Darm

Die biliäre Dyskinesie (DZHVP) führt zu vielen unangenehmen Problemen: Blähungen, Dyspepsie, Schmerzen, Übelkeit und bitterer Geschmack der Galle im Mund. Es wird mit Medikamenten behandelt, richtige Ernährung, Einhaltung einer speziellen therapeutischen Diät.

Probiotische Präparate oder Nahrungsergänzungsmittel sind mit speziellen Mikroorganismen angereichert, die Teil der normalen Flora des Magen-Darm-Trakts sind.

Heute hat jeder fünfte Mensch eine Krankheit wie Pankreatitis. Es manifestiert sich in Form einer Entzündung und Modifikation der Bauchspeicheldrüse mit Schmerzen darin.

Leber

Wie Pankreatitis zu Hause zu behandeln

Die Bauchspeicheldrüse spielt eine wichtige Rolle im Verdauungssystem des menschlichen Körpers. Erkrankungen dieses Organs sind nicht nur durch Komplikationen, sondern auch durch die Wahrscheinlichkeit eines tödlichen Ausganges bei Nichtbeachtung der Symptome oder der Wahl der falschen Art der Einnahme der Medikamente gefährlich.Weiterlesen ...

Abführender Einlauf

Verstopfung ist ein Ärgernis, das vielen Menschen vertraut ist. Statistiken haben errechnet: Jeder Bewohner des Planeten Erde stößt mindestens ein- oder zweimal im Jahr auf diese Funktionsstörung.Weiterlesen ...

Bewegungstherapie bei Gastritis

Gastritis ist eine Krankheit, bei der die Funktionsfähigkeit der Magenschleimhaut beeinträchtigt ist, was es vielen Menschen schwer macht, vollständig zu leben. Ewiger Stress, schlechte Ernährung, Alkohol und Zigaretten - verursachen die Krankheit für jeden Menschen auf der Erde.Weiterlesen ...

Milz

Vor einigen Jahrzehnten war die genaue Ursache von Magen- und Darmgeschwüren der Medizin unbekannt. Vor fast einem halben Jahrhundert entdeckten Wissenschaftler die negativen Auswirkungen von Helicobacter pylori, einem Bakterium, das im menschlichen Verdauungstrakt vorkommt.

Fast 40% der Erwachsenen auf diesem Planeten sind mit den Symptomen von Hämorrhoiden vertraut, der Rest hat von diesem unangenehmen Problem gehört.