wurmartige Organ beim Menschen als zusätzliches Organ, ein Rudiment, das seine ursprüngliche Funktion nicht erfüllt.

Vor kurzem begann sich die Meinung über die Ernennung des Anhangs zu ändern. Zahlreiche Umfragen haben gezeigt, dass der Anhang während der Vitalaktivität des menschlichen Körpers mindestens drei Funktionen erfüllt:

  • Sekretorium. Der Körper produziert zwei wichtige Enzyme: Lipase und Amylase.
  • Schützend. Der Nachweis von Lymphgewebe in den Schichten des Anhangs zeigte, dass die Funktion des Schutzes des Verdauungstraktes, die sogenannte. "Darm Mandel".
  • Hormonal. Im Inneren werden Hormone gebildet, die die Funktion der Schließmuskeln und die intestinale motorische Aktivität beeinflussen.

Es wurde festgestellt, dass Menschen, die eine Blinddarmentzündungsoperation (Appendektomie) durchlaufen haben, häufiger an Darminfektionen erkranken.

Lage

In der Regel die klassische Lage des Anhangs rechts in der unteren Ecke des Abdomens im Iliakalbereich. Abhängig von der Struktur des menschlichen Körpers unterscheidet sich das Objekt jedoch geringfügig:

  • Der Anhang kann sich hinter dem Blinddarm verstecken.
  • Steigt in Richtung der Leber;
  • Befindet sich auf der Seite des Darms;
  • Befindet sich zwischen den Schlingen des Darms;
  • Auf der linken Seite mit Spiegelplatzierung der Organe. Selten angetroffen.

Der Ort des Anhangs ist auch bei einer schwangeren Frau etwas anders. Während des Wachstums des Fötus sind die inneren Organe relativ zur Ausgangsposition verschoben. Daher ist der Wurmfortsatz etwas höher als im Normalzustand.

Symptome einer Blinddarmentzündung

Eine Person sollte wissen, welche Seite eine Blinddarmentzündung ist: links oder rechts. Dies ist wichtig, um die Schwere der Symptome zu verstehen.

Das erste Anzeichen einer sich entwickelnden Krankheit ist Schmerz, scharf, scharf und unerwartet. Wo wird es erscheinen? Erstens scheint das Schmerzsyndrom über den gesamten Bauch zu wandern, aber allmählich kommt es zu einer Verschiebung und Lokalisierung rechts im unteren Teil des Peritoneums. Manchmal ist eine Verschiebung möglich, sie wird durch die Struktur einer Person korrigiert.

  • Bei einer Blinddarmentzündung verursacht jede Bewegung Schmerzen. Es wird verstärkt, indem versucht wird, den Bauch zu belasten. Die Beschwerden verschwinden nicht, sondern nehmen zu und gehen in ein chronisches Stadium über.
  • Ein Symptom, das Ärzte kennen, aber ein gewöhnlicher Mensch kann zu Hause einen Test machen und es herausfinden. Symptom Sitkovsky prüfte wie folgt: Der Patient liegt auf der linken Seite. Wenn der Schmerz zunimmt, wird eine Blinddarmentzündung vermutet. Außerdem ist in der Zunge eine graue oder weiße Blüte zu beobachten. Wahrscheinlich aufgebläht.
  • Aufgrund des Vorhandenseins eines entzündlichen Prozesses im Inneren des Körpers beginnt die Temperatur auf 37,5-38 Grad zu steigen.
  • Durchfall und schmerzhaftes Wasserlassen. Die Organe in der Nähe der Blinddarmentzündung sind von Entzündungen betroffen.
  • Die Bauchmuskeln sind angespannt, fühlbar.
  • Das Schmerzsyndrom tritt im Magen und in der Nähe des Nabels auf.
  • In der Arztpraxis wird ein zusätzliches Mendel-Symptom gefunden. Der Arzt rasselt monoton an der Vorderwand des Peritoneums, während der Patient starke Schmerzen verspürt.

Schneiden Sie die Blinddarmentzündung durch eine Bauchoperation unter Vollnarkose aus.

Bei Frauen

Häufig verwechseln Frauen die auftretenden Schmerzen mit Entzündungen der Genitalanhänge und nehmen geeignete Medikamente ein, wodurch die Möglichkeit verringert wird, die Entwicklung der Krankheit schnell zu bestimmen und die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen.

Die Schwangerschaft nimmt geringfügige Anpassungen an den Empfindungen und der Lokalisierung des Unbehagens vor. Das Wachstum des Fötus und die Zunahme der Gebärmutter bewirken, dass sich die inneren Organe zur Seite verschieben. Daher kann der Schmerz höher als normal manifestieren.

Bei Männern

Das Auftreten von Schmerzen im rechten Unterbauch wird von Männern als schwierige Situation mit der Blase oder den Nieren empfunden. Sie versuchen, die Krankheit zu Hause loszuwerden.

Bei Kindern

Die Entwicklung der Krankheit bei Kindern ist viel schneller als bei Erwachsenen. Es ist mit einer unzureichenden Entwicklung von Lymphgewebe verbunden.

Die schmerzhaften Empfindungen des Kindes beziehen sich eher auf den Bereich des hinteren Rektums. Der Schmerz kann auch in der subhepatischen Region lokalisiert sein. Dies ist der Unterschied in den Zeichen bei Kindern und Erwachsenen.

Das Unbehagen ist auf der rechten Seite, mit zusätzlichen Symptomen:

  • Die Körpertemperatur steigt und bleibt lange bei bis zu 40 Grad.
  • Regelmäßiges Würgen und schmerzhaftes Wasserlassen.
  • Erhöhte Blähungen verursachen Blähungen, Durchfall oder Stuhlmangel.
  • Der Puls steigt.
  • Das Kind ist unruhig, es werden Schlafstörungen beobachtet. Das Baby weigert sich zu essen und weint ohne ersichtlichen Grund.

Wissenschaftler aus Spanien führten eine Studie durch und stellten fest, dass 40 von 100 Kindern (bis 14 Jahre), die mit Blinddarmentzündung ins Krankenhaus eingeliefert wurden, Pommes und Samen gegessen hatten.

Befindet sich der Anhang im Körper eines Kindes, können sich atypisch schmerzhafte Empfindungen an anderer Stelle manifestieren. Beispielsweise können Schmerzen aus dem Bereich der Leber im Unterbauch kommen - dort, wo sich die Genitalien befinden, unterhalb des Anhangs. Befindet sich der Blinddarm hinter dem Blinddarm, treten die Schmerzen in der Lendenwirbelsäule auf. Diese Symptome können die Diagnose der Krankheit erschweren.

Andere Krankheiten

Die genaue Lokalisierung der Blinddarmentzündung hilft dabei, auftretende Symptome von anderen Krankheiten mit ähnlichen Symptomen zu trennen.

  • Akute Gastritis. Der Entzündungsprozess im Magen und Zwölffingerdarm wird von Übelkeit und Erbrechen begleitet. Der Schmerz liegt im Iliakalbereich. Der einzige Unterschied ist das Fehlen von Spannungen im Bauchraum.
  • Toxikoinfektion des Magen-Darm-Trakts. Die Krankheit betrifft Familienmitglieder, die minderwertige Produkte essen. Möglich sind auch Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen.
  • Magengeschwür und 12 Zwölffingerdarmgeschwür. Die Symptome sind ähnlich wie bei einer Blinddarmentzündung. Zuerst Bauchschmerzen, dann Erbrechen und Übelkeit. Der Oberbauch ist wund, gereizt. Anzeichen, die eine korrekte Diagnose der Ursache von Beschwerden verhindern. Die Schmerzquelle befindet sich an verschiedenen Stellen. Wenn das Geschwür Schmerzen aus dem Oberbauch kommt, mit Blinddarmentzündung - der rechten Iliakalregion.
  • Cholezystitis. Zeichen treten unerwartet auf, die Körpertemperatur steigt, das Peritoneum ist gereizt. Die Verlagerung der Schmerzquelle in der rechten Seite, im Hypochondrium. Kann unter dem Schulterblatt oder in der rechten Schulter bestrahlen. Blinddarmentzündung tut nur auf der rechten Seite unten weh.
http://gastrotract.ru/appenditsit/s-kakoj-storony-appenditsit.html

Wo ist Blinddarmentzündung

Es gibt zwei Orte für Blinddarmentzündung:

Normalerweise befindet sich die Blinddarmentzündung traditionell auf der rechten Seite des Ileums. Aufgrund ihrer Lage ist es nicht schwierig, den Entzündungsprozess zu diagnostizieren, oft dort, wo sie sich befindet und es schmerzt.

Schauen Sie sich das Foto an, von welcher Seite bei Menschen und anderen Organen in der Bauchhöhle eine Blinddarmentzündung vorliegt.

Der Anhang kann sich jedoch direkt über dem angegebenen Punkt auf dem Foto befinden, bei einem anderen Patienten unter oder sogar zurückgebogen. Dieser atypische Ort ist auf die Pathologie des Anhangs zurückzuführen und hängt von den individuellen Merkmalen jeder Person ab.

Der Anhang kann bis zu einem gewissen Grad als bewegliches Organ betrachtet werden, er hat nur einen Befestigungspunkt zum Mesenterium.

Es gibt ein mehrdeutiges Bild im Bereich der Lokalisation und Symptomatik. Die Schmerzen bei der Blinddarmentzündung können sowohl in der rechten Seite als auch in der Lendengegend, in der Beckengegend und in den Genitalien des Patienten auftreten (Schmerzbestrahlung). Die Art des Schmerzes hat eine unterschiedliche Intensität, stärkt und klingt ab, Krämpfe können lange und kurze Zeit anhalten.

Die Häufigkeit der Position des Anhangs ist in Bezug auf das Blinddarm variabel (atypisch):

  • absteigender Anhang (Becken): 50% der Fälle,
  • aufsteigend (subhepatisch): selten
  • lateral: 20% der Fälle
  • medial: 20% der Fälle
  • anterior (ventral): selten
  • Rücken (nachträglich): 10% der Fälle.

Video: welche Seite ist Blinddarmentzündung und wie es schmerzt

Ein Anhang ist ein Wurmdarmfortsatz, ein Hohlorgan des menschlichen Magen-Darm-Trakts. Die Länge der Orgel selbst, ihr Mesenterium, kann den Ort beeinflussen.

Das Mesenterium dient dazu, den Blinddarm an der Wand des Blinddarms und des Ileums zu befestigen. Cecum (saesum): befindet sich hauptsächlich in der Bauchhöhle in der rechten Fossa ilealis. Während der Schwangerschaft wird der Blinddarm nach oben gedrückt. Die Länge des Blinddarms beträgt 5-7 cm, Durchmesser 6-8 cm.

Der Appendix befindet sich in der Regel intraperitoneal in der Bauchhöhle, dh allseitig mit Peritoneum bedeckt. Die Länge des Anhangs beträgt ca. 8-10 cm und die Dicke beträgt 0,5-0,8 cm und unterscheidet sich durch seinen Körper, Boden und Scheitel.

Das Hauptproblem bei der Diagnose einer Blinddarmentzündung bei einem atypischen Aufenthalt in der Bauchhöhle ist die Schwierigkeit, die Krankheit zu diagnostizieren und sie für andere Krankheiten zu maskieren.

Der Marktführer bei der fehlerhaften Diagnose einer akuten Blinddarmentzündung ist die Diagnose einer Darminfektion oder einer akuten lebensmittelbedingten toxischen Infektion des Magen-Darm-Trakts mit mehr als 80%.

  • akute Ruhr -9%
  • Typhus und Paratyphus - 6%
  • Botkin-Krankheit 3,% (die Krankheit verursachte eine leichte Gelbfärbung der Haut)

Kann sich der Anhang auf der linken Seite befinden?

Ja, es kann sich auf der linken Seite befinden, während der Schmerz an einer beliebigen Stelle auf der linken Seite und im Darm selbst auftreten kann. Befindet es sich auf der linken Seite, ist es normalerweise auch auf der linken Seite krank. Es gab Fälle, in denen sich der Blinddarm genau in der Mitte der Bauchhöhle befand.

Arten von Blinddarmentzündung

Es gibt zwei Arten von Blinddarmentzündung: akute und chronische.

Akute Blinddarmentzündung verläuft schnell mit einem ausgeprägten Entzündungsprozess. Der Zustand des Patienten kann sich schnell verschlechtern und ein sofortiger chirurgischer Eingriff ist erforderlich.

Chronisch kann träge sein, mit Perioden der Verschlechterung und Besserung. Es entwickelt sich vor dem Hintergrund einer unbehandelten, gedämpften akuten Blinddarmentzündung. Die Diagnose einer solchen Blinddarmentzündung führt bei einem Patienten zu gewissen Schwierigkeiten in Form von milden Symptomen.

Als zwei einfache Möglichkeiten, eine Blinddarmentzündung zu Hause festzustellen

  1. Symptom Obraztsova. Legen Sie sich auf den Rücken, entspannen Sie Ihren ganzen Körper. Beginnen Sie langsam, indem Sie Ihr rechtes Bein senkrecht nach oben heben. Bei einer Blinddarmentzündung verspüren Sie Schmerzen.
  2. Rudertest. Legen Sie den Patienten auf den Rücken und bitten Sie ihn, seinen Magen nicht zu belasten. Schieben Sie die Bauchhöhle vorsichtig nach rechts. Das Drücken ist sehr gefährlich, da bei einer akuten Blinddarmentzündung (eitrig) die Blinddarmentzündung reißen kann. Wenn der Patient auf die rechte Seite gedrückt und scharf losgelassen wird, verspürt er sofort scharfe Schmerzen.
  3. Symptom Sitkovsky. Achten Sie darauf, auf welcher Seite der Patient liegt. Der Patient mit Blinddarmentzündung nimmt die Position des Körpers auf der rechten Seite ein, da das Anhaften auf der linken Seite ihm Unbehagen bereitet und die Schmerzen verstärkt. Die Zunge ist zu Beginn bedeckt und trocken und nur dann, wenn der Entzündungsprozess weit fortgeschritten ist und das Peritoneum entzündet ist. Der Magen, der auch am Atem teilnimmt, ist geschwollen.

Häufige Ursachen

Infektiöse Ursachen

Aufgrund der Abschwächung der Immunität im Magen-Darm-Trakt aufgrund der Schwächung des Körpers oder des Vorhandenseins anderer Infektionskrankheiten gelangen Mikroben in den Anhang und verursachen dort einen Entzündungsprozess. Krankheiten, die ähnliche Phänomene verursachen, können Typhus, Tuberkulose und andere Infektionen sein.

Anhang Okklusion

Dies ist eine mechanische Blockade des Lumens des Anhangs aufgrund der Bildung von Kotsteinen, Tumoren, Fremdkörpern (Samenschalen, Knochen), Würmern. Die Verstopfung führt zur Vermehrung von Krankheitserregern und zur Entzündung des wurmartigen Fortsatzes.

Gefäßerkrankungen

Solche Gefäßerkrankungen wie Vaskulitis können zu Gefäßentzündungen führen, die wiederum jedes Organ betreffen, einschließlich der Blinddarmentzündungsgefäße, was häufig zu einer akuten Blinddarmentzündung führt.

Schwierigkeiten bei der Diagnose von Blinddarmentzündung bei Frauen

Es ist besonders schwierig, die Symptome einer Blinddarmentzündung bei erwachsenen Frauen zu erkennen. Die Krankheit kann bei einigen Frauenkrankheiten „maskiert“ werden: Salpingo-Oophoritis, Apoplexie im Eierstock, Pathologie der Anhänge, Eileiterschwangerschaft.

Bei einer Blinddarmentzündung sind Frauen anfälliger als Männer. Der Höhepunkt der Erkrankung tritt im Alter von 20 - 40 Jahren auf

Dies ist darauf zurückzuführen, dass bei Frauen die Organe des Urogenitalsystems im Gegensatz zu Männern sehr nahe am Magen-Darm-Trakt liegen.

Durch Abtasten kann eine Entzündung des Peritoneums festgestellt werden. Wenn weibliche Genitalien an der Entzündung beteiligt sind, verursacht das Drücken eines Punktes unterhalb des Nabels einen scharfen Schmerz. Solche Schmerzen nehmen mit dem Aufstehen zu.

Jegliche schmerzhaften Prozesse können auf der rechten Seite des Abdomens auftreten und mit Erkrankungen der Nieren, der Gebärmutter, der Eierstöcke und der Blase einhergehen. In einigen Fällen kann dies zu Druck und Verstopfung der Kanäle führen.

Frauen sollten sich einer zusätzlichen Diagnostik unterziehen, um weibliche Krankheiten auszuschließen. Bei einer Frau ist die Diagnose der Krankheit fast immer schwierig.

Schwangerschaft mit Blinddarmentzündung

Sehr häufig kommt es bei Schwangeren zu einer Verschlimmerung der Blinddarmentzündung. Das Wachstum der Gebärmutter verursacht während der Schwangerschaft einen spontanen Druck auf die Beckenorgane, wodurch deren Blutversorgung nicht gestört werden kann. Darunter leiden die Bauchspeicheldrüse, die Gallenblase, die Leber, das Nierenbecken, aber auch der Blinddarm. Dies ist besonders deutlich bei Frauen mit träger latenter Blinddarmentzündung in chronischer Form.

Solche charakteristischen Symptome für schwangere Frauen wie Übelkeit und Erbrechen, Bauchschmerzen aufgrund einer Toxizität bei schwangeren Frauen erschweren die Diagnose der Krankheit erheblich. Es ist schwieriger, mit dem Wachstum der Gebärmutter fertig zu werden.

Bei 2-3 Schwangerschaftstrimestern können die üblichen Methoden zur Erkennung einer akuten Blinddarmentzündung unwirksam sein.
Symptome bevorstehender Wehen: Dumpfer Schmerz, Krämpfe können mit den Symptomen einer akuten Blinddarmentzündung verwechselt werden.

Welche Seite tut Männern weh?

Bei Männern sind die Symptome einer Blinddarmentzündung verschwommen und es ist schwierig, sofort festzustellen, wo und von welcher Seite es weh tut. Der Schmerz kann sich auf den gesamten Bauch ausbreiten und ein falsches Gefühl einer einfachen Vergiftung mit Übelkeit und Begleitung hervorrufen.

Nach ca. 2-7 Stunden ist der Schmerz mehr auf der rechten Seite lokalisiert. Lachen, Husten, Niesen verursachen starke Bauchschmerzen. Erbrechen mit Blinddarmentzündung bei Männern kann bis zu dreimal pro Stunde schwächen, unabhängig davon, ob eine Person etwas gegessen hat oder nicht.

Erscheint flüssiger Stuhl, der durch Verstopfung ersetzt werden kann. Die Zunge ist trocken, weiß und bedeckt.

Männer nehmen normalerweise eine Position ein, die Schmerzen lindert. Die Krankheit kann von Fieber und Hitze begleitet sein.

Welche Seite schmerzt Blinddarmentzündung bei Kindern

Kinder können manchmal nicht über ihre Gefühle sprechen, auf welcher Seite sie sich Sorgen um den Magen machen. Dies stellt eine gewisse Schwierigkeit dar, um bei einem Baby eine genaue Diagnose zu stellen.

Je jünger die Kinder sind, desto schneller entwickelt sich bei ihnen der Entzündungsprozess. Wenn eines der folgenden Symptome von einem Arzt behandelt werden muss, treten alle Symptome auf.

Kinder hören auf, aktiv zu spielen, werden träge und werden schnell müde, zeigen Apathie.

Babys lehnen Muttermilch ab, trinken nicht aus einer Flasche, die Zunge wird trocken, die Fontanelle fällt.

Auf der rechten Seite sind Spannungen im Iliakalbereich zu spüren.
Um die Symptome einer Blinddarmentzündung des Kindes zu diagnostizieren, achten Sie auf die Situation, in der das Baby liegt. Kinder mit Blinddarmentzündung schlafen normalerweise auf der rechten Seite, die Beine sind an den Knien angewinkelt.

Ältere Kinder mit Blinddarmentzündung sitzen und nehmen die Position ein wenig nach vorne.

Kinder bis zum schulpflichtigen Alter müssen sich die Frage stellen: "Wo tut es dir weh?"
Oft zeigen Kinder auf den Nabel, wenn sie versuchen, auf der rechten Seite zu palpieren, indem sie unwillkürlich das rechte Bein an sich ziehen und Ihre Hand wegschieben.

Mit dem Fortschreiten der Erkrankung können die Schmerzen im Bereich der Blinddarmentzündung lokalisiert werden, die Temperatur steigt, Erbrechen und Übelkeit und Verstopfung treten auf. Es kann zu Herzklopfen (Tachykardie) kommen.

Die am stärksten gefährdeten Kinder sind 14 bis 19 Jahre alt. Die Symptome einer Blinddarmentzündung ähneln denen bei Erwachsenen.

In solchen Fällen werden jugendliche Mädchen zur Untersuchung an einen Kindergynäkologen überwiesen, um eine Schwangerschaft oder Frauenkrankheiten auszuschließen.

Wo Bauchschmerzen, Palpation

Alles ist nicht so schwierig, wie es auf den ersten Blick scheint. Sie müssen Ihre Finger in den Bereich des Bauches drücken, was Schmerzen verursacht. Der Schmerz wird gefühlt, aber wenn Sie loslassen, nimmt er zu. Dies ist das Hauptsymptom einer Entzündung der Darmschleimhaut.

Das Abtasten des Abdomens sollte sanft beginnen. Die Hände des Arztes müssen warm sein, da bei Berührung mit kalten Händen die Muskeln der vorderen Bauchdecke belastet werden. Das Abtasten des Abdomens sollte weiter vom Ort der größten Schmerzen entfernt beginnen.

Wenn der Chirurg an der Stelle palpiert, an der der Patient erhebliche Schmerzen hat, verspürt der Patient während der gesamten Studie Angst und kann sich sogar in die Quere kommen, während er seinen Magen belastet und versucht, sich bis zu einem gewissen Grad vor den erwarteten Schmerzen zu schützen. Am häufigsten tritt diese Situation auf, wenn Kinder untersucht werden. Wenn Sie danach die oberflächliche methodische Palpation des Abdomens abschließen und die Lokalisierung des maximalen Schmerzes öffnen, sollte eine tiefere Palpation durchgeführt werden.

Es ist auch notwendig, nicht nur tiefer lokalisierte Schmerzen zu bestimmen, sondern auch das Vorhandensein möglicher infiltrativer Formationen im Bauchraum.

Während der Palpation muss der Arzt den Magen wirklich spüren. Oft wird die Bauchabtastung schnell durchgeführt, ohne auf die genaue Schmerzstelle zu achten.

Die Palpation muss gleichzeitig auf beiden Seiten und mit beiden Händen durchgeführt werden, wobei jeweils die rechte Hälfte des Bauches des Patienten mit der linken Hand und die linke Hälfte mit der rechten Hand abgetastet werden muss. Das Abtasten des Bauches mit beiden Händen ist der beste Weg, um die bewusste sowie willkürliche Anspannung der Muskeln der vorderen Bauchdecke zu erkennen, da Menschen mit allem Verlangen die Muskeln des Rectus abdominis nur auf einer Seite belasten können.

Video: Oberflächliches Abtasten des Bauches

Andere Symptome einer Blinddarmentzündung

Das wichtigste Symptom einer Blinddarmentzündung ist natürlich der Krampfschmerz auf der rechten Seite, aber oft hört der Schmerz nicht an einer Stelle auf, sondern breitet sich über die gesamte Bauchhöhle und zurück in den Rücken aus. Die Symptome einer Blinddarmentzündung können mit anderen Krankheiten vergleichbar sein, sodass nur ein Arzt eine endgültige Diagnose stellen kann. Zu den Symptomen zählen Übelkeit und Erbrechen, die der Patient fälschlicherweise für eine banale Vergiftung hält. Einige Patienten haben möglicherweise eine Herzerkrankung.

Wenn eine Infektion in den Entzündungsprozess involviert ist, steigt die Temperatur signifikant an.

Eitrige Blinddarmentzündung ist eine gefährliche Krankheit. Darmobstruktion kann auch auftreten, dies führt zur Einstellung der Funktion der Darmmuskulatur, Verstopfung des Stuhls. Wenn die Infektion den gesamten Körper durch die Blutbahn durchdringt, kann dies zu einer Blutvergiftung und zum Tod führen. Wenn der Verdacht auf eine Entzündung des Peritoneums besteht, eine medizinische Einrichtung dringend kontaktiert werden muss, führt die Perforation des Anhangs zu einem Todesfall.

Die Krankheit manifestiert sich als charakteristisches Merkmal, wenn der Patient nach einer geeigneten Körperhaltung sucht, um die Intensität der Schmerzen in der Bauchhöhle irgendwie zu verringern, und wenn er diese Körperhaltung für einige Zeit ohne Bewegung gefunden hat (Sitkovsky-Symptom). Der Allgemeinzustand des Patienten bleibt im Normbereich, es tritt nur ein leichter Temperaturanstieg auf.

Symptome einer Blinddarmentzündung können sich häufig in Übelkeit und Erbrechen äußern, manchmal mit Durchfall und umgekehrt Verstopfung. Manchmal geht der Patient auf die Toilette, es scheint ihm, dass der Schmerz nachlässt und vergeht, wenn er gelindert ist. In der Regel wird in der Klinik palpiert, wobei der Druck auf der rechten Seite immer unangenehme Gefühle hervorruft. Eine Blinddarmentzündung kann Symptome von akutem Schmerz sowie von Schmerz manifestieren, und der Schmerz kann nicht notwendigerweise auf die rechte Beckenseite gegeben werden.

Wenn sich eine Blinddarmentzündung entwickelt, sind die Symptome hell und akut, wobei die Lokalisation der Blinddarmentzündung am meisten auf der rechten Körperseite schmerzt. Dies ist typisch für die Entwicklung eines akuten Entzündungsprozesses im Körper des Patienten und erfordert eine medizinische Notfallversorgung und eine Operation, um den Anhang zu entfernen.

Blinddarmentzündung im Alter

Eine Blinddarmentzündung ist im Alter sehr gefährlich. Die Krankheit entwickelt sich sehr schnell, aber wenn eine Entzündung des Blinddarms festgestellt wird, schwache Schmerzen, und dann nach einiger Zeit.

Wie bei einer chronischen Blinddarmentzündung kann die Temperatur zu Beginn der Krankheit leicht ansteigen (subfebril).

Die Patienten haben Verstopfung, verminderte Darmmotilität, leichte Beschwerden und trockene Zunge.

Keine Spannung der Bauchmuskeln der Vorderwand, sie werden geschwächt. Die klinischen Symptome einer Blinddarmentzündung bei älteren Frauen und Männern sind spezifisch und unterscheiden sich von der Grundgesamtheit.

Dies führt häufig zu einer fehlerhaften Diagnose, einer späten Behandlung in der Klinik und es ist nicht möglich, dass der Patient während der Operation stirbt.

Die appendikuläre Infiltration, die den Wurmfortsatz umgibt, tritt in 4% der Episoden in diesem Alter auf.

Ein Antibiotikum wird in den Patienten injiziert, um das Infiltrat aufzulösen.
Möglicherweise ausgedehnte Entzündung mit vollständiger Atrophie und nekrotischen Veränderungen des gesamten Anhangs.

Oft treten bei älteren Menschen weitere chronische Erkrankungen in Verbindung mit der akuten Blinddarmentzündung auf: Herzerkrankungen, Lungenerkrankungen, Cholezystitis, vaskuläre Arteriosklerose.

Dies macht es sehr schwierig, eine Blinddarmentzündung zu diagnostizieren, und ist die Ursache für Komplikationen nach der Operation beim Entfernen des Anhangs.

Diagnose

Die Diagnose besteht darin, Bluttests, Urin und Ultraschall zu bestehen. Ultraschall hilft, eine Zunahme des Anhangs, Abszess (Abszess) zu erkennen. Dennoch ist der Wurmfortsatz nur bei 50% der Patienten sichtbar. In der Regel werden bei Patienten mit akuter Blinddarmentzündung Veränderungen in den Analysen festgestellt, insbesondere erhöhte Leukozyten im Blut. Eine rektale (vaginale) Untersuchung zeigt einen Schmerz in der vorderen und rechten Rektalwand, manchmal einen Überhang des rechten Bogens.

Erkrankungen mit ähnlichen Symptomen bei Blinddarmentzündung

Krankheiten, mit denen Symptome einer Blinddarmentzündung häufig verwechselt werden, darunter medizinische Notfallversorgung und Operationen:

  • Magengeschwür, Perforation;
  • Intestinale Invagination;
  • Mekkels Divertikel;
  • Verschlimmerung der Cholezystitis;
  • Darmverschluss;
  • Hernie;
  • Mesadenitis;
  • Akute Pankreatitis;

Erkrankungen des Harnsystems:

  • Blasenentzündungen;
  • Nierenkolik;
  • Rechtsseitige Pyelonephritis
  • Salpingo-Oophoritis;
  • Keine normale Schwangerschaft;
  • Apoplexie
  • Pathologie und Entzündung der Eierstockanhänge
  • Lungenentzündung des Unterlappens;
  • Porphyrie
  • Diabetische Ketoazidose;
  • Gastroenteritis;

Röntgenuntersuchung der Blinddarmentzündung

In einigen Fällen können diagnostische und taktische Schwierigkeiten mit Hilfe der Laparoskopie behoben werden - ein entzündeter Anhang oder indirekte Anzeichen einer Entzündung (Erguss, seröse Hyperämie) werden festgestellt. Die Krankheit wird in der akuten Phase besser diagnostiziert.

Häufig gestellte Fragen

Wie lange dauert der Schmerz?

Die Schmerzen können einige Minuten bis einige Stunden betragen. Kurze Schmerzdauer als Zeichen für das Anfangsstadium der Erkrankung.

Warum kommt es zu einer Krampfappendizitis?

Die Schmerzen treten normalerweise auf, wenn das Lumen des Anhangs verstopft ist. Aber es kann ein Symptom für eine Darmobstruktion bei einem Patienten sein.

Was ist, wenn der Schmerz nicht innerhalb von 24 Stunden (Tagen) verschwindet?

Die Gefahr von Wundbrand und der Tod von Nervenrezeptoren beim Durchbrechen der Prozesswand. In solchen Episoden verstärken sich die Schmerzen nach einer gewissen Zeitspanne erneut und bekommen oft einen diffusen Charakter. Sie müssen sofort einen Arzt aufsuchen!

Oft erbrechen?

Symptome von Übelkeit und Erbrechen treten bei weniger als der Hälfte der Patienten mit Blinddarmentzündung auf. Erbrechen (in der Regel einfach) tritt zu Beginn der Erkrankung auf, mit der Entwicklung einer Bauchfellentzündung kann sich das Erbrechen jedoch mehrmals wiederholen.

Was ist der Stuhl des Patienten und der Drang zur Toilette?

Im Allgemeinen ist es normal, aber es kann Verstopfung und weniger Durchfall geben. Patienten haben oft das Gefühl, dass sie durch Leeren von Schmerzen befreit werden.

Kann man einen Einlauf machen?

Nein. Ein Einlauf zu machen bringt keine Erleichterung, aber es verschlimmert den Schmerz

Wo ist der Anhang am häufigsten zu finden?

Becken klassische Entdeckung des Anhangs auf der rechten Seite, aber manchmal Anhang Anhang an der Wand der Blase befestigt ist, treten dysurische Phänomene aufgrund einer freundlichen Blasenentzündung auf.

Wie ist der Appetit des Patienten?

Wie ist die Temperatur?

Öfter 37 Grad. Über 39 gangränöse Blinddarmentzündung. Wenn Sie eine Blinddarmentzündung vermuten, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Ändert sich der Puls?

Häufig bei eitriger Blinddarmentzündung. Der schnelle Puls überholt häufig die Temperaturreaktion des Patienten.

Wie ist der allgemeine Zustand?

Der Allgemeinzustand des Patienten bleibt häufig auch bei schweren Formen zufriedenstellend. Der Zustand ändert sich dramatisch, wenn die Phase der diffusen Peritonitis und die Bildung eines Abszesses in der Bauchhöhle.

Blinddarmentzündung Behandlung

Blinddarmentzündung

Die Operation Blinddarmentzündung wird als einfach angesehen. Wenn die Blinddarmentzündung nicht begonnen wird, reicht die Genesung und die postoperative Zeit nicht aus. 1-2 Wochen sind ausreichend. Die Dauer der Operation selbst, das Entfernen des Anhangs, beträgt in der Regel 40 - 60 Minuten. Die Mortalität aufgrund der akuten Form der Blinddarmentzündung liegt im Bereich von 0,15–0,30%. Die Operation zur Entfernung der Blinddarmentzündung wird als Blinddarmentzündung bezeichnet. Die Operation wird auf zwei Arten durchgeführt, wobei die alte traditionelle Methode angewendet wird, wobei die Bauchhöhle mit einem Skalpell durchtrennt wird und die modernere und fortschrittlichere Methode zur Entfernung des Blinddarms angewendet wird, die laparoskopische.

Mit Hilfe von mehreren kleinen Einstichen setzt der Chirurg die notwendigen Werkzeuge ein. Die Augen des Chirurgen zum Zeitpunkt der Operation sind Mini-Kamera und Monitor. Die Vorteile liegen auf der Hand, es gibt keine Naht, außer für kleine nicht wahrnehmbare Stellen, es gibt keine Komplikationen nach der Operation in Form von nicht heilenden Nähten und Eitern.

Die postoperative Zeit ist deutlich verkürzt, aber diese Methode der Operation wird nicht jedem gezeigt. Beachten Sie, dass es nach einer Blinddarmentzündung kein erneutes Auftreten der Krankheit gibt. Daher können Sie keinen Zweifel über das Ergebnis einer chirurgischen Behandlung haben, was nicht von anderen Krankheiten gesagt werden kann, beispielsweise der Behandlung von Hämorrhoiden mit einer Operation zur Entfernung einer Hämorrhoide.

Der Patient wird nach einer Laparoskopie entlassen, um den Anhang am vierten Tag zu entfernen. Der Entlassungszustand ist die normale Körpertemperatur, die Arbeit des Magen-Darm-Trakts hat sich ebenfalls normalisiert, es gibt keinen besonderen Grund für den Arzt, Sie im Krankenhaus zu behalten.

http://stobolezni.ru/kishki/Appenditsit-simptomy.html

Auf welcher Seite ist Blinddarmentzündung. Anzeichen und Symptome einer Blinddarmentzündung

Bei starken und anhaltenden Bauchschmerzen versuchen viele sofort, sich zu erinnern, welche Seite eine Blinddarmentzündung ist und welche Anzeichen und Symptome mit dieser chirurgischen Erkrankung einhergehen.

Die Diagnose einer Blinddarmentzündung wird gestellt, wenn eine Entzündung eines Teils des Darms auftritt - des Anhangs oder auf andere Weise des Anhangs. Diese Krankheit tritt am häufigsten in der Bauchhöhle auf. Obwohl das Risiko, an einer Blinddarmentzündung zu sterben, nur 3% beträgt, kann diese Krankheit mit gewissen Vorbehalten als gefährliche Krankheit eingestuft werden. Die Todesursachen bei dieser Krankheit sind häufig darauf zurückzuführen, dass die Patienten zu spät kommen, um medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Die Hauptgefahr dieser Krankheit ist jedoch noch nicht einmal diese und die Unfähigkeit, eine Blinddarmentzündung sofort an den ersten Anzeichen zu erkennen, da die Symptome einer Blinddarmentzündung häufig generalisierter Natur sind, was auch für andere Krankheiten charakteristisch ist. Übrigens, wenn Sie Gastritis haben oder den Verdacht auf diese Krankheit haben, lesen Sie unbedingt diesen Artikel über die Behandlung und Vorbeugung von Gastritis.

Symptome und Anzeichen einer Blinddarmentzündung

  • Dies ist zum einen: Schmerzen im Bauch oder Magen;
  • Zweitens: Übelkeit und Erbrechen;
  • Drittens: unangenehmer trockener Mund;
  • Und viertens: hohe Temperatur.

Betrachten Sie nun die Symptome einer Blinddarmentzündung genauer.

Beginnen wir mit dem ersten Symptom - mit Bauch- oder Bauchschmerzen. Erwähnenswert ist, dass bei einer Blinddarmentzündung zunächst plötzlich Schmerzen im Oberbauch auftreten, jedoch nicht im Bereich des Blinddarms, wie man irrtümlich denkt, sondern im Magen. Der Schmerz dauert mehrere Stunden. Bei den ersten Anzeichen der Krankheit kann der Patient den Ort, an dem er krank ist, nicht genau angeben. Wenn der Entzündungsprozess zunimmt, geht der Schmerz in den unteren rechten Teil des Abdomens, genau an die Stelle, an der sich die Blinddarmentzündung befindet.

Das zweite Symptom einer Blinddarmentzündung ist Übelkeit, die am häufigsten von Erbrechen begleitet wird. Selten, wenn diese Krankheit von Übelkeit begleitet wird, gefolgt von Erbrechen. Erbrechen ist in der Regel eine einzelne Erscheinung zu Beginn der Erkrankung. Aber Erbrechen ist immer noch ein Symptom der Krankheit. Aber schon bei einer Bauchhöhlenentzündung oder einer Blinddarmentzündung kommt es häufig zu Erbrechen.

Ein trockener Mund ist ein weiteres Symptom der Krankheit. Dieses Symptom manifestiert sich einige Stunden nach den ersten Anzeichen von Schmerzen.

Ein Fieber ist ein weiteres Symptom einer Blinddarmentzündung. In diesem Fall steigt die Körpertemperatur um 3-4 Grad an, was an sich ein Hinweis auf den fortschreitenden Entzündungsprozess im Körper ist.

Wenn die Symptome, die mit einer Blinddarmentzündung einhergehen, klar sind, sollten die ersten Anzeichen einer Blinddarmentzündung berücksichtigt werden.

Auf welcher Seite ist Blinddarmentzündung. Die ersten Anzeichen einer Blinddarmentzündung

Sofort stellt sich die Frage: „Aber wie können wir diese Krankheit erkennen? Und welche Seite ist Blinddarmentzündung? Ich schlage vor, alles in Ordnung zu verstehen.

Zuallererst sollte beachtet werden, dass ein Patient mit Bauchschmerzen keine bequeme Position für sich finden kann, in der der Schmerz nicht abgeklungen wäre, dann wäre er zumindest abgeklungen - er würde schlafen. Je nachdem, wo sich der Blinddarm befindet, kann der Schmerz sowohl im unteren Rücken als auch im rechten Hypochondrium zum Becken führen.

Wenn Sie bei der Untersuchung des Patienten mit einer Blinddarmentzündung auf den Bauch drücken, wird der Schmerz auf das rechte Bein und den unteren Teil der rechten Seite übertragen. Wenn Sie den Patienten auf Ihre linke Seite legen, werden die Schmerzen zunehmen, was auch das erste Anzeichen einer Blinddarmentzündung ist. Wenn Sie alle aufgeführten Symptome feststellen, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

Es ist zu klären, welche Seite eine Blinddarmentzündung ist. Blinddarmentzündung oder, wie richtig gesagt, der Blinddarm befindet sich rechts im Unterbauch.

Wie man Blinddarmentzündung behandelt

Wie jede andere chirurgische Erkrankung wird auch die Blinddarmentzündung operativ behandelt - der entzündete Bereich des Blinddarms wird entfernt.

Der Erfolg der Operation hängt davon ab, wie schnell sich der Patient an das Krankenhaus wendet. Bei einem Blinddarmentzündungsbruch sind die Heilungschancen des Patienten gering. In der Vorsehung der Operation wird der Anhang entfernt. Eine solche Operation wird einmal durchgeführt, da es im menschlichen Körper nur einen solchen Vorgang gibt. Dementsprechend kann nach einer Operation bei wiederkehrenden Symptomen eine Blinddarmentzündung sicher von den vorgeschlagenen Krankheiten ausgeschlossen werden. Die Bedienung selbst ist nicht kompliziert. Der Patient hat nach dem Halten eine kleine Narbe im rechten Unterbauch.

Es ist zu beachten, dass es absolut unmöglich ist, Schmerzmittel einzunehmen, wenn die ersten Anzeichen der Krankheit auftreten. Da Analgetika den Schmerz lindern und der Patient den Moment des Zerreißens des Blinddarms, der an sich die Haupttodesursache ist, nicht spüren kann.

Wenn Sie also feststellen, dass der Patient die ersten Anzeichen oder Symptome einer Blinddarmentzündung aufweist, ist es besser, nicht mit einer unabhängigen Diagnose zu warten, sondern einen Krankenwagen zu rufen.

Das medizinische Personal, das zum Anruf kam, diagnostiziert sich selbst und hospitalisiert den Patienten, falls erforderlich. Und bereits im Krankenhaus verschreiben die Ärzte, nachdem sie alle erforderlichen Tests durchgeführt haben, die entsprechende Behandlung.

Pass auf dich und deine Lieben auf und natürlich auf deine Gesundheit.

Gefällt dir dieser Artikel? Teile es in sozialen Netzwerken:

http://kak-sdelat.biz/zdorovie/s-kakoj-storony-nahoditsja-appendicit-priznaki-i-simptomy.html

Welche Seite hat die Person mit Blinddarmentzündung?

Welche Seite schmerzt Blinddarmentzündung und was sind ihre Anzeichen?

Die Blinddarmentzündung ist die häufigste Erkrankung des Verdauungssystems und erfordert einen chirurgischen Eingriff. Die Gefahr dieser Krankheit ist vor allem die Vergänglichkeit sowie die Unvermeidlichkeit schwerwiegender, lebensbedrohlicher Komplikationen. Das Risiko einer Blinddarmentzündung ist hoch: Bei etwa 5-10% aller Menschen wird eine Blinddarmentzündung diagnostiziert.

Laut Statistik kommt es am häufigsten zu Entzündungen des Blinddarms im Alter zwischen 5 und 40 Jahren. Gleichzeitig gibt es bei Patienten bis 20 Jahre mehr Männer, während bei Opfern im Alter zwischen 20 und 40 Jahren Frauen überwiegen.

Nach Erreichen des 40. Lebensjahres ist das Erkrankungsrisiko deutlich reduziert, besteht aber weiterhin. So wird bei älteren Menschen und Kindern gelegentlich eine Blinddarmentzündung diagnostiziert.

Wofür ist ein Anhang?

Der Anhang galt lange Zeit als eine Art Fehler der Natur oder als Anstoß für den Evolutionsprozess. Ärzte und Wissenschaftler konnten ihren Zweck lange Zeit nicht bestimmen, da er keine besonderen Auswirkungen auf das Verdauungssystem hat - es wird nur sehr wenig Saft darin gesammelt.

Vor nicht allzu langer Zeit wurde jedoch nachgewiesen, dass der Anhang Teil des Immunsystems ist, da er lymphatische Zellen enthält. Und um zu wissen, um welche Seite der Blinddarmentzündung es sich handelt, ist es notwendig, da sich die Krankheit mit dem Auftreten von Symptomen - sowohl bei Frauen als auch bei Männern - sehr schnell entwickeln kann.

Es ist erwiesen, dass Menschen ohne Anhang anfälliger für bestimmte Krankheiten sind, und aus diesem Grund entfernen moderne Ärzte diese nicht ohne Grund. Die Operation wird nur ernannt, wenn der Anhang in naher Zukunft zu platzen droht.

Welche Seite ist Blinddarmentzündung?

Für den Speicherort des Anhangs gibt es mehrere Optionen. Alle von ihnen sind die Norm, und nur Einzelfälle gelten als Abweichung.

In den meisten Fällen befindet sich der Wurmfortsatz etwas unterhalb des Übergangs des Ileums in den Blinden. Äußerlich ist es unterhalb der Rippen, wenn Sie Ihre Hand ein wenig in Richtung Nabel richten.

Regelmäßig gefundener Beckenanhang. Diese Option ist häufiger bei Frauen. Es liegt eine Blinddarmentzündung hinter dem Magen vor, so dass schmerzhafte Empfindungen von verschiedenen Seiten auftreten können.

Die Spitze des Anhangs ist normalerweise nach unten gerichtet, die moderne Medizin kennt jedoch Fälle, in denen die Spitze nach oben „schaut“. Eine solche Anordnung nennt man subhepatisch. Um die Position des Körpers zu bestimmen, führen Sie Ultraschall durch.

Links oder rechts?

Die traditionelle Lokalisierung ist auf der rechten Seite. Links - die "Spiegel" -Leute, aber auf dem Planeten sind solche Leute ziemlich klein. Die übliche Position des Anhangs ist von der Seite des Abdomens, aber bei ungefähr 30% der Patienten befindet sich der Anhang in der Nähe des Rückens.

Wenn wir darüber reden, welche Seite den Magen schmerzt, ist die Antwort mehrdeutig. Der normale Krankheitsverlauf wird von schmerzhaften Empfindungen auf der rechten Seite begleitet. Die Schmerzen können jedoch auf den Magen, den Rücken und die linke Seite übertragen werden. Frauen haben manchmal eine Leistengegend oder einen Unterbauch. Während der Schwangerschaft ist die Schmerzlokalisation höher, da sich der Anhang leicht nach oben bewegt.

Krankheitsbeschreibung

Die Entzündung des Anhangs ist in der Regel akut. Das Ergebnis der Krankheit ist die Ansammlung von Eiter, der den Prozess aufgrund seiner Enge nicht frei verlassen kann. Der Anhang entzündet sich, vergrößert sich und wird schmerzhaft. Das Ergebnis dieses Prozesses ist die Lücke des Prozesses und der Austritt von Eiter nach außen. Dies führt wiederum zu einer Entzündung des Peritoneums (akute Peritonitis), Sepsis oder Abszessen, die das Risiko des Todes bergen.

Die schwerwiegendste Komplikation ist die Pylephlebitis. Dies ist ein entzündlicher Prozess der Pfortader, der zu schweren Leberschäden führt und eine besonders hohe Todeswahrscheinlichkeit aufweist.

Die Krankheit verläuft sehr schnell und dauert selten länger als 4 Tage, sehr selten länger als eine Woche. Es gibt seltene Fälle von spontaner Heilung der Blinddarmentzündung, manchmal ist die Bildung eines schützenden Infiltrats um den entzündeten Blinddarm möglich, aber eine solche Bildung kann auch zu einem Abszess führen. Daher erfordert diese Krankheit medizinische Versorgung, bei rechtzeitiger Behandlung ist die Prognose günstig.

Manchmal gibt es Patienten mit chronischer Blinddarmentzündung, die durch das Auftreten und Zurückziehen von Symptomen gekennzeichnet ist, die bei akuter Blinddarmentzündung häufig sind. Die Wahrscheinlichkeit, die Krankheit in akuter Form zu entwickeln, ist ungefähr 100-mal höher als bei chronischen Patienten. Bei diesem Formular ist in der Regel keine chirurgische Behandlung erforderlich.

Akute Blinddarmentzündung ist katarrhalisch (einfach) oder destruktiv und birgt das Risiko von Komplikationen. Eine einfache Blinddarmentzündung ohne angemessene Behandlung entwickelt sich fast immer zu einer destruktiven.

Appendizitis hat die folgenden Hauptstadien:

  1. Katarrhalisch
  2. Phlegmonous.
  3. Gangrenous.
  4. Perforiert.

Gründe

Die Gründe für die Entstehung einer Blinddarmentzündung sind nicht verlässlich geklärt, aber die Wissenschaftler sind sich einig, dass es keinen einzigen Grund für das Auftreten dieser Krankheit gibt, der für alle Patienten universell ist.

In der Regel wird eine Blinddarmentzündung ausgelöst, indem der Eingang des Blinddarms zum Rektum blockiert wird. Direkt kann die Blockade wiederum ihre eigenen Gründe haben - zum Beispiel kann eine Entzündung darauf zurückzuführen sein, dass Fremdkörper oder Kotsteine ​​in den Anhang gelangen. Adhäsionen können auch Adhäsionen verursachen, die eine Folge von Enteritis oder Cholezystitis sind und ein Zusammendrücken des oberen Teils des Prozesses hervorrufen.

Von großer Bedeutung für die Entstehung der Blinddarmentzündung sind auch die Bakterien Escherichia coli, Enterokokken, Streptokokken und Staphylokokken. Am häufigsten werden diese beiden Faktoren kombiniert. Die Bildung einer Stagnation des Inhalts des Anhangs schwächt seine lokale Immunität, was zur Einschleppung pathogener Bakterien in die Schleimhaut beiträgt.

Darüber hinaus gibt es die Meinung, dass die Hauptursache für eine Blinddarmentzündung ein Krampf von Blutgefäßen ist, der den wurmförmigen Prozess mit Blut versorgt. Eine andere wahrscheinliche Ursache ist ein Abdominaltrauma, das zu Bewegung oder Beschädigung des Anhangs führt.

Zu den Faktoren, die zur Krankheit beitragen, gehören eine schlechte Darmmotilität, Verstopfungsneigung, Mangel an Nahrungsmitteln in Pflanzenfasern, übermäßiges Essen, eine Reihe von Infektionskrankheiten des Magen-Darm-Trakts und das Vorhandensein von Parasiten. Erbliche Faktoren, eine Störung des Immunsystems aufgrund von Stress, schlechte Gewohnheiten, ein Mangel an Spurenelementen und Vitaminen können ebenfalls das Auftreten der Krankheit beeinflussen.

Es wird auch eine erhöhte Inzidenz der Krankheitsentwicklung bei Schwangeren festgestellt - dies ist auf die Verschiebung des Prozesses zurückzuführen, die durch eine Erhöhung der Gebärmutter verursacht wird. Einige pathologische Vorgänge in der Gebärmutter können den Entzündungsherd von ihr in den Anhang verlagern.

Symptome

Das Hauptzeichen einer Blinddarmentzündung ist der Schmerz. Anfänglich ist der Schmerz vorübergehend, der Schmerz kann schwach und schmerzhaft sein. Allmählich gestärkt, manifestiert sich häufiger und länger.

Die Intensität der Schmerzen hängt von dem Stadium ab, in dem sich der Entzündungsprozess befindet. Bei der Ausbreitung in die tiefen Schichten des Blinddarms manifestiert sich der Schmerz auf der rechten Seite des Bauchraums und wird dauerhaft. Es ist möglich, nur vorübergehend mit Betäubungsmitteln zu übertönen.

Letztere, die gefährlichste Form der Krankheit, geht mit dem Auftreten von akuten Schmerzen einher, die das Gehen, die Linderung von Nöten, das Berühren des Magens, das Trinken oder das Essen nicht zulassen.

Blinddarmentzündung bei Erwachsenen

Neben den Schmerzen bei Erwachsenen treten folgende Symptome auf:

  • Verlust oder Verlust des Appetits;
  • wiederkehrende Übelkeit und Erbrechen;
  • Schüttelfrost;
  • Schwierigkeiten mit dem Stuhl;
  • Unfähigkeit, Gase abzulassen;
  • falscher und ziemlich schmerzhafter Drang zum Stuhlgang;
  • erhöhte Temperatur bis zu 40 ° C

Wenn eine Person mindestens einige dieser Symptome hat, muss sie sich sofort an eine medizinische Einrichtung wenden. Warten Sie nicht, bis der Körper sich selbst heilt. Rechtzeitige Hilfe kann Leben retten.

Blinddarmentzündung bei Kindern

Kleine Kinder können sich nicht erklären, was sie stört, daher sollten Eltern besonders auf das Verhalten ihres Kindes achten.

Der Alarm sollte ausgelöst werden, wenn das Kind:

  • berührt nicht den Bauch;
  • wurde launisch oder träge;
  • lehnt sogar seine Lieblingsgerichte ab;
  • ständig ohne ersichtlichen Grund zu weinen;
  • neigt dazu, auf der Seite zu liegen und drückt die Beine gegen den Bauch.

Im Alter von 3 Jahren sind die Schmerzen bei Kindern unten lokalisiert und gehen mit Erbrechen und Blähungen einher. Ältere Kinder haben schmerzhafte Empfindungen auf der rechten Seite der Bauchhöhle, genau wie Erwachsene. Wenn sich ein Kind bewegt, nimmt das Unbehagen zu, sodass es versucht, sich weniger zu bewegen.

"Ambulanz" muss auch bei dem impliziten Verdacht einer Entzündung des Anhangs aufgerufen werden. Wenn zusätzlich zu anderen Symptomen eine Erhöhung der Körpertemperatur auf 38-40 ° C auftritt, ist es wichtig, sofort einen Spezialisten zu konsultieren. Möglicher Bruch des Anhangs, der schwerwiegende Folgen hat.

Atypische Formen

Es gibt auch verschiedene atypische Formen der Blinddarmentzündung, wenn sich die Symptome von den üblichen unterscheiden:

  1. Emipiema. Dies ist eine Form der Krankheit mit einer langsamen Entwicklung, die durch das Fehlen des Kocher-Symptoms und das Auftreten von Schmerzen unmittelbar im Iliakalbereich gekennzeichnet ist.
  2. Retrocecal. Begleitet von schwachen Anzeichen einer Entzündung des Peritoneums und losen Stühlen. Die Schmerzen breiten sich oft bis in den unteren Rückenbereich aus, während sie in den Hüftbereich ausstrahlen.
  3. Links. Die Krankheit in dieser Form hat ein normales Krankheitsbild, der Schmerz ist jedoch im linken Iliakalbereich zu bemerken.
  4. Becken. Diese Form ist häufiger bei Frauen. Es gibt einen leichten Anstieg der Körpertemperatur, Dysurie, Bestrahlung von Schmerzen im Nabel.

Diagnose

Die häusliche Diagnostik garantiert kein genaues Ergebnis, sondern gibt Aufschluss darüber, ob eine Blinddarmentzündung grundsätzlich möglich ist.

Zunächst müssen Sie den Bauch berühren. Es ist notwendig zu drücken und seine Dichte zu bewerten. Eine Entzündung des Blinddarms äußert sich in akuten Schmerzen beim Drücken der rechten Bauchseite oder beim Aufblähen, wenn der Bauch so elastisch und hart ist, dass der Finger beim Drücken nicht einmal in den Körper eindringen kann.

Diagnosemaßnahmen

Die Diagnose erfolgt in erster Linie durch Abtasten und visuelle Kontrolle. Die Hauptsymptome sind ein angespannter Bauch und Schmerzen im unteren rechten Teil. Diese Methoden sind jedoch nicht immer ausreichend wirksam.

Verwendet auch solche diagnostischen Methoden wie Computertomographie, MRT und Ultraschall, Urin- und Blutuntersuchungen. Bei der Betrachtung der Ergebnisse von Blutuntersuchungen sollte auf erhöhte Leukozytenwerte (Leukozytose) geachtet werden. Eine laparoskopische diagnostische Untersuchung kann auch durch ein Loch im Bauchraum erfolgen.

Blinddarmentzündung oder nicht?

Es sollte bedacht werden, dass die Erkennung der Krankheit etwas schwierig sein kann, da die Anzeichen einer akuten Blinddarmentzündung vielen anderen Magen-Darm-Erkrankungen ähnlich sind. Dazu gehören Pankreatitis, akute Gastroenteritis, Geschwüre (insbesondere Perforation), Nieren- oder Darmkoliken, Ruptur oder Dehnung der Bauchmuskulatur, Entzündung der Gebärmutter.

Daher ist es wichtig, eine differenzierte Diagnose der Blinddarmentzündung von anderen Krankheiten durchzuführen, die normalerweise keinen sofortigen chirurgischen Eingriff erfordern.

Die Symptome einer Blinddarmentzündung ähneln der viralen Gastroenteritis.

Der Unterschied zwischen ihnen liegt in der Schmerzquelle. Bei einer Gastroenteritis treten starke Schmerzen auf, deren Ursache nicht gefunden werden kann. Wenn Blinddarmentzündungsschmerzen im Bereich des Anhangs lokalisiert sind, ist dies auf Beschwerden zurückzuführen.

Es gibt viele andere Krankheiten, die durch Bauchschmerzen gekennzeichnet sind. Eine Blinddarmentzündung kann nur dann ausgeschlossen werden, wenn kein Erbrechen, keine Übelkeit, kein Fieber und kein Appetitverlust vorliegen. Wenn der Magen länger als 3 Tage schmerzt, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Was tun, wenn die Gefahr einer Blinddarmentzündung besteht?

Wenn Sie den Verdacht auf eine Blinddarmentzündung haben, können Sie in einer solchen Situation keine Schmerzmittel oder Abführmittel trinken. Die erste erschwert die Analyse des Schmerzverhaltens und die zweite führt zu einer Reizung des Darms. Es ist auch verboten, ein Heizkissen zu verwenden - diese Maßnahme birgt die Gefahr eines Bruches des Anhangs.

Vor der Untersuchung darf nicht gegessen oder getrunken werden, da sonst die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen während der Operation steigt. Die Krankheit wird im Krankenhaus nach Diagnose und Prüfung genau bestimmt.

Behandlung

Da die Symptomatik der Blinddarmentzündung mit einer Reihe anderer Erkrankungen vergleichbar ist, wird der behandelnde Arzt eine sorgfältige Untersuchung des Abdomens durchführen und Diagnosen und Tests verschreiben. Erst wenn die Diagnose bestätigt ist, wird die Behandlung durchgeführt.

Blinddarmentfernung

Leider gibt es nur einen erfolgreichen Weg, um diese häufige Krankheit zu bekämpfen. Dies ist eine Blinddarmentfernung - eine Operation, bei der Chirurgen Blinddarmentzündungen entfernen. Die Mehrheit der modernen Spezialisten zieht es vor, dieses Organ durch einen anderen chirurgischen Eingriff zu entfernen - mit Hilfe der Laparoskopie.

Nach einer offenen Operation hat der Patient eine große Narbe, aber Sie können den Anhang sehr schnell entfernen. Dieses Verfahren wird häufig in Notfällen durchgeführt, wenn keine Zeit für die Diagnose und Inspektion der Eingeweide vorhanden ist.

Die Blinddarmentfernung ist keine komplexe Operation, und nach Beendigung der Anästhesie kann der Patient stehen, sitzen oder sogar gehen. Es ist auch erwähnenswert, dass empfohlen wird, die Belastung des Körpers im nächsten Monat nach der Operation zu begrenzen.

Während der Erholungsphase müssen Sie Verbände anlegen, Antibiotika einnehmen und vorgeschriebene Verfahren durchführen. Falls erforderlich, verschreibt der Arzt Schmerzmittel.

Zusätzlich wird dem Patienten eine Diät verschrieben. Er darf instabiles Essen essen, es wird nicht empfohlen, Mehl, Zitrusfrüchte, Süßes, Salziges, Würziges und Fettiges zu essen. Verbotene Zigaretten und Alkohol.

Laparoskopie

Die laparoskopische Blinddarmentzündung ist eine moderne Operation, mit der Sie den Anhang mit minimaler Beschädigung entfernen können. Diese Art der Intervention hinterlässt nur kleine Narben und der Schmerz verschwindet schneller, die Verweildauer im Krankenhaus wird verkürzt.

Die Bedeutung der Laparoskopie besteht darin, mehrere kleine Schnitte anstatt eines großen Schnitts zu erzeugen. Durch diese Einschnitte wird die Bauchhöhle untersucht, was eine schnelle Operation erschwert.

Die Erholungsphase unterscheidet sich von der üblichen chirurgischen Intervention dadurch, dass sie keine spezielle Diät erfordert, früher aus dem Krankenhaus entlassen wird und die Erholung nach der Laparoskopie schneller erfolgt.

http://medcatalog24.ru/gastroenterologiya/s-kakoj-storony-appenditsit/

Welche Seite ist Blinddarmentzündung

Und Blinddarmentzündung von welcher Seite liegt? Diese Frage wird häufig von Personen gestellt, die eine Entzündung des Anhangs vermuten. Es ist anzumerken, dass sein Standort unterschiedlich sein kann - absteigend, innerlich, äußerlich, linksseitig, innerorganisch usw. Die Lokalisierung hängt davon ab, wie die Organe während der Embryonalentwicklung des Fötus gelegt wurden.

Allgemeine Informationen

Das Thema unseres heutigen Gesprächs ist also Blinddarmentzündung. Welche Seite ist der Anhang? Ja, es ist ein Anhang. Tatsache ist, dass viele Menschen diese beiden Begriffe verwechseln. Lass es uns herausfinden. Der Anhang ist ein Anhang des Blinddarms. Und das Wort "Blinddarmentzündung" bedeutet Entzündung des genannten Organs. In dieser Hinsicht ist es richtiger zu fragen, von welcher Seite sich der Anhang befindet und wo sich der Anhang befindet. Die Verwirrung in medizinischen Begriffen ist jedoch für diejenigen, die dieses Problem persönlich berührt hat, von geringem Interesse. In solchen Situationen verspürt eine Person tatsächlich einen starken Wölbungsschmerz. Es ist erwähnenswert, dass die erwähnte Erkrankung der Bauchhöhle eine sofortige Operation erfordert.

Welche Seite ist Blinddarmentzündung?

Fotos, die Ihnen zur Kenntnis gebracht werden, helfen Ihnen, sich in dieser Angelegenheit zu orientieren. Eine schematische Darstellung (links) des betrachteten Organs zeigt, welche Art von normalem und entzündetem Anhang es hat. Die Kenntnis der möglichen Position des Anhangs ist für die Diagnose einer Blinddarmentzündung sehr wichtig, da der Fehler sogar tödlich sein kann. Es ist erwähnenswert, dass sich dieser Anhang, wenn keine angeborenen Anomalien vorliegen, näher am rechten Bauch befindet (direkt unterhalb des Nabels). In einigen Fällen kann dieses Element des Blinddarms jedoch um das Peritoneum gewickelt sein und sich in der Nierenregion befinden.

Wie wird es diagnostiziert?

Da nicht jeder die richtige Position des Anhangs hat, verwendet die moderne Medizin verschiedene Methoden, um einen solchen Entzündungsprozess wie eine Blinddarmentzündung zu diagnostizieren. Auf welcher Seite ist der Prozess des Blinddarms, hilft Ultraschall, sowie Laparoskopie oder Computertomographie zu identifizieren. Solche Methoden werden in Fällen angewendet, in denen der Patient eine akute Entzündung des Anhangs vermutet.

Symptome der Krankheit

Wir haben uns also mit Begriffen wie Blinddarm und Blinddarmentzündung befasst. Von welcher Seite ist der Anhang, auch herausgefunden. Übrigens kann diese Frage von denen leicht beantwortet werden, mit denen dieser Körper einmal entfernt wurde. Schließlich sind die Symptome der Manifestation der betreffenden Krankheit kaum zu übersehen. Schmerzen mit einer starken Blinddarmentzündung verstärken sich in der Regel und äußern sich unterschiedlich. Gleichzeitig verspürt der Patient allgemeines Unbehagen ohne spezifische Lokalisierung. Nach einiger Zeit breitet sich der Schmerz über den Oberbauch und den Nabel aus und geht dann allmählich in den rechten Beckenbereich über. Übrigens wird dieser Schmerz beim Niesen, Lachen oder Husten sowie beim Liegen auf der linken Seite stark verstärkt.

Neben allen aufgeführten Symptomen treten bei einer Blinddarmentzündung häufig (einmal) Erbrechen und anhaltende Übelkeit sowie häufiges Wasserlassen, Fieber bis 37,5 ° C, lockerer Stuhl und Zungenzunge auf.

Auf die Frage: "Welche Seite ist Blinddarmentzündung?", Wird vielleicht jede Person antworten. Und es ist nicht verwunderlich, denn jeder weiß, dass diese Krankheit sehr gefährlich ist und eine medizinische Notfallversorgung und Operation erfordert.

Also, was ist diese Krankheit? Blinddarmentzündung ist eine Erkrankung, bei der es zu einer Entzündung des Blinddarms (Blinddarm) kommt, einem der Abschnitte des Dickdarms. Da sich die Krankheit ziemlich schnell entwickelt, ist es wichtig, eine Vorstellung von den Symptomen zu haben und schrittweise vormedizinische Hilfe zu leisten.

Bei Kindern tritt diese Krankheit normalerweise als akute Infektion mit hohem Fieber, Erbrechen, Krampfanfällen, Übelkeit, Stuhlstörungen und diffusen Bauchschmerzen auf. Anzeichen einer Blinddarmentzündung bei Erwachsenen sind in der Regel nicht so intensiv und hell.

Sie werden sofort verstehen, von welcher Seite sich der Anhang befindet, mit der raschen Entwicklung der Krankheit. Die erste Manifestation eines akuten Entzündungsprozesses in der Bauchhöhle sind starke Bauchschmerzen. Versuchen Sie nicht, ihre Ursache zu verstehen, sondern wenden Sie sich sofort an einen Krankenwagen. Wenn die Schmerzen mäßig oder schwach sind, achten Sie auf ihre Dynamik und Lokalisierung. Bei einer Entzündung des Blinddarms beginnen sie normalerweise im Nabel und verlagern sich allmählich in den unteren rechten Teil des Abdomens. Ein weiteres charakteristisches Merkmal ist, dass der Schmerz etwas nachlässt, wenn man auf der Seite liegt und die Knie gegen die Brust gedrückt werden.

Nehmen Sie keine Abführmittel und Schmerzmittel ohne ärztliche Empfehlung ein und wenn Sie diesen Verdacht haben. Es gibt Fälle von chronischen Entzündungen des Anhangs, bei denen die Symptome geschmiert sind, daher ist eine unkontrollierte Einnahme von Antispasmodika und Analgetika gegen Bauchschmerzen absolut kontraindiziert. Bei nicht akuten Bauchschmerzen ist eine sofortige Untersuchung und bei akuten Schmerzen eine sofortige Inanspruchnahme der Hilfe erforderlich.

Wie können Sie die Blinddarmentzündung selbst bestimmen? In Bezug auf die Diagnose kann helfen, auf das Symptom Shchetkina - Blumberg zu überprüfen. Die Technik ist wie folgt: Drücken und halten Sie Ihre Hände vorsichtig im Bereich des rechten Schrittes. Bei einer Blinddarmentzündung sollten die Schmerzen nachlassen oder abnehmen. Dann schnell die Hände vom Bauch nehmen. Durch eine zusätzliche Gehirnerschütterung während einer Entzündung des Peritoneums nimmt der Schmerz dramatisch und gleichzeitig zu.

Jeder weiß, von welcher Seite sich der Anhang befindet, aber nicht jeder weiß, dass der Anhang 6 typische Positionen relativ zu den inneren Organen aufweist. Die häufigste Position des Anhangs ist der Bereich des rechten Beckens, in dem die oben genannten typischen Symptome auftreten. In anderen Positionen des Anhangs können Schmerzen auch an anderen Stellen auftreten - im rechten Hypochondrium, in der Leiste, im unteren Rücken und in der rechten Schulter, am Oberschenkel. Wenn die Schmerzen nicht innerhalb von vier Stunden verschwinden, rufen Sie einen Arzt.

Achten Sie neben den Schmerzen auch auf andere mögliche Anzeichen einer Blinddarmentzündung:

- Übelkeit und Erbrechen;

- Verletzung des Stuhls (Durchfall, Verstopfung);

- Tenesmus (falscher Drang zum Stuhlgang).

In Bezug auf die Behandlung von Blinddarmentzündungen ist das Prinzip sehr angemessen: früher als später besser. Bei akuten Beschwerden und starken Bauchschmerzen sofort einen Arzt aufsuchen. Dies gilt insbesondere für Kinder, da bei einem Kind ein Blinddarmbruch wahrscheinlicher ist als bei einem Erwachsenen.

Aus unserer Sicht ist es nicht so wichtig, von welcher Seite aus sich die Blinddarmentzündung befindet, vielmehr ist es wichtig, die wichtigsten Symptome zu kennen und das richtige Verhalten gegenüber dem Patienten selbst und seinen Angehörigen zu zeigen. Entzündung des Blinddarms erfolgreich und schnell behandelt, wenn es nicht brach und keine anderen schwerwiegenden Komplikationen entwickelte.

Setzen Sie Ihr Leben nicht in Gefahr, weil Sie Angst haben, einen Arzt aufzusuchen, oder, wie Sie meinen, ohne Grund - es ist besser, in Bezug auf Gesundheit und Leben in Sicherheit zu sein.

Bei Schmerzen in der rechten unteren Ecke des Bauches denken wir oft: Was ist, wenn ein Anhang? Viele Menschen wissen, was eine Blinddarmentzündung ist. Wenn daher Schmerzen im Bereich ihrer Lokalisation auftreten, fangen die Menschen sofort an, sich zu entspannen und falsche Diagnosen zu stellen. Zum größten Teil werden unsere Befürchtungen nicht bestätigt, solche Schmerzen können das Echo der üblichen Verdauungsstörungen sein. Es kann ein Signal für eine Mageninfektion sein. Aber es kann eine Blinddarmentzündung sein. Daher ist es wichtig, die wichtigsten Symptome und deren Ursachen zu kennen. Aber bestellen wir.

Anhang: Was ist das?

Dies ist der Name des Wurmfortsatzes. Nicht alle Säugetiere haben eine solche Ausbildung, Katzen zum Beispiel haben sie nicht, aber es kommt im menschlichen Körper, bei Affen und Kaninchen vor. Es übt Schutzfunktionen aus, ist Teil des Immunsystems, stellt insbesondere die Darmflora wieder her.

Der Anhang ist eine Art „Kindergarten“ für nützliche Bakterien, die an der Verdauung beteiligt sind. Seine Darmfunktion ähnelt der der Mandeln für die Atemwege. Aber für Menschen, die eine Blinddarmentfernung, dh das Entfernen des Blinddarms, erlebt haben, ist es schwieriger, die Mikroflora nach Infektionen wiederherzustellen, als für diejenigen, die dieses Organ haben.

Lassen Sie uns nun herausfinden, wo sich der Anhang beim Menschen befindet. Das Foto unten bietet die Möglichkeit, die ungefähre Position und Lokalisierung der Schmerzen während der Entzündung zu verstehen.

Position des Anhangs

Sicher haben Sie sich gefragt: Auf welcher Seite befindet sich der Anhang? Es befindet sich in der rechten Iliakalregion und steigt sanft zum Becken ab. Es gibt Fälle, in denen es sich hinter dem Blinddarm befindet und seinen oberen Teil der Leber erreicht. Die Länge des Prozesses variiert von einem halben Zentimeter bis 23 cm, Standard - ca. 7-8 cm, die Breite überschreitet nicht einen Zentimeter. Jetzt wissen Sie also, von welcher Seite sich der Anhang befindet.

Blinddarmentzündung und ihre Sorten

Wir haben die Antwort auf die Frage gefunden, wo sich der Anhang befindet. Es ist leicht zu erraten, was eine Blinddarmentzündung ist - es ist eine Entzündung dieses Organs. Eine interessante Tatsache ist, dass, wenn eine Person ein rechtsseitiges Herz hat, sich sein Blinddarm im unteren linken Bauch befindet.

Jetzt lernen wir über Blinddarmentzündung beim Menschen. Mithilfe von Fotos und Symptomen können Sie herausfinden, um welche Krankheit es sich handelt und wie Sie sie erkennen können.

Eine Blinddarmentzündung tritt auf, wenn sich der Blinddarmprozess entzündet und mit Eiter füllt.

  • Akute Blinddarmentzündung ist die häufigste Form, die bei Erwachsenen und Kindern auftritt. Die Entzündung und danach der Schmerz beginnen plötzlich.
  • Chronische Blinddarmentzündung. Symptome bei erwachsenen Männern und Frauen können recht selten auftreten, und für Kinder ist es überhaupt nicht charakteristisch. Die Krankheit hat das gleiche Krankheitsbild, aber die Manifestation der Entzündung ist mit der Zeit verschwommen.

Warum ist ein Anhang entzündet? Was ist mit ihm los?

Es gibt keine eindeutige Antwort, da es keine wissenschaftliche Theorie gibt, die die Ursachen der Blinddarmentzündung gründlich erklärt. Es gibt Hypothesen, dass dies auf die Aktivität der dort lebenden Mikroflora zurückzuführen ist, die durch übermäßiges Essen entstehen kann, wenn das Verdauungssystem mit großen Mengen an Eiweißnahrungsmitteln beladen ist. Der Grund kann sogar eine inaktive Lebensweise und sitzende Arbeit sein.

Symptome einer Blinddarmentzündung

Hier beschreiben wir detailliert die Haupt- und Nebenzeichen dieser Krankheit. Bitte rufen Sie sofort einen Krankenwagen, wenn Sie mindestens einen von ihnen bei sich zu Hause finden!

  1. Schlüsselsymptome. Die Schmerzen im Unterleib treten im Nabel auf und wandern sanft in den unteren rechten Teil der Bauchregion. Wenn Sie auf den Bauch drücken, besonders in diesen Bereichen, haben Sie ein anhaltendes schmerzhaftes Gefühl. Ziehen Sie nicht am Krankenwagen, wenn sich Ihr Magen fest oder angeschwollen anfühlt. Unter normalen Bedingungen sind die Gewebe in diesem Bereich weich und drücken sich geschmeidig an. Es tut dir weh zu stehen und zu gehen. Sie können sich nicht bewegen, ohne ständige Schmerzen zu verspüren, es ist einfacher für Sie, wenn Sie sich hocken. Ein charakteristisches Zeichen für eine Blinddarmentzündung ist Schmerzen mit einer starken Entspannung des Drucks auf den Bauch.
  2. Zusätzliche Anzeichen der Krankheit. Diese Anzeichen sind nicht unbedingt mit einer Blinddarmentzündung verbunden, aber sie sprechen von jeder anderen schweren Krankheit, bei der sofort ein Arzt hinzugezogen werden muss:
  • Fieber, Körpertemperatur über 38 ° C;
  • Verstopfung kombiniert mit gelegentlichem Erbrechen;
  • Übelkeit;
  • Durchfall;
  • schmerzhafter Drang, den Darm zu entleeren, oft falsch;
  • Rückenschmerzen.

Blinddarmentzündung bei Kindern

Von uns identifizierte Symptome bei erwachsenen Männern und Frauen. Kinder, insbesondere kleine, können nicht immer unabhängig beschreiben, was mit ihrem Körper geschieht. Wenn Sie also ein Kind wie Manifestationen bemerken, schlagen Sie Alarm:

  • Das Kind kann nachts nicht vor Schmerzen schlafen, es ist unruhig.
  • Manchmal kann er schreien, in der fetalen Position liegen oder sich hocken.
  • Baby zeigt auf dem Bauch.
  • Übelkeit und Erbrechen, besonders bei kleinen Kindern.
  • Appetitlosigkeit.
  • Stuhl brechen Wenn eine Blinddarmentzündung normal ist, führt dies nicht zu losen Stühlen.

Streng verboten!

Nehmen Sie keine Antazida (dies sind Medikamente, die Salzsäure neutralisieren) sowie keine Abführmittel und Schmerzmittel, da diese möglicherweise Ihren Zustand verschlimmern können. Essen Sie nicht zu salzig, süß, fett, scharf. Ersetzen Sie tierische Eiweißnahrungsmittel durch Gemüse, fügen Sie Ihrer täglichen Ernährung Gemüse und Obst hinzu und achten Sie auf übermäßiges Essen. Es wird nicht überflüssig sein, Krankheiten des Verdauungssystems vorzubeugen.

Bauchfellentzündung

Wie Sie wahrscheinlich wissen, kann die beschriebene Krankheit tödlich sein. Wenn der entzündete Spross gestartet werden soll, kann er aus dem überlaufenden Eiter platzen. Und der gesamte Inhalt fällt in die Bauchhöhle, wo irreversible Entzündungen auftreten können - Peritonitis. Manchmal sind leider medizinische Fehler erlaubt, und ein Patient mit hohem Fieber und starken Bauchschmerzen wird in die Infektionsabteilung eingeliefert, wodurch wertvolle Zeit für die Ermittlung der wahren Schmerzursache verloren geht. Daher ist es besser, dem Arzt alle Symptome zu beschreiben, auch wenn sie Ihrer Meinung nach nicht signifikant sind. Es wäre nützlich, direkt zu sagen, dass Sie den Verdacht haben, eine Blinddarmentzündung zu haben.

beachten Sie

Die wichtigsten Symptome, die Sie möglicherweise nicht zeigen, aber selbst hohes Fieber, Erbrechen oder Verstopfung können bereits ein Zeichen für eine Blinddarmentzündung sein. Manchmal, zum Beispiel bei Blinddarmentzündung, und im Allgemeinen gibt es keine hohe Temperatur, nur bei Säuglingen kann dieser Indikator bei jedem Entzündungsprozess hoch ansteigen. Es kann zu völlig ungewöhnlichen Symptomen kommen, wie zum Beispiel: "Ergreift" den unteren Rücken, ein schmerzhaftes Gefühl in den urogenitalen Organen. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass sich der Anhang in der Nähe dieser Körperbereiche befindet und die Schmerzen auf diese übertragen werden können.

Bei Säuglingen, Schwangeren, älteren Menschen, Patienten nach Transplantation von adipösen Organen, Patienten mit Diabetes, Krebs, HIV-Infektion ist es sehr schwierig, diese Krankheit zu bestimmen! Ein Zeichen kann bei diesen Menschen sogar die normale Müdigkeit sein. Bei volljährigen Menschen kann eine Blinddarmentzündung die chronischen Pathologien verschlimmern.

Fazit

Wir haben die Symptome analysiert, die bei einer Krankheit wie Blinddarmentzündung auftreten. Sie wissen jetzt, wie Sie das Vorhandensein dieser Pathologie bei Männern, Frauen und Kindern überprüfen können. Das Wichtigste, was wir mit diesem Artikel vermitteln wollten, ist: Ignorieren Sie keine Störungen in der Arbeit Ihres Körpers, denn sie können ein Signal für eine schwere Krankheit sein.

http://zheludokok.ru/appenditsit/s-kakoj-storony-appenditsit.html

Publikationen Von Pankreatitis